auf in den 34 ÜZ

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mellovestraumoga 05.03.11 - 11:01 Uhr

So die mens ist da,:-[ nun kann ich mit dem zyklus abschliessen und hoffnung auf in den nächsten und den neuen medikamenten setzen.#schwitz

Beitrag von puntogirl2 05.03.11 - 11:10 Uhr

Hey Süße,



tut mir voll leid, was für Medikamente bekommst du den und was wurde diagnostiziert!??!?!?
Bin in ÜZ 17 und bald 18 und das kommt mir schon viel zu lange vor...

Beitrag von mellovestraumoga 05.03.11 - 11:14 Uhr

ich habe diesen zyklus clomifen genommen, im nächsten dann clomi und menogon, denn 2 mal tägl. eine clomi hat auch nicht gereicht um mein folli richtig heranreifen zu lassen, aber es bestand trotzdem die change ....

PCO lautet die diagnose, hormonspiegel ist aber nach 1,5 monaten dexamethason wieder ok.
nun müssen meine#ei nur noch richtig reifen, nur noch

Beitrag von -iphigenie- 05.03.11 - 11:15 Uhr

hey!

wir üben auch schon um die 30 zyklen...

ab mai nehme ich dann auch andere medis.

welche nimmst du denn?

Beitrag von majleen 05.03.11 - 12:30 Uhr

Ich würde an deiner Stelle in die KiWuPraxis gehen. Hat sich dein Partner schon untersuchen lassen? Auch ein SG kann sich leider verschlechtern. Wie sieht es sonst bei dir aus? Sind die Eileiter frei?
Viel Glück #klee

Beitrag von mellovestraumoga 05.03.11 - 12:58 Uhr

ich habe erst im dezember meinen FA gewechselt, mein alter doc meinte es sei alles gut und ich sei zu sehr verbissen, das ganze ohne blutbild, Us etc.
nun fühle ich mich ganz gut aufgehoben, er meinte schon wenn es mit clomi und menogon auch nichts wird müssen wir wohl an BS denken.
an meinem mann liegt es wohl nicht SG war alles gut, daran haben wir auch gedacht schließlich sind seine kinder 10/11 da kann sich auch viel ändern, aber ich denke wir werden mal ein neues machen lassen

Beitrag von funny276 05.03.11 - 13:14 Uhr

Auch bei mir ist es heute wieder einmal soweit. :-[ Wir sind in einer KiWu Praxis und fühlen uns gut betreut. Habe letzten Monat mit Clomifen angefangen, leider musste mein Mann zum besten Zeitpunkt auf Dienstreise#wolke Also alles umsonst, aber wenigstens konnte ein wunderschön herangereiftes Ei festgestellt werde und die Blutwerte haben bewiesen das ich sowohl in diesem als auch im letzten einen Eisprung hatte. Wenigstens das ist positiv. Alle HOrmonwerte haben sich reguliert, hatte Probleme mit Prolaktin, Dank Tabletten wieder ok. Versuche mit einem positiven Gefühl in diesen Zyklus zu starten. Clomifen und Brevactid werden hoffentlich helfen. Falls es wieder nicht klappen sollte #zitter lasse ich die Eierstöcke untersuchen.
GIB NICHT AUF!!!! ALLE SAGEN ES LOHNT SICH AUCH WENN DER WEG LANG UND SCHWER IST!!!!
LG Funny