Melderegisterauskunft

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von mama2003-2009 05.03.11 - 17:28 Uhr

Hallo

Ich habe eine Person gesucht, nun habe ich Antwort aus dem melderegister bekommen, kann ich also 100% davon ausgehen das diese Person dort wirklich wohnt oder?

Nun war ich dort in der nähe und fuhr da vorbei und schaute und dort steht der (fast) gleiche Name an der Klingel, nur nicht Bräunig sondern BräuniNg steht an der Klingel #kratz kann es sein das die Hausverwaltung da ein falsches Klingelschild dran gemacht hat oder so :-(


Danke...

mama2003-2009

Beitrag von wasteline 05.03.11 - 17:54 Uhr

Meine Glaskugel gibt zur Zeit keine Antwort#gruebel

Beitrag von biene81 05.03.11 - 18:36 Uhr

Aber sonst gehts Dir gut oder was? Dann lass sie gefaelligst reparieren!

Beitrag von thamina 05.03.11 - 18:43 Uhr

Was machst du dann bitte hier ohne funktionierende Kugel??

Typen gibts bei Urbia. #klatsch

Beitrag von tauchmaus01 05.03.11 - 19:02 Uhr

Finger ablutschen und in die Luft halten, kommt der Wind von links kommt es so wie man vermutet, kommt der Wind von rechts ist es anders und ist es windstill, dann kommt es anders als man denkt.

Nur mal so als Tip wenn die Glaskugel mal wieder spinnt.

Funktioniert auch super bei "ungeplant schwanger", einfach Finger ablutschen und in die Luft halten, dann weiß man ob der User schwanger ist.

Mona

Beitrag von cawai 05.03.11 - 19:12 Uhr

#rofl#rofl#rofl

Beitrag von wasteline 05.03.11 - 20:41 Uhr

Ok ok, hab sie eben noch zur Reparatur gebracht........teures Vergnügen;-)

Beitrag von ma14schi 05.03.11 - 18:50 Uhr

1. Warum bekommst du Auskunft aus dem Melderegister?

2. Das Klingelschild ist falsch. Ganz sicher.

Beitrag von enni12 05.03.11 - 22:52 Uhr

1. Warum bekommst du Auskunft aus dem Melderegister?

Warum nicht? Es bekommt JEDER eine Auskunft (wenn die betroffene Person keine Sperrung beantragt hat.

LG

Dani

Beitrag von ina_ragna 05.03.11 - 19:23 Uhr

Hallo!

Also entweder klingelst Du und weißt dann sofort Bescheid, schreibst einen Brief oder Du rätselst weiter rum. ;)

Kleiner Hinweis: Wenn die Person ihrer Meldepflicht nicht nachgekommen ist und umgezogen ist, dann kann Dir das Einwohnermeldeamt nur die alte Adresse mitteilen. Von daher ist die Auskunft nicht unbedingt 100 %.

#blume

LG
Ina

Beitrag von maupe 05.03.11 - 21:13 Uhr

Hi,

das Melderegister kann Dir auch nur die Auskunft geben, was ihm mitgeteilt wird. Wenn sich also eine Person nicht an- oder abmeldet, so sind die Daten halt ungenau. Kommt häufiger vor als man sich vorstellt.

Und wenn es ein falsches Klingelschild ist, dann kann es richtig schwierig bei amtlicher Post werden, die wird dann nicht zugestellt.

LG maupe

Beitrag von mama2003-2009 06.03.11 - 08:58 Uhr

Danke für Eure Antworten !!

Man bekommt gegen eine Gebühr (bei uns 5€) eine Auskunft, dafür muss man einen Antrag stellen und die bekannten Daten die man hat und dann bekommt man Auskunft. Wenn dir das nicht passt das lass das sperren.


Ich werd´s mit nem Brief versuchen.. Danke trotzdem