Reaktionen auf: Katze und Baby

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von biamia 05.03.11 - 11:26 Uhr

Danke#danke liebe Kugelbäuche, das ging ja schnell...so viele Antworten:-D
so viele Mamis mit Stubentigern...das beruhigt mich.
Wir gewöhnen unserem #katzeSir Francis auch schon das in unserem Bett schlafen ab, dann hat er Zeit sich daran zu gewöhnen nicht mehr ins Schlafzimmer zu dürfen wenns Kleine dann da ist.Bis er soweit ist dauerts wohl noch aber es wird langsam.:-)
Meine Toxoplasmoseergebnisse bekomm ich in ein paar Tagen, dann weiss ich ob ich weiter Abstand halten muss oder wieder ungehemmt mit ihm schmusen darf.Und Hände waschen nach dem Streicheln mach ich sowieso.
Das Katzenklo macht eh mein Schatzl schon sauber also is da auch keine Gefahr für mich und ´s Wurmli;-)#ei
So, danke nochmal..ich geh dann mal Staub saugen#putz ;-)
bis denne de Biamia#sonne

Beitrag von anke-s 05.03.11 - 11:46 Uhr

Hi,

wir haben 3 Stubentiger...

Und diedurften auch immer in unserem Bett schlafen. Aber noch bevor ich überhaupt Schwanger wurde, habe ich ds den Tigern abgewöhnt. Ich hatte keine erholsamen Nächte mehr. Meinen Mann haben sie nachts immer schön in Ruhe gelassen und alle brav bei mir gelegen und ich hatte den Kampf um mein Kopfkissen und um die Bettdecke.

Mal ganz von den Haaren abzusehen, die man ständig im Gesicht hat.

Das heißt, die drei schlafen im Wohnzimmer auf der Couch und wir schön ruhig im Bett. Ins Schlafzimmer dürfen die drei gar nicht mehr.
Klar die erste Zeit hats mir enorm im Herzen wehgetan, wenn sie vor der Schlafzimmetür gemaunzt haben aber da musste ich einfach durch. Und siehe da, Katzen lernen doch relativ schnell.

Beitrag von magiccat30 05.03.11 - 11:46 Uhr

Mir gehts auch so :) ich habe zwei stubentiger und eine davon hat vorher immer im Bett am fussende geschlafen. Seit ein paar Tagen darf sie nciht mehr ins Schlafzimmer, die ersten drei Nächte waren hart. Aber nun hat sie sich einfach einen anderen SChlafplatz gesucht. Ichhätte es nie übers Herz gebracht sie abzugeben.
Ich bin übrigens toxo negativ und schmuse weiterhin mit meinem Katzen. ´Das Katzenklo macht ein Mann sauber. Wichtig ist immer gut Hände waschen. Alles Gemüse gut waschen und auch bei rohem Fleisch immer die hände hinterher waschen.