Übergewicht und Tattoos

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von molly maus 05.03.11 - 15:38 Uhr

Ich schreibe in Liebesleben weil es ja gewissermaßen um Körperlichkeit geht #schein

Also: Ich bin stark übergewichtig das heißt relativ viel fett an Armen, Beinen, Bauch, Po und so weiter. Ich möchte gern ein Tattoo und frage mich jetzt aber die ganze Zeit wohin. Also rein praktisch daß es später noch da ist wo es sein sollte falls ich zunehme oder abnehme #schein

Jemand hier der übergewichtig ist und ein Tattoo hat? An welcher Körperstelle?

ACHTUNG: Bitte keine Dickenhasser die mir raten abzunehmen. Das ist ein anderes Thema und jetzt will ich nur etwas wissen zu oben genanntem Thema, #danke

Lg Molly Maus #klee

Beitrag von mellibaby 05.03.11 - 15:41 Uhr

hallo

laut bmi bin ich auch übergewichtig...finde mich zwar auch zu dick, hält mich aber nicht ab, mich verzieren zu lassen :-)

ich hab....

schulter
schulterblättern
oberarm unterseite
rippenbogen

lg

Beitrag von molly maus 05.03.11 - 15:47 Uhr

Ach so, Nachtrag: Mein BMI ist 35 #gruebel

Beitrag von mellibaby 05.03.11 - 16:07 Uhr

wirklich wichtig is der bmi auch nicht ;-) sagt ja trotzdem nichts über die figur aus.

und wir wissen doch alle...die meisten frauen finden sich zu dick, obwohl dem nicht so ist.

Beitrag von purpur100 05.03.11 - 19:02 Uhr

jepp#pro

Beitrag von hinterwaeldlerin09 05.03.11 - 23:02 Uhr

...wirklich wichtig is der bmi auch nicht sagt ja trotzdem nichts über die figur aus...

Die TE hat Adipositas Grad 2...das soll nicht wirklich wichtig sein?

So erhebliche Fettleibigkeit? Ich bin Diätgegnerin, aber so enormes Übergewicht schädigt den Körper, senkt die Lebenserwartung, erhöht das Krebsrisiko...?

Und du laberst was über die Figur? Und darüber, dass Frauen sich oft zu dick empfinden? Bei einem BMI von 35?

Ich kann nicht begreifen, wie man ein nennenswertes Gesundheitproblem zu einer Figurfrage verharmlosen kann.

Kopfschüttel
die hinterwäldlerin

Beitrag von kleeneflocke 06.03.11 - 18:37 Uhr

Meine Fresse.

Was schreibst du überhaupt, hast du nichts anderes zutun?#augen

Und...dann biste eben Diätgegnerin...wem juckt das jetzt?? Mich nicht.

jeder Mensch soll sich sooo wohl fühlen wie er ist,und so sollte auch jeder Mensch respektiert werden. Das du keinen respekt hast wissen wir inzwischen ja,man kann es ja ^^ lesen.


Schlimm sowas.

Dann sei eben ein Hungerhacken. Villt versucht sie ja abzunehmen weisst du es,nein. Für manche Menschen ist dieser weg eben schwerer als für andere..die nur 10kg übergewicht haben.

Beitrag von hinterwaeldlerin09 06.03.11 - 18:52 Uhr

?#kratz

Was soll daran respektlos sein, auf die Gesundheitsgefahren von schwerer Adipositas hinzuweisen?

Und was bitte soll ein Hungerhacken sein?

Ich habe keine abwertende Bezeichnung gewählt. Du hingegen bezeichnest mich als "Hungerhacken" - was immer das sein soll - um mich abzuwerten, weil ich nicht übergewichtig bin...?

Du tust das, was du mir vorwirfst...und scheinst auch nichts Besseres zu tun zu haben, als hier eine Mimikry von Schreiben vorzuführen...#augen

Mensch, reg dich ab!




Beitrag von kleeneflocke 06.03.11 - 19:24 Uhr

ja mensch

Bist du Dr. Freund oder warum erzählst du hier das man das von übergewichtig bekommen kann?

Das man schneller an krebs bekommen kann ist doch fraglich. In jeden Steckt der krebs. Bei manchen bricht er aus und bei manchen nicht.


Sie wollte nur wissen ob das tattoo passt auch wenn sie dick ist.

Dein Stoff passt nicht mal zum Theard hier.

Und sie hat auch gesagt das sie sowas nicht hören will. Du sollest lieber erst mal richtig lesen können,bevor du schreibst.

Ein hungerhacken ist ein mensch wie du der nur diäten macht,der villt ab 18uhr nichts mehr isst.weil es villt ansetzen könnte der das süsses weg lässt und der kalorien zählst....verstanden?

Beitrag von hinterwaeldlerin09 06.03.11 - 19:30 Uhr

Woher willst du wissen, was für ein Mensch ich bin?

Beitrag von immer das gleiche 06.03.11 - 20:38 Uhr

>Ein hungerhacken ist ein mensch wie du der nur diäten macht,der villt ab 18uhr nichts mehr isst.weil es villt ansetzen könnte der das süsses weg lässt und der kalorien zählst....verstanden? >

Du spinnst jetzt wirklich. Ich habe Normalgewicht, Richtung Ideal .
Was hat das mit Hungerhaken zu tun?


Hier ist ein Hungerhakenklappergsetell:
http://static.rp-online.de/layout/showbilder/415036-01-08.jpg
http://p4.focus.de/img/gen/S/Z/HBSZROAz_Pxgen_r_Ax700.jpg


Es gibt haufenweise Normalgewichtige, die überhaupt nicht so essen oder es sich so verkneifen, wie du es beschreibst, auch wenn man sich vielleicht nicht gerade täglich abends vor der Glotze vollstopft.


Das sind doch hier nur verzweifelte Pfeile, die von solchen Leuten abgeschossen werden.

Beitrag von immer das gleiche 06.03.11 - 21:01 Uhr

Witzig ist natürlich, daß jemand, der mit einem BMI von 20 lebt, dann 10 oder auch noch viel mehr Jahre sein Gewicht behält, plötzlich aufgrund des Alters untergewichtig eingestuft wird, obwohl sich rein gar nichts verändert hat. Laut BMI wäre man gezwungen mit den Jahren zuzunehmen.

Beitrag von der-dude 07.03.11 - 10:37 Uhr

Wer bitte ist Dr. Freund? Du meinst unseren guten alten Sigmund FREUD??

"das man das von übergewichtig bekommen kann? " Hähh?? Bist du noch betrunken vom Karneval -- bei so einer Rechtschreibung kann man dann doch wohl auch auf deinen Intelligenzgrad schließen.

Hungerhacken ist auch schön. Du bist wahrscheinich "kräftig gebaut" oder "gut dabei" oder "wohl proportioniert" --- mit anderen Worten: dick.

Dann ist ja klar warum du hier so um dich schlägst.

Theard. #zitter#schock

Meinst du Thread??? Englisch: Wenn man es nicht kann, sollte man es lassen


In jeden Steckt der krebs. Bei manchen bricht er aus und bei manchen nicht.


Medizin: Wenn man keine Ahnung hat, sollte man es ebenfalls lassen. Natürlich gibt es in jedem Menschen Zellmutationen, aber eine ungesunde Lebensweise kann diese noch weiter verändern, so dass sie dann zum Krebs werden. Denn wenn wir alle Krebs in uns hätten, dann hätten wir alle auch bösartige Wucherungen irgendwo. Ich glaube aber dass du in der Tat bösartige Wucherungen hast, und zwar in deinem ansonsten hohlen Kopf.


Beitrag von kleeneflocke 07.03.11 - 11:54 Uhr

Was geht dich den mein leben an? Nichts.
Was mischt du dich denn ein,nur um mal mit zu reden oder frust ab zubauen.

Ist dein leben ein Ponyhof?? Ich denke schon mit 40 und so grosse klappe ist schon schlimm. Null respekt. Wieso sollte ich dann welchen haben??

Ich habe BMI normal aber ich esse auch was ich will muss net drauf achten was ich esse und so...

Gehe nicht wie kuchen auseinander wie man so andere frau.

Ich habe nämlich noch ein leben,arbeite 47std in der woche und gucke in meinen Pausen hier mal rein und zu lesen,was für welche hier scheisse wie du von sich geben.

Schlimm wenn man nicht mal seine eigne Meinung schreiben kann. Und sorry das ich das eine englisch wort falsch geschrieben habe und so manche Rechtschreibfehler rein haue,ich schriebe mit 10finger und nicht wie villt mit 2 finger....:-p

Beitrag von thea21 07.03.11 - 11:56 Uhr

Lern dich auszudrücken.

Kein Mensch versteht, was du hier faselst!?

#kratz

Beitrag von thea21 07.03.11 - 11:57 Uhr

<<Gehe nicht wie kuchen auseinander wie man so andere frau.>>>

Wie eine Mannsfrau?

Wie manch eine Frau?

Bist du betrunken?

Beitrag von kleeneflocke 07.03.11 - 16:50 Uhr

das ist ganz normales Deutsch...wenn DU zu blöd bist das zu lesen ist net meine Wurst.


Und betrunken bin ich net. Man schiebt nicht von sich auf andere Menschen.

Beitrag von der-dude 07.03.11 - 22:03 Uhr


"Man schiebt nicht von sich auf andere Menschen. "


#klatsch#rofl#rofl#rofl#rofl#putz

Oh ein neuer toller Sinnspruch von dir.


Das ist ganz normales Deutsch. Ach so. Da wo du wohnst vielleicht. Frage mich, wo man dich rausgelassen hat.

Ich nehme an, es ist kein Alkohol, es sind weitaus heftigere Sachen.

Ts ts ts, du bist wirklich ein armes, verkümmertes, verschrumpeltes und höchstwahrscheinlich auch völlig ausgetrocknetes Würstchen. #winke

Beitrag von kleeneflocke 08.03.11 - 11:41 Uhr

Sag mal hast du knall???


Was machst du mich so an???
Mit 40jahren null respekt....

Ey,kümmere dich um deine balgen sonst werden sie auch sooo blöd wie ihre Mutter.



Ich wiege bei 182cm 75kilo wo ich das bitte dick?? Noch nie gesehen aber die grosse schnauze haben....

Dumme fette Kuh....

Beitrag von thea21 08.03.11 - 12:01 Uhr

Sag mal bist du im Wolfsgehege aufgewachsen?

Benimm dich!

Beitrag von der-dude 08.03.11 - 13:16 Uhr

Ich zitiere, liebe kleeneflocke (s. weiter unten):

"Hallo Molly maus

Ich bin auch laut meiner BMI übergewichtig."

dann in einem anderen Beitrag behauptest du: Mein BMI ist normal.
#kratz

bei 185 cm und 75 kg wärst du sogar an der unteren Grenze des Normal-BMI.

Also meine Liebe, du erzählst hier totalen Schwachsinn. Sobald du hier Antworten kriegst die dir nicht passen, machst du dich schlanker als du bist. Und ich habe keine Balgen. Ich habe noch nicht mal Bälger.

Dumme fette Kuh? Redest du von dir?? #rofl

komm, troll dich. Oder stopf dir noch ne Schokotorte rein.

Beitrag von thea21 08.03.11 - 13:25 Uhr

Mmh....ich mag dich :-)

Btw, Kleeneflocke lässt sich löschen ;-)

Beitrag von der-dude 08.03.11 - 13:37 Uhr

#hicks

ui, danke.

Ich mag dich auch.

Beitrag von kleeneflocke 09.03.11 - 10:52 Uhr

Der einzige der hier dumm und fett ist ,seit ihr ganz alleine.

Hier darf man nichts schreiben,sofort wird man beschimpft...

Benehmen habe ich. Aber du liebe/r duden hast keins. DU hast mich als erstes Beschimpft weil dir meine Meinung nicht passte.

Und dann schreibe ich hier nicht mit Punkt und kommar. Aber dafür haue ich nicht wie so,manch andere 10000 Rechtschreibfehler in 3 sätzen rein.

Und groß und klein schreibung ist kein Rechtschreibfehler.


Und wisst ihr was...ich lass mich löschen und...dann melde ich mich ne neues Namen wieder an...ganz einfach...

Beitrag von der-dude 09.03.11 - 11:37 Uhr

#rofl#rofl#rofl#nanana
danke dafür, ich amüsiere mich köstlich.

Es macht so Spaß dich zu zitieren:

"Und dann schreibe ich hier nicht mit Punkt und kommar. Aber dafür haue ich nicht wie so,manch andere 10000 Rechtschreibfehler in 3 sätzen rein."

Du benutzt doch das KommaR #augen, aber leider immer an der falschen Stelle #rofl

Ich bin auch nicht der Duden (ein Buch, welches du dir schleunigst anschaffen solltest) sonder der Dude, aber englisch kannste auch nicht, war klar.

Melde dich doch gleich mit "neueS namen" (*grusel*) an ich erkenne dich sicher sofort wieder. Mal gucken mit was für BMI-Daten du dann um die Ecke kommst.