Bohr... großes *SILPO*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bruclinscay 05.03.11 - 19:39 Uhr

HuHu,

ich muss mich mal bei euch auskotzen...:-[
Ich habe grade mit meinem Dad telefoniert, haben halt nicht so viel Kontakt, weil er viel Arbeiten ist über die Woche, aber wenn wir Kontakt haben, dann guten..! Das ist ja auch alles schön und gut...
Heute haben wir dann über unsere/seine Familie geredet... Die meinen immer über mich und meine Schwangerschaft lästern zu müssen... Obwohl die grade alle selber erst Kinder bekommen haben.... Ich meine mein alter macht ja vielen angst, weil ich noch so jung bin, aber ich werde dieses Jahr noch 20.
So jetzt meinte meine Oma ja den Kontakt abbrechen zu müssen, und jetzt soll ich mich anstandshalber wieder melden... Was soll der scheiß?! Um mich anmaulen zu können oder wie? Immer das selbe... #klatsch
Ohhh man, sorry wegen den ganzen #bla#bla#bla

Lg

Bruclinscay #ei 15 SSW

PS: Die antworten wie ''Wenn Kinder Kinder bekommen'' und so könnt ihr euch sparen..

Beitrag von chaos.theory 05.03.11 - 19:45 Uhr

Meine Oma ist auch so eine... hat uns eingeladen, drückt uns Geld in die Hand um dann später zu meiner Mutter zu sagen, wir würden nur kommen, wenn es Geld gibt!!! #augen
Hab schon lange keinen Kontakt mehr zu ihr und ich verzichte auch gut und gerne drauf.
Als ich mit meiner 1. Tochter #schwanger war, meinte sie nur zu meiner Mutter: Muss das sein? #gaehn Geht mir links und rechts am A*** vorbei!

Lass dich nicht ärgern! Leute, in dem ALter, sind iwie so!

LG Danni mit Melina (21 Monate) & #ei 13+5

Beitrag von bruclinscay 05.03.11 - 19:47 Uhr

Ja klar, ich brauche den Kontakt auch nicht...
aber ich höre so was immer von meinem Vater und mit dem habe ich nun mal nur alle 2 Wochen oder so Kontakt und dann immer wieder so was...
und meine Oma ist in der richtig nicht die einziege meine Cousine meint das auch abzuziehen und wenn ich mit ihr kontakt habe, macht sie einen auf verständnis...

Beitrag von repumuck 05.03.11 - 19:47 Uhr

Hallo das ist aber nicht fein wie das bei Euch abläuft :-(

Nein, nein....

Aber melden würd ich mich mit SSHormonen freiwillig dann schon mal gar nicht #rofl
Hat auch ärger mit der Familie und wenn ich die angerufen hätte in dem moment würden die wohl jetzt nix mehr mit mir reden :-p

Aber Kopfhoch, die meiste Angts haben die um dich, dass du mit der Situation überfordert bist.
War bei mir genauso, bin kurz vor der Geburt erst 21 geworden also in deinem Alter ;-)
Jetzt sind alle soooooooooo glücklich, weil se sehen selbst den "Kleinen Kindern" kann man auch was zutrauen :-D

Und bis dahin eben einfach bedeckt halten ^^

LG
Repu +Rüpel (14M) und #ei 7+3

Beitrag von freya26 05.03.11 - 19:47 Uhr

Laß dich nicht ärgern:-)

Ich hab meine erste Tochter damals mit nicht ganz 20 bekommen :-) Alle im Dorf dachten auch "Ach die junge kann bestimmt keine Kinder erziehen" usw..:-[

Tja als sie aber mitbekommen haben, das meine Tochter sehr höflich, selbstständig und eine der besten Schülerinnen war, haben sie alle ihr Maul gehalten #rofl

und jetzt ist meine Große stolz, eine junge mama zu haben #verliebt

also: Mach dir keinen Kopf! :-)

Schöne Kugelzeit wünsch ich dir #klee

glg regina mit #ei 6+5

Beitrag von janine92 05.03.11 - 19:47 Uhr

Heyy scheiß mal drauf hallo du bis volljährig meine oma hat auch den kontakt abgebrochen und ich werde bestimmt nich bei der angekrochen kommen selbst wenn mein vater das sagt willst du die ss genießen oder willst du dich aufregen weil deine familie dir irgendwelche sprüche reindrückt ich habe nur mit denen kontakt die das so akzeptieren und die die das nicht tun brauchen auch nich anzukommen wenn sie sich damit abgefunden haben genieß die zeit selbst wenn du das alleine tun musst aber du hast ja bald dein baby:)

Beitrag von lona27 05.03.11 - 19:47 Uhr

nicht aufregen... Du bist schwanger, du musst wissen, was richtig für dich/euch ist. Und wenn deine Oma Kontakt will, soll sie sich doch melden ;-)

Wünsch dir alles Gute! und mach heute was schönes :) #klee

Beitrag von bybi9384 05.03.11 - 19:49 Uhr

Ich hab auch mit 20 meine erste Tochter bekommen, also sch... aufs Alter du bist Volljährig!
Das Verhältnis zu meinem Dad war auch nie das beste, da er eine "ganz nette" Frau geheiratet hat.....kotz
Der Kontakt war auch nie wirklich da, zum Geburtstag, Weihnachten oder so halt, aber nicht viel.....sie haben auch immer über meinen Mann geschimpft.
Jetzt war er die letzten 2 Jahre ziemlich oft im KH oder auf Reha da hat ihn seine Alte nicht mal besucht geschweige denn abgeholt( hab ich dann gemacht)Um halt doch bissi Kontakt aufzubauen weil er wirklich krank war Im Dezember is er dann gestorben und am selben Tag hab ich erfahren dass ich schwanger bin......habs seiner Frau auch erst am Tag der Beerdigung gesagt jetzt haben wir nur noch alle 4 Wochen telefonisch Kontakt wenn ich ihr sag dass alles okay ist.
Ich mein dazu drängen kann dich sowieso keiner, aber man wird nicht jünger...
Alles Gute

Beitrag von butter-blume 05.03.11 - 19:49 Uhr

Also, wenn du mal "Kindisch" reagieren solltest, dann könnte ich das ja noch verstehen, aber dass eine reife Frau wie deine Oma so´n Kindergarten veranstaltet finde ich irgendwie seltsam!

Sie bricht den Kontakt ab und erwartet Anstand von Dir??? Hallo?

Ist ne schwere Zeit für dich - du bist wahrscheinlich erwachsener, als deine Familie weiß. Wird wohl auch noch etwas brauchen, bis sie es verstehen! Aber versuch nachsichtig zu sein. Für sie bist du eben noch immer ein Kind, sie müssen erst mal verstehen, dass du erwachsen bist.

Butter-blume

Beitrag von gsd77 05.03.11 - 19:56 Uhr

Hallo,
zum Alter!!!
Ich habe mit 19 meiner erste Tochter, mit 20 meine 2. Tochter bekommen!
War gelernte Maskenbildnerin und schon im Beruf als ich ss wurde!

Habe nach dem Karenz Teilzeit im Verkauf gearbeitet da Maskenbildnerin zeitlich nicht mehr ging!
Habe mich nebenbei beruflich zur Pädagogin ausbilden lassen.
Meine Mädls sind heute 13 und 14 Jahre, sind sehr gut erzogen, sind Klassenbeste, gehen nebenbei im einen Kampfsport und kommen noch mit jedem "Pups" zu mir da wir ein sehr enges verhältnis haben....

Achja und nun bekomme ich mein 4. Kind ( Nummer 3 ist 2 Jahre vorbei ) und ich bilde mich beruflich immer noch weiter!!!

Also man schafft auch als "junger" alles sehr gut!!!!!
Lass Dich nicht verunsichern, Du schaffst das schon und lass alle die meinen reden zu müssen doof reden! Es gibt Frauen die mit 30 erst das erste Kind bekommen und nicht alles so gut managen!

Alles Gute und Gratulation zur SS!!!!!

Beitrag von maigloeckchen83 05.03.11 - 20:35 Uhr

Lass dich bloß nicht ärgern!

Ich bin inzwischen so weit, dass ich "familiäre Verpflichtungen" vorher gut überdenke, ob ich sie einhalten möchte.

MUSS ich jemanden anrufen, oder MÖCHTE ich?
MUSS ich jemanden besuchen, oder MÖCHTE ich?
MUSS ich nachgeben, oder MÖCHTE ich?

Durch unterschiedliche Erlebnisse habe ich gelernt, dass ich das nicht mehr anderen zuliebe tue. Nur weil es die Familie ist, stelle ich mich selbst nicht mehr hinten an. Wenn man sich nicht versteht, MUSS man keinen Kontakt haben.

Alles Gute #klee