nach einer woche gemüsebrei, wie geht es weiter?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von anulka 05.03.11 - 12:42 Uhr

Hallo,

mein großer bekommt seit ca. 1 Wo. Karottenbrei, heute mal Pastinake getestet - fand er auch gut. Er ißt ca. ein halbes glässchen also so um die 60 gr, danach gibt es natürlich milch.
Meine Frage ist, fange ich jetzt mit Gemüse - Kartoffel an oder muss er erstmal ein ganzes gemüseglässchen schaffen, bevor man die nächste Stufe erreicht? Kann ich jetzt auch noch andere gemüsesorten geben, so wie heute die pastinake z.B. kürbis, zuchinni - bevor dann weitere zutaten dazukommen?

welche erfahrungen habt ihr gemacht?

gruß

Beitrag von eisbluemchen1809 05.03.11 - 14:28 Uhr

Hi
also ich hab auch mit Möhre angefangen, als er so 120g reine Möhre gegessen hatte hab ich Kartoffeln dazu gegeben, damit es auch sättigt. Täglich wurde es etwas mehr bis er keine Milch mehr haben wollte. In den Büchern und I-net steht das man erstmal bei einer Sorte bleiben soll damit man Allergien etc ausschliessen kann. Google mal nach Beikoststart.
Dann kann man wochenweise die Gemüsesorten tauschen.
Den Kindern wird es nicht langweilig, wenn sie mal ne Woche die gleiche Sorte essen. Das sind "nur" die Erwachsenen oder die Werbung die meinen man müßte ständig wechseln. Unser Sohn liebt Fenchel und Zucchini, diese Gemüsen gibt es daher ständig. :-D
lg eisbluemchen

Beitrag von bella2610 05.03.11 - 15:46 Uhr

Hallo,

also wir haben vor 2 1/2 Wochen angefangen.
Habe 1 Woche nur Möhrchen gegeben. Dann hab ich Möhren mit Kartoffeln gereicht. Und jetzt in der 3. Woche gebe ich Möhren mit Kartoffeln und Rapsöl.

Ich hab erst 2 Löffelchen Möhren gefüttert, bis ich dann Ende der ersten Woche bei ca. 100 gr. Möhren war.
Mit den Kartoffeln hab ich einfach unter die 100 gr. Möhren ca. 30 gr. Kartoffeln geknetet und dann bis Ende der 2. Woche waren es ca. 50 gr. Kartoffeln.
Jetzt mit dem Rapsöl sind es 150 gr. Murretratsch (wie man bei uns in Köln so schön dazu sagt) und ein Teelöffel Rapsöl.
Ab nächste Woche kommt dann noch ein wenig Fleisch hinzu.

Gemüse variiren fangen wir erst ab der 5. bis 6. Woche an.
Habe so eine Liste von meiner Hebamme bekommen.

LG
BElla