Eine leckere Suppe, die fast nichts kostet

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von shandor 05.03.11 - 15:16 Uhr

Mein Mann knabbert, seit er das Rauchen aufgehört hat, sehr viel Kohlrabi. Ich kaufe also wöchendlich etwa 12 Stück.

Nun passiert es mir beim Einkauf immer wieder, dass schon Jemand parat steht, um mir die Kohlrabiblätter für seine Kaninchen abzunehmen.

Gestern stand wieder eine Frau da, die aber nur die zarten Blätter haben wollte--------sie würde eine Suppe daraus machen.
Ich habe mich gewundert----auch über ihre Ehrlichkeit.

So habe ich dann an 3 Kohlrabi das Grünzeug dran gelassen und Gestern Abend gleich eine Suppe daraus gekocht.
Ich kann euch sagen-----die war vielleicht lecker. #mampf


Hier das Rezept für 2 Portionen;
Die zarten Blätter von 2-3 Kohlrabi
1 Zwiebel
2-3 Kartoffeln
etwas Brühe, geht auch mit Wasser, dann muss aber noch gewürzt werden. (Salz, Pfeffer, Muskatnuss)
Sahne

Die Zwiebel klein schneiden und auslassen.
Kohlrabi entstielen, das Grün klein schneiden. Mit den kleingeschnittenen Kartoffeln zu der Zwiebel geben und mit Brühe bedecken. Gar köcheln lassen und passieren. Abschmecken und einen ordentlichen Schuss Sahne zugeben.

Guten Appetit
Eva

Beitrag von harveypet 05.03.11 - 15:35 Uhr

genauso machst du auch eine supergesunde und leckere Brennesselsuppe

Beitrag von shandor 06.03.11 - 13:24 Uhr

Da habe ich Früher immer über gelächelt. ;-) Aber jetzt werde ich das doch glatt mal ausprobieren.
Allerdings werde ich nicht gerade da suchen, wo die Nachbarshunde ihre Runden drehen.;-)

Beitrag von harveypet 06.03.11 - 13:50 Uhr

aus jungen Brennesseln kannst du auch einen prima Tee kochen , sehr gesund, der spült die Nieren!

Beitrag von allesbanane 05.03.11 - 16:17 Uhr

Hallo Eva,

ich habe gerade neulich im TV einen Bericht gesehen, in dem gesagt wurde, dass die Kohlrabiblätter eine richtige Leckerei sind, wenn man sie mitkocht oder dünstet. Das werde ich mal probieren!

Wir haben heute zwei Kisten Salat geschenkt bekommen, ich werde den kleingeschnitten in den Wok, 5 min dünsten - lecker zu Reis ! Er schrumpft natürlich gewaltig, aber ist so viel bekömmlicher.

Den Kohlrabi mag ich auch lieber gekocht. Ißt Dein Mann ihn denn sonst roh?

Viele Grüße!

#sonne#sonne

Beitrag von harveypet 05.03.11 - 16:40 Uhr

packmal Feldsalat in den Wok, mit Zwiebeln und Kartoffelspelten...superlecker, natürlich würzen!

Beitrag von shandor 06.03.11 - 13:20 Uhr

Ja--- der knabbert die immer roh.:-)

Beitrag von windsbraut69 06.03.11 - 09:16 Uhr

Ich koch die Kleinen Blättchen immer mit dem Kohlrabigemüse mit, kenn ich so von meiner Großmutter...

LG,

W

Beitrag von shandor 06.03.11 - 13:21 Uhr

Das werde ich jetzt auch immer machen----ich weiß ja nun, wie lecker die sind.#mampf