Einbruchsversuch-wer zahlt?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von maximama22 05.03.11 - 13:39 Uhr

Hallo ihr lieben,

habe gestern beim Fensterputzen komische Spuren an meinem Küchenfenster entdeckt. Das Fenster wird nur zum putzen geöffnet und somit seit November nichtmehr. Wenns zu ist sieht man von außen nichts mehr. Das Fenster muss natürlich ausgetauscht werden. Meine Frage jetzt: Wer zahlt den schaden? Täter wird sicher nie einer gefunden da ich die Fenster sehr sauber geputzt habe und dadurch alle Spuren verwischt. Kann dieses fenster nur von außen putzen da innen der Wasserhahn davor ist und das Fenster nicht ganz aufgeht.
Tatzeitraum November bis jetzt.
Geschätzter Schaden 500 Euro(laut Polizei)

Müssen wir das selbst tragen oder übernimmt das eine Versicherung. Habe in den Policen nichts gefunden

Liebe Grüße
Maximama


Beitrag von harveypet 05.03.11 - 14:13 Uhr

Anzeige gegen Unbekannt läuft?? Dann zahlt die Hausrat

Beitrag von maximama22 05.03.11 - 14:46 Uhr

Anzeige läuft. Danke für deine schnelle Antwort

Beitrag von manavgat 05.03.11 - 14:24 Uhr

Habt ihr eine Eigentumswohnung ist ist die Wohnung gemietet?

Gruß

Manavgat

Beitrag von maximama22 05.03.11 - 14:48 Uhr

Ein Eigenheim. Anzeige gegen Unbekannt läuft. Sind auch nicht die einzigen in unserem Viertel bei denen es versucht wurde.

Beitrag von manavgat 05.03.11 - 15:26 Uhr

Das müsste die Gebäudeversicherung sein, aber ohne Gewähr.

Gruß

Manavgat

Beitrag von harveypet 05.03.11 - 15:28 Uhr

Bei Eigentum ist es die Gebäudeversicherung.