Wer ist auch schon so früh zusammen gezogen?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von diemari 05.03.11 - 17:45 Uhr

Hallo zusammen!

Folgendes: bin seit Dezember mit meinem Freund zusammen (flüchtig kannte ich ihn schon seit einigen Jahren), wir führen momentan noch eine Fernbeziehung über 3000 km, da er im Ausland lebt. Haben bereits zwei einzelne Wochen komplett miteinander verbracht und im Moment ist er wieder bei mir. Da er Ende April wieder nach Deutschland kommt, wird er erst mal zu mir in meine Wohnung ziehen und dann werden wir uns ein Haus kaufen. Einige meiner Freunde sagen, es ist zu früh, andere finden es vollkommen ok. Ich bin mir sehr sicher mit ihm, wir lieben uns beide, wir haben uns wirklich gesucht und gefunden #verliebt

Der krasse Gegensatz: meine Freundin führt mit ihrem Partner seit 4 Jahren eine Fernbeziehung und auch die beiden werden im April zusammen ziehen. Allerdings ist sie sehr unsicher, weil es ihr noch zu früh ist!!!

Deshalb wollte ich nur mal eine kleine Umfrage starten, wie lang es bei Euch dauerte, bis Ihr zusammen gezogen seid bzw. wie Ihr darüber denkt?

Viel Grüße!

Beitrag von bruchetta 05.03.11 - 17:54 Uhr

Wir sind nach 4 Monaten zusammen gezogen und mittlerweile 8 Jahre zusammen.
Ich finde es okay, wenn Ihr zusammen zieht, weil er ja hier auch nichts weiter aufgibt. Wenn es in die Hose gehen sollte, müßte er sich hier eine Wohnung suchen, was er ja sowieso hätte machen müssen.
Ein Haus würde ich nach so kurzer Zeit allerdings nicht zusammen kaufen.

Beitrag von silbermond65 05.03.11 - 18:05 Uhr

Das mit dem Zusammenziehen finde ich okay.
Aber bevor ihr ein Haus kauft ,solltet ihr doch schon erstmal eine längere Zeit probieren ,ob es überhaupt klappt,so dicht an dicht in einer Wohnung.

Beitrag von ppg 05.03.11 - 18:20 Uhr

Wir sind nach 6 Monaten zusammengezogen in die gemeinsamme ETW - und nach weiteren 6 Monaten wars aus und vorbei. Die Beziehung hat der Belastung Leben auf der Baustelle und den damit verbundenen finanziellen Kraftakten nicht standgehalten.

Fazit für mich: never again

Ute

Beitrag von lagefrau78 05.03.11 - 18:30 Uhr

Ich finde es okay, so schnell zusammenzuziehen. Ein Haus würde ich mir nicht gleich ans Bein binden. Da sollte man schon erstmal eine Weile den Alltag testen.

Viele Grüße!

Beitrag von fred_kotelett 05.03.11 - 18:34 Uhr

Hi,

also ich habe mit meiner Frau schon zusammengewohnt bevor wir zusammen waren. Quasi von der Wohn- zur Lebensgemeinschaft.

Beitrag von babybaer4 05.03.11 - 18:37 Uhr

Hallo,

wir sind nach 3 monaten zusammen gezogen ,seit 13j zusammen(11j davon verheiratet )haben 2 Kinder und es ist momentan auch kein Aus in Sicht.
Ich denke es gibt keinen Garantieschein"Man muss so und so lange zusammen sein,damit das zusammenleben klappt"

Lg Sabine

Beitrag von thea21 05.03.11 - 18:42 Uhr

Nov. 2009 kennengelernt.

Juni 2010 zusammen gekommen.

Ende Juni 2010 eingezogen.

...Manchmal kommt es wie es kommt...

Beitrag von witch71 05.03.11 - 19:47 Uhr

#huepf

Beitrag von thea21 05.03.11 - 21:28 Uhr

:-) Wie schön :-)

Beitrag von casimir87 05.03.11 - 18:57 Uhr

Hallo,

wir sind nach 5 Tagen zusammengezogen, mein Ex hat mich rausgeworfen und ich konnte so schnell nirgends unter kommen.

Sollte ja nur vorrübergehend sein :-D Naja jetzt sind wir standesamtlich verheiratet unsere Tochter ist gerade 1 geworden und im September wird kirchlich geheiratet :-) #verliebt

Allerdings würde ich mit dem Hauskauf auch noch ein wenig warten, das ist schon ne große Sache die sehr gut überlegt sein sollte!

Trau deinem Gefühl!

LG
Casi #winke

Beitrag von schwarzesetwas 05.03.11 - 19:07 Uhr

Hast Du schon mit anderen Männern zusammengelebt?

Ich denke, man sollte min. 1 Jahr warten, bis man zusammenzieht.
Die rosarote Brille muß erstmal schwinden.
Dann kann man erst sehen, ob es überhaupt was 'richtiges' ist.

Ich hab einfach zu viel negative Erfahrungen gemacht und sehr viel Geld und Nerven in ständiges Zusammen- bzw. Auseinanderziehen investiert!

Lg
SE

Beitrag von asimbonanga 05.03.11 - 19:29 Uhr

Hallo,
warum nicht ? Mit dem Hauskauf würde ich allerdings noch mindestens zwei Jahre warten.
Ich bin mit meinem Mann nach zwei Jahren zusammengezogen, aber ich hatte auch drei Kinder.In jüngeren Jahren habe ich diese Entscheidung auch schon schneller getroffen.

L.G.

Beitrag von anyca 05.03.11 - 19:36 Uhr

Gegen schnelles Zusammenziehen ist aus meiner Sicht nichts einzuwenden - um so besser lernt man sich im Alltag kennen.

Von gemeinsamen Immobilienerwerb würde ich so früh aber abraten - das gibt doch arge Probleme, wenn es dann doch nicht klappt!

Beitrag von tweety12_de 05.03.11 - 19:54 Uhr

hallo,

ich bin imt meinem jetztigen mann zusammengezogen da kannten wir uns ein jahr...

auch wir haben gekauft..

allerdings ganz klar beim notar schreiben lassen, wer wieviel in die immobilie eingebracht hat.

auch beim einrichten war ganz klar geklärt, wer was bezahlt hat.

mittlerweile sind wir seid 14 jahren zusammen, seid fast 7 jahren verheiratet, haben 2 kinder und

seid 8 jahren ein haus

gruß alex

Beitrag von tjanzen 05.03.11 - 20:00 Uhr

Mein Freund ist vor inzwischen 6 Jahren direkt in der ersten Nacht quasi bei mir eingezogen - er blieb einfach da... ;-)

Er hat damals nach einer Trennung eh eher behelfsmässig in einer WG gewohnt und nach 3 Wochen haben wir entschieden, dass er das WG-Zimmer ganz aufgibt, weil er eh nur noch da war, um Klamotten zu holen.

Das hat sich damals einfach so ergeben und für uns war es richtig! Wir haben jetzt 2 Kinder und sind sehr glücklich!
Ich hatte auch viele entsetzte Freundinnen damals - aber ich hab auf mein Bauchgefühl gehört.

Wenn es sich für Dich richtig anfühlt, dann mach das!
Einzige Einschränkung wäre, wenn Du Kinder haben solltest - dann wäre für mich das Risiko zu groß, dass eben doch jemand (das Kind) zu schaden kommt.

Und mit dem Hauskauf würde ich auch erstmal abwarten, wie sich das Zusammenleben so entwickelt...

Liebe Grüsse und alles Gute,
Tina

Beitrag von elofant 05.03.11 - 20:08 Uhr

Juni 1998 kennengelernt

März 1999 verlobt

November 1999 zusammen gezogen

Juni 2003 Sohn geboren

März 2004 geheiratet (wir haben morgen Hochzeistag #verliebt)



Alles nicht so ganz geordnet, wie in andren Familien. Aber egal. #cool

Beitrag von Hallo... 05.03.11 - 20:12 Uhr

Hallo

Mitte April 2008 kennengelernt
Ende Mai 2008 zusammen gezogen
Ende Juli 2008 haben wir geheiratet
April 2009 kam unser erstes Kind und letztes Jahr im August kam unser 2tes Kind :-)

Sind rund um glücklich #verliebt

Lg

Beitrag von alkesh 06.03.11 - 10:29 Uhr

Wow, wir waren schon schnell, aber Ihr topt das noch ;-)

LG

Beitrag von juju277 05.03.11 - 20:19 Uhr

Hi,

wir kannten uns ca 2 Jahre und sind dann 3 Monate nachdem wir zusammen gekommen sind, zusammengezogen. Bzw. ich bin offiziell bei ihm eingezogen nachdem ich vorher eh schon immer dort war. also eigentlich waren wir ziemlich von Anfang an in einer Wohnung.
Wir sind jetzt 5,5 Jahre zusammen und haben 2 Kinder, Trennung bislang nicht in Sicht.

Ich würde an eurer Stelle auch mit dem Hauskauf noch etwas warten, aber zusammenziehen könnt ihr doch ruhig!

LG juju

Beitrag von imzadi 05.03.11 - 21:02 Uhr

Wir sind nach 11 Monaten zusammen gezogen, aber da waren wir dann schon 5 Monate verheiratet. ;-)

Beitrag von moeriee 05.03.11 - 21:46 Uhr

Wir sind nach 5 Jahren zusammengezogen und sind nun seit 10 Jahren zusammen. Ich war zum damaligen Zeitpunkt 19 Jahre alt und hätte bestimmt nicht früher ausziehen können oder auch wollen.

Beitrag von moeriee 05.03.11 - 21:51 Uhr

Ach ja: Hauskauf war nach 8 Jahren Beziehung, Hochzeit nach 7 Jahren und unser Sohn wurde vor 3 Monaten geboren. #verliebt

Beitrag von tanni6572 05.03.11 - 22:00 Uhr

Mein Mann war anfangs mein Untermieter, nach zwei Monaten kamen wir zusammen und waren gerade mal 11 Monate ein Paar, als wir geheiratet haben! #schein

Beitrag von catch-up 05.03.11 - 22:04 Uhr

Also wir haben seit dem 1. Tag irgendwie zusammen gewohnt!

ich hatte ne eigene Wohnung und Rolli wohnte noch bei Mutti, also war er ständig bei mir!

Joa, hat super geklappt, im Mai wird nach 4 Jahren geheiratet!

  • 1
  • 2