Brunch mit 10 Personen

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von nurse1984 05.03.11 - 16:57 Uhr

Hallo Ihr Lieben, da ich morgen mit der Verwandschaft einen Brunch machen möchte mache ich einen Brunch..und wie man (Frau= ja so ist hat man immer Angst zuviel oder zuwenig zu haben...und bevor die Geschäfte zu machen wollte ich mal Eure Meinung hören.....Sind mit 10 Personen und 2 Kleinkindern (nur sehr wenige trinken Alkohol)Habe diese Sachen besorgt:

GETRÄNKE:
-Sekt (1x)
-O-Saft (3 Liter)
-Kaffee
-Milch
-Tee
-Kakao
und diverse Kaltgetränke

-15 normale Brötchen
-10 Körnerbrötchen
- 12 Croissants
- 6 Schokostütchen
-Schwazbrot/Weißbrot

-Wurstplatte mit gek. Schinken, rohen Schinken, Salami, Mett
- Fleischsalat (1x)
-Lachs(2x)
-Thunfischcreme
- Gouda und Butterkäse

-Rührei und Speck (keine Ahnung wieviele Eier - 2 Pakete Bacon)
-gekochte Eier

- Nutella, Honig, 2 Marmeladen, Quark
-Crepesröllchen mit Lachs und mit Nutella (jeweils 1 Platte)

-Obstsalat (1 große Schüssel)
-Muffins (12)

-Tomatensuppe (1 Riesen Pott voll)
-Wiener Würstchen/kleine Nürnberger Bratwürstchen/kleine Frikadellen
-Schichtsalat (1 große Schüssel)
-Gemüseplatte mit Tomaten, Gurken, Paprika, Möhren


Meint Ihr die Mengen reichen? Oder sind viel zuviel? Fehlt irgendwas entscheidendes oder habt ihr evtl. noch gute Anregungen?

Danke im Voraus

Beitrag von abo55 05.03.11 - 19:16 Uhr

Hallo,

hört sich lecker und reichlich an. Ggf. hätte ich noch ´ne Flasche Sekt in Reserve;-)

Grüße Abo55