Hämatom 2..erneute Blutung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von shadow8 05.03.11 - 15:02 Uhr

Hallo,

ich hatte vor 2 Wochen schonmal Blutungen (hellrot und schon heftig). Mit meinem Bärchen war aber alles ok. Ursache war ein größeres Hämatom. Blutungen haben dann aufgehört und jetzt fängt es gerade wieder an......kann es sein das das Hämatom nur "abblutet"?
Werde den Rest des Tages nur liegen bleiben.
Habe Angst

LG

Beitrag von uta27 05.03.11 - 15:04 Uhr

Es kann sein!
Ich würde an Deiner Stelle mal schallen lassen, wenn Du allzu dolle Angst hast!
Ich drücke dir die Daumen, LG Uta

Beitrag von kailysunny 05.03.11 - 15:05 Uhr

Fahr lieber ins KH und lass es untersuchen! Es kann sein, muss aber nicht! Mir wäre es zu riskant!

Beitrag von shadow8 05.03.11 - 15:17 Uhr

bisher ist die Blutung ganz schwach. Meine Ärztin hat leider bis Mittwoch Urlaub und ich habe dummerweise eine Krankenhausphopie :(.
Hoffe die Blutung bleibt so schwach. Bin auch nicht sicher ob ich zusätzl. noch eine Blasenentzündung habe, da ich seit gestern ständig auf Toilette renne. Oh man ist das alles blöd

Beitrag von waffelroellchen 05.03.11 - 15:37 Uhr

Ich hatte auch zweimal wegen den Hämaton Blutungen, aber ich würde es auf jeden Fall abklären lassen, auch, weil du dann beruhigter bist. Ich hatte Blut immer abklären lassen!
Lg Waffelroellchen#schwanger 22SSW

Beitrag von shadow8 05.03.11 - 16:09 Uhr

so dachte ich fahre mal zur Vertretung von meinem Hausarzt um zum die Sache mit der möglichen Blasenentzündung checken zu lassen aber gibt es anscheinend nicht mehr ... nur ein Verweis aufs KH...sonen Müll.....könnte mir Teststreifen in der Apo holen nur was bringts?
Zudem liegen wohl besser ist als rumfahren. Blutet gerade nix mehr.
Ist ne mögl. Blasenetz. in der Schwangerschaft ein großes Problem??
Hab hier noch was pflanzliches da aber keine Ahnung ob das in der Schwangerschaft ok ist.....

Beitrag von knuddel1982 05.03.11 - 17:00 Uhr

Hallo Shadow!
Ich kann Deine Angst nur zu gut verstehen.
Habe auch ein Hämatom und bei mir blutet es stetig ab: Habe seit der 5. SSW (jetzt bin ich 11. SSW) immer wieder Blutungen. Mal braun, mal rot, 2 mal dann ganz hellrot und es lief wie Wasser raus. Ich bin jedes mal wenn es mehr Blut wurde oder sich die Blutung irgendwie verändert hat zu meiner FÄ. Bei den beiden hellroten Blutungen bin ich direkt ins Krankenhaus gefahren. Einmal davon blieb ich 4 Tage dort. Bettruhe, Infusionen und Magnesium war alles was sie in dem "Stadium" machen. ABER:
Bisher war immer alles in Ordnung und der Krümel hat sich immer schön und zeitgemäß entwickelt. Beim letzten Ultraschall hat er sogar frech gewunken und sich am Kopf gekratzt.
Momentan scheinen die Blutungen täglich besser zu werden. Heute war ich sogar einige Stunden komplett blutungsfrei und die "Blutung" wenn man es noch so nennen kann war auch nur noch ganz hellbeige. Nun hoffe ich natürlich, daß sich mit Beginn der 12ten Woche das blöde Hämatom so langsam verabschiedet. Ich liege nun nämlich schon seit 5. Wochen(!!!) und so langsam findet es meine Tochter (wir am 17.ten 3 Jahre alt) nämlich auch nicht mehr so witzig, daß ihre Mama nur liegen kann und bei dem schönen Wetter nicht mit ihr auf den Spielplatz, Eisessen oder ähnliches machen kann.

Ich kann Dir wegen der Blutung nur raten: bleib liegen. Nicht nur bis es besser ist, sondern so lange bis es GUT ist. Ich bin auch immer wieder zu schnell aufgestanden. Mit dem Erfolg noch länger liegen zu müssen. Werde nun mal die nächsten Tage abwarten und wenn die Blutung dann tatsächlich mal ausbleiben sollte, dann werde ich mich mal wieder an Dinge trauen wie: Sitzen, etwas mehr rum laufen oder mal nen Kaffee trinken gehen.

Wünsche Dir alles Gute,
Deine Leidensgenossin :D