Hormoncheck

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von hoolie 05.03.11 - 12:59 Uhr

Meine FÄ hat mir jz eine Labor-Zuweisung gegeben, damit meine Hormonwerte abgeklärt werden.
Ich habe nämlich extrem unregelmäßige Zyklen seit meiner ersten Mens mit 14 oder so ^^

Kann mich nie darauf verlassen, wann und ob sie kommt..

Jz wollt ich mal vn euch wissen, ob ihr soetwas auch schon hattet und wie dann die weitere Vorgehensweise aussehen könnte?

Auf dem Zettel steht:
Vermutungsdiagnose: Tempoanomalie
Zu untersuchen: FSH,LH,E2,Prolactin,P,T,DHEAS,17OHP,SHBG,TSH

AM 4.April soll ich wieder zu ihr kommen, da macht sie nen US und eine Sekretkontrolle. Was ist das genau? Sie schaut sich meinen ZS an, oder?

Danke für eure Hilfe!#blume

#winke


Beitrag von shiningstar 05.03.11 - 13:25 Uhr

Sie wird das hier untersuchen:
http://www.mueller-tyl.at/prof_dr_erich/sterilitaetsbehandlung/regelstoerungen.php

Genau genommen wird sie sich diese Hormone anschauen:
http://www.9monate.de/hormone_im_blut.html Da ist alles erklärt.... Also gut erklärt ;o)

Bei solch einem Hormoncheck geht man i.d.R. in den ersten Zyklustagen zum BT/US, dann kurz vor dem ES nochmal und ca. eine Woche nach dem ES nochmal. Wichtig ist, dass es in einem Zyklus geschieht.

Beitrag von hoolie 05.03.11 - 13:44 Uhr

super dankeschön!!!!!!!!!!