Hüftschmerzen müssen ja eigentlich gut sein, oder??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von himbeerstein 05.03.11 - 13:56 Uhr

Wenn man in der Schwangerschaft Hüftschmerzen hat, dann heißt es ja das ist weil sich das Becken weitet...
Logische Schlussfolgerung wäre dann aber doch: Je mehr Hüftschmerzen desto leichter die Geburt? #kratz

Beitrag von netti000 05.03.11 - 14:02 Uhr

NaJanaja gut sind HüftSchmerzen nicht ;-)
Kann auch sein, dass Du was mit der Hüfte hast. Ich hatte das nach meiner letzten SS, dann bin ich zum Arzt und wurde geröngt. Da kam raus, dass ich eine leichte Hüftdysplasie hab und einen Höhenunterschied von 0,6 cm. Das hat dazu geführt dass sich meine Hüftgelenke abnutzen und Knochen auf Knochen rieb, was sich dann entzündet hat. Daher dann also die Schmerzen.

Schmerzen können auch von der Überbelastung kommen (zusätzliches Gewicht in der SS).

LG

Beitrag von himbeerstein 05.03.11 - 14:03 Uhr

#schock

Beitrag von lucas2009 05.03.11 - 14:02 Uhr

Naja das Becken weitet sich im normallfall bei jeder Frau. Mein Sohn steckte trotzdem fest#aerger

Beitrag von sweetelchen 05.03.11 - 15:15 Uhr

Ich habe seit meiner Geburt eine Beckenfehlstellung. Habe das erst gemerkt als meine Hüften immer weh getan haben :-)