Mutter-Kind-Kur

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von gutemiene70 05.03.11 - 11:31 Uhr

Man hat mir nahegelegt eine zu beantragen.
Hat jemand Tipps oder mag mir von seinen Erlebnissen berichten?

Mein Sohn ist ein Jahr alt. Habe auch schon gehört, dass so eine Kur auch eher in Stress ausarten kann, wegen der fremden Umgebung, ungewohnte Räumlichkeiten usw.

Danke.

Beitrag von meli35 05.03.11 - 12:23 Uhr

hallöchen,
ja also in der 1.woche war es schon "streßig".Neue Umgebung....ect.
Meine 2 Jungs waren 2 einhalb und nach der 2.woche war es echt schön.
Morgens in die kinderbetreuung,ich hatte Anwendungen.Mittags zum essen habich sie abgeholt.Danach Mittagsschlaf ( kids und ich .-)

Mittags waren sie nicht immer in edr Kinderbetreuung,bin viel mit den 2 spazieren gegangen (wir waren im Schwarzwald) oder dann doch mal die Zeit genossen ohne Kids.

Ich fand es sehr schön und möchte nächstes Jahr wieder eine beantragen. Dann sind die 4 Jahre um :-)

Ich bin auch ohne jegliche Erwartung gegangen...las Dich nicht von anderen verrückt machen.Jeder sieht es anders...

Lg Meli

Beitrag von steffi4178 05.03.11 - 20:56 Uhr

Hallo,
ich hab nur meine kleinste mitgenommen. Mit 3 Kindern wäre mir das zu stressig geworden. Meine Kleine war zu der Zeit 11 Monate alt. Uns hat er sehr gut getan. Meine Kleine ist aber auch recht pflegeleit und kontaktfreudig.
Kannst ja mal auf einer anderen Internetseite schauen.

www.mutterkind-kur.de/kit hier erfährst du alles mögliche von andern Müttern die eine Kur beantragen oder schon zur Kur war. auch Infos zu Kurkliniken.

Lg
Steffi

Beitrag von zahnweh 05.03.11 - 21:34 Uhr

Hallo,

ich war damals in einer Klein-Kind-Kur. Alle Kinder dort zwischen 0 und 5 Jahren.

Für mich war es Erholung total und mein Kind (unter 1 Jahr) fand es super.
Andere Kinder fanden es nicht so toll. War unterschiedlich.

Ich hab mich an eine Beratungsstelle vom Müttergenesungswerk gewendet und die haben mir sehr viel geholen. Von der Antragstellung über Kurhauswahl über Beratung, was auf uns zu kommt u.a. Magen-Darm-infekt (ich fand es erholsam, als ich flach lag und krank sien durfte) etc.


wenn du Fragen hast, jederzeit gerne. Auch über VK.

Beitrag von schnuggi2009 06.03.11 - 10:19 Uhr

Hallo :-)
darf ich fragen ... warum es Dir nahgelegt wurde ?
- denn ich würde soooo gern in eine Kur gehen #schmoll
LG