Girokonto bei der DiBa - wer hat eins ?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von katta0606 05.03.11 - 16:16 Uhr

Hallo,
ich interessiere mich für ein Girokonto bei der DiBa !
Wir machen eh alles online und ich sehe so langsam nicht mehr ein, jeden Monat 8,- Euro an unsere "Hausbank" zu zahlen, dafür, dass die nichts tun.
Ich war das letzte Mal vor über 4 Jahren in der Bank, um das online Banking einrichten zu lassen, seit dem haben die mich nicht mehr gesehen - und somit auch keine Arbeit mit mir.

Wer hat denn schon ein Girokonto bei der DiBa und wie zufrieden ist er damit ??
Kann man problemlos an jedem Geldautomaten abheben (auf dem ein Visa-zeichen ist) ??

Ich wäre dankbar für ein paar Berichte. #danke

LG Katja

Beitrag von anyca 05.03.11 - 16:22 Uhr

Wir haben seit Jahren eins und hatten bislang keine Probleme damit.

Beitrag von susannea 05.03.11 - 17:44 Uhr

Ich habe eines und bin recht zufrieden. Ist leider deutlich langsamer als dioe Comdirect (da ist überwiesenes Geld sofort da, noch bevor es bei mir runter ist).

Aber für mich reicht es.

Beitrag von juliane1978 05.03.11 - 21:06 Uhr

Hallo,

wir sind seit 3 Jahren ausschließlich dort und super zufrieden. Mit der Visa-Karte haben wir bis jetzt überall (auch im Ausland) unser Geld bekommen. Als wir mal kurzfristig einen Engpaß hatten, wurde problemlos der Dispo erhöht. Auch die Kontoführung des Extra-Konto (Sparbuch) funktioniert einwandfrei.

LG,
Juliane

Beitrag von joy1975 06.03.11 - 09:35 Uhr

Ist bei mir genauso wie bei Dir. Ich hatte irgendwann keine Lust mehr meiner Hausbank monatlich Geld zu geben für quasi nix. Ich mache auch alles online, habe gutes monatliches Gehalt etc., warum soll ich da noch was zahlen???

Bin Anfang des Jahres dann auch mit meinem Girokonto zur Diba gewechselt. Alles andere (Tagesgeld, Hauskredit) war schon da, da bot sich das an. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden. Es läuft alles, 75€ Wechselprämie habe ich auch sofort nach dem ersten Gehaltseingang bekommen (war nicht der Grund zum Wechseln, aber nettes Goodie).
Mit der Kreditkarte kann man jetzt überall an Geld kommen und muß nicht immer erst eine Hausbank suchen. Ich bin auf jeden Fall zufrieden.