Babywippe

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von juli.ane 05.03.11 - 17:47 Uhr

Hallo,

"braucht" man eigentlich eine Babywippe / Babyschaukel? Das ist doch quasi nur Beschäftigung fürs Kind oder? Da kann ich es doch auch in den Maxi Cosi legen, oder sehe ich das irgendwie falsch? #kratz

Danke für eure Antworten ... ;-)#winke

Beitrag von butter-blume 05.03.11 - 17:49 Uhr

Ist egal - ist beides gleich schlecht für den Baby-Rücken!

Wie wärs mit ner schönen Krabbeldecke?

Beitrag von juli.ane 05.03.11 - 17:56 Uhr

Krabbeldecke find ich persönlich auch sinnvoller als einfach so Baby abgestellt in Wippe/Schaukel ... #huepf
Gibt es da auch bestimmte Marken, Qualitäten bzw. auf was sollte ich da achten?
den MaxiCosi kauf ich bloß wegen Transport im Auto :-D

Beitrag von gussymaus 05.03.11 - 19:27 Uhr

so will ich das hören ;-)

wir haben ein höhenverstellbares laufgitter als "babyaufbewahrung" mit kuschelnest. da kann ich eine seite runterklappen damit mausi was sieht und die anderen drei seiten machen es schön kuschelig. außerdem muss ich mich nicht tief bücken und sie hat den überblick. ich hab die passende zum laufgitter von herlag, billiger sind die nonames auch nicht oft... aber was soll an einer decke schon schief gehen?! ich fand es nett dass es zum anbinden ist, dann rutscht es im laufgitter nicht hin und her. aber im prinzip tut es jede decke.. als krabbeldecke auf dem boden haben wir erine bettdecke (100x1,35cm) die wir im bett eh nicht bruachen. der bezug ist auch schneller gewaschen als immer gleich die ganze decke... ist mausi alleine lehge ich sie doppelt, bekmmen wir besuch kann man sie leicht ausklappen...

fürs auto würde ich keinen maxicosi nehmen, sondern nen babysafe, aber das ist wieder so eine glaubensfrage...

Beitrag von hasengesicht 05.03.11 - 18:02 Uhr

Hallo,

ich seh das nicht so dramatisch, wenn es nur ein paar Minuten sind - wenige Male am Tag. Hatten die Wippe von Babybjörn und die fand die Maus #huepf
Die ist vom Stoff mehr wie eine Hängematte, mehrfach verstellbar und die kinder können darin selbständig wippen. Für unsere war das wie Freizeitpark ;-)
Ansonsten war auch Krabbeldecke angesagt.

Maxi Cosi ist sch... Viel zu eng und Rundrücken.

Vorher hatten wir eine andere Wippe (die garnicht wippte...). Die fand sie doof

Beitrag von gussymaus 05.03.11 - 19:24 Uhr

die dinger sind rückenschädlich und verzögern die körperliche entwicklung. und ist das ding erstmal da haben sich die kleinen ruck zuck dran gewöhnt und wollen gar nicht mehr raus..

mMn sollte man so ein teil nur anschaffen wenn das kind zum beikostbeginn nicht sitzen kann und nicht auf dem schoß gefüttert werden soll. dann kann als babystuhl auch der autositz dienen, nur wollte ich den gerne auber behalten und nicht mit breichen wollschmieren... vorher sollte man eine wippe nicht nutzen, uind dann idealerweise auch nur für diesen zweck und nicht als bespaßung.

als bespaßung ist ein babyreck gesünder, oder was übers laufgitter gespanntes oder so... auf jeden fall: baby flach auf den boden oder ins bett/laufgitter. dann kannst du rundherum interessantes drappieren damit dein baby was zu tun hat.

auch den babyautositz solltest du so wenig wie möglich nutzen, genau wie die wippe, nur dass der autositz im auto leben retten kann und daher schon da sein sollte. mehr als 2h am stück sollten babys da aber nicht drin sitzen, und sowieso so wenig wie möglich, also im auto wo es anders nicht geht.

Beitrag von sandi1907 05.03.11 - 19:34 Uhr

Huhu
also wenn du sowas hier meinst

http://www.baby-markt.de/Kinderzimmer/Hersteller-A-Z/Chicco/CHICCO-Schaukelwippe-Enjoy.html?force_sid=95d55bfc04bad2fbc5d8baab0a3faa9d&listtype=search&searchparam=wippe

sowas hatten wir auch. Es ist sehr praktisch beim Füttern mit dem Löffel, man hat die Hände frei.
Und: das Baby liegt ja schließlich nicht stundenlang da drinne!
Ich glaube, da gibt es Schlimmeres...

LG

Beitrag von jule2801 05.03.11 - 21:24 Uhr

Hallo,

brauchen tut man sie definitiv nicht. Meine 3 Großen sind komplett ohne Wippe groß geworden. Gefüttert habe ich im Maxi Cosy und ansonsten lagen sie auf einer Decke. Bei Nr.4 habe ich dann den BabyBjörn gebraucht gekauft und der ist wirklich klasse. Wie schon weiter oben beschrieben, liegen die Kinder darin ähnlich wie in einer Hängematte und er wippt fast von selber!
Aber wie schon erwähnt, brauchen tut man sie nicht!

lg Jule!

Beitrag von carochrist 05.03.11 - 22:26 Uhr

"Brauchen" tut man sowieso nicht viel für so ein kleines Wesen, aber das ist was anderes ;-)

Wir lassen uns so eine hier schenken

http://cgi.ebay.de/Fisher-Price-Babywippe-Gear-Holz-Top-Zustand-/170611108864?pt=DE_Baby_Kind_Kinderm%C3%B6bel_Wippen_Schaukeln&hash=item27b936ec00

Wir wollten keine wo so viel Sachen herunter baummeln bzw soviel Plastik. Aber das ist Geschmackssache ;-)

Da ich oft allein Zuhause sein werde, kann ich meine Kleine dort auch rein setzen wenn ich mal duschen will und sie nicht alleine in der Wohnung lassen möchte (Badezimmer ist bei uns außerhalb der Wohnung).

Beitrag von hael 05.03.11 - 23:56 Uhr

wir haben die Tchibo Wippe gekauft, die lässt sich ganz in Liegeposition verstellen und es hat lediglich 15€ (reduziert) gekostet, so dass der Kauf nicht weh tut, wenn wir es nicht so oft benutzen. Für mich war eine Wippe insofern nützlich, wenn man nicht ganz auf das Kind aufpassen kann, z.B. wenn man duscht, zur Toilette geht, kocht (da habe ich an meisten Angst), ein heißes Getränk trinkt, putzt usw. Also immer für jeweils nicht so lange Abstände...Theoretisch könnte man das Baby in der Zeit auch im Babybett oder Laufstall stellen, aber die Wippe ist dann auch toll, wenn man mit den ersten Mahlzeiten anfängt und baby noch nicht sooo lange sitzen kann oder wenn wir zu zweit essen und Baby mit seiner Anwesenheit "teilnehmen" soll ;)

Beitrag von feldi82 05.03.11 - 23:57 Uhr

Hallo!

Also unbedingt gebrauchen tut man beides nicht! Wir haben für unsere erste Tochter eine Babyschaukel gekauft und die war echt gold wert!!!
Unsere kleine Maus wollte immer beschäftigt werden und in Bewegung sein, sonst hat sie echt viel gemeckert. ... 1 Min. in der Schaukel und sie war gut zufrieden und ist auch häufig eingeschlafen.
Natürlich war sie da nicht stundenlang drin!
Lg

Beitrag von nsd 06.03.11 - 09:44 Uhr

Hi!
Ich wollte ursprünglich auch keine Wippe, habe mir dann doch die von Tchibo reduziert geholt. Es ist einfach praktischer, wenn Mama und Papa mal Essen wollen oder ich koch etc. Ich habe meine Tochter nicht ewig drin. Sie sagt auch oft genug, dass sie wieder raus möchte. Bei usnere Wippe ist so ein Bogen mit Tierchen dran. Die himmelt und lacht sie schon eine kurze Weile an und freut sich wenn die Tierchen beim Wippen hin und her wackeln...