Sie zieht den Großen in den Haaren

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von chaosmanagerin 05.03.11 - 17:16 Uhr

Die Kurez ist jetzt 2 J. 3 Monate alt. Sie hat die dumme Angewohnheit den Großen (4 J. 8 M.) immer in den Haaren zu ziehen sobald sie ihn erwischt und das richtig richtig heftig. Wenn ich nicht schnell genug bin reisst sie ihn um und zieht in an den Haaren durch die Stube. Ich bin dazwischen, hab geschimpft, hab sie aus dem Zimmer geworfen (bildlich gesprochen), nichts hilft. Er hat immer gesagt nein, aber sich nicht gewehrt, sie ist ja schließlich seine Kleine.

Jetzt hab ich ihm die Erlaubnis gegeben dass er auch in den Haaren ziehen darf, also wenn sie anfängt und er sagt nein, sie hört aber nicht auf, darf er sie in die Haare ziehen. Was anderes ist mir nicht mehr eingefallen.

Es hilft auch, aber sie zieht trotzdem immer wieder. Habt ihr einen Tipp was ich noch machen kann?

Beitrag von keikidira 05.03.11 - 22:43 Uhr

"Jetzt hab ich ihm die Erlaubnis gegeben dass er auch in den Haaren ziehen darf, also wenn sie anfängt und er sagt nein, sie hört aber nicht auf, darf er sie in die Haare ziehen."

Das macht keinen Sinn. Warum sollte er plötzlich was dürfen was sie nicht darf? Das versteht die Kleine nicht. Sag ihm lieber er soll in so einem Moment laut nach dir rufen damit DU dazwischen gehst.

Beitrag von chaosmanagerin 06.03.11 - 12:50 Uhr

Das macht er schon und ich komme dann auch, aber wenn ich z. B. mal auf der Toilette bin bin ich nicht in 2 Sek. da.