das gibts doch nicht

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von maddi2704 05.03.11 - 19:41 Uhr

Meine Mutter hat über mein Account für meine kleine Schwester eine Wii ersteigert (ist selber nicht bei ebay angemeldet).
Es ist ein USA Gerät und sie hat sich nichts weiter bei gedacht.Mein Freund erzählte ihr dann,dass man mit dieser Wii keine deutschen Spiele abspielen kann.
Habe dann den VK angeschrieben und drum gebeten,den Verkauf zu stornieren.
Der VK besteht auf den Kauf.
Meine Mutter möchte diese Wii aber nicht und möchte dementsprechend auch nicht bezahlen.

Kann man da noch was machen?

LG

Beitrag von knuddelschaf 05.03.11 - 19:47 Uhr

Ich würde sagen "Pech gehabt". Da hätte sie sich vorher informieren müssen. So ist sie einen rechtskräftigen Vertrag eingegangen, der Verkäufer kann auf den Kauf bestehen.

LG
P.

Beitrag von manoli71 05.03.11 - 21:34 Uhr

Sehe ich genau so wie meine Vorschreiberin. Sie ist den Vertrag eingegangen und muss nun auch bezahlen, wenn der VK auf den Kauf besteht.

Beitrag von tweety12_de 06.03.11 - 09:51 Uhr

mal ganz davon abgesehen, das ich aber ganz schnell meine zugangsdaten ändern würde, sollte deine mutter das geld überweisen, denn sie ist einen rechtsgültigen kaufvertrag eingegangen.

wenn es ein privater verkäufer ist, dann hat sie pech gehabt....

muß sie halt lehrgeld zahlen...

wenns deine mutter nicht macht, ist es DEIN pech, da DEIN account und DEIN name....

machen kannst du nur, das du deiner mutter deine zugangsdaten verschweigst, denn wenn sie shoppen will, dann soll sie das gefälligst miti hrem namen tun..
gruß alex

Beitrag von maddi2704 06.03.11 - 11:02 Uhr

Ich hab ihr meine Zugangsdaten gegeben,weil ich mir nichts dabei gedacht habe.Sie wollte eine Wii und das sie dann auf eine falsche bietet konnte ich nicht wissen.
Sie hat von Technik keine ahnung.

Das Geld wird gezahlt und wer weiß,vielleicht ist die Wii gar nicht so schlecht.

Beitrag von tweety12_de 06.03.11 - 11:06 Uhr

du kannst halt definitiv nur amerikanische spiele abspielen, da die usa das format ntsc hat.(europa PAL ).

von daher, müsst ihr halt immer usa disks kaufen oder ihr verkauft sie wieder weiter.

grad wenn man von der technik keine ahnung hat, geht man doch erst mal in einen laden und holt isch etwas ahnung.....

ich denke du hast gelernt, das jede person auf seinen eigenen account kaufen sollte, somit müssen dann nicht "andere" für fehler grad stehen.

gruß

Beitrag von maddi2704 06.03.11 - 11:48 Uhr

Ja ich weiß,dass mit den Spielen ist echt blöd.
Habe mich gestern schon etwas schlau gemacht und so einiges gefunden wie man auch deutsche Spiele abspielen kann.

Ich denke aber,dass wir sie wieder verkaufen werden und ICH diesmal nach einer Wii ausschau halte.

Beitrag von vwpassat 06.03.11 - 10:52 Uhr

Irgendwie sind es doch immer die selben User, die hier naiv durch's Leben gehen.

Wie kann man jemand anderen seine Zugangsdaten geben, um rechtsgültige Geschäfte zu machen?

Und da ist es völlig egal, ob Eltern, Geschwister oder sonstwer.

Der VK ist hier eindeutig im Recht, denn wer lesen kann - ist mal wieder klar im Vorteil.

Beitrag von maddi2704 06.03.11 - 11:00 Uhr

Ich hatte nichts dagegen,dass meine Mutter über meinen Account eine Wii sucht.Warum auch?!
Meine Mutter hat von Technik keine ahnung und es kann ja wohl mal passieren.
Egal,sie wird die Wii bezahlen!

Beitrag von gaeltarra 06.03.11 - 11:04 Uhr

Hi,

ich nehme an, dass du deiner Mutter den Account wissentlich überlassen hast zum Ersteigern? Bzw. dass DU dich eingeloggt hast, damit deine Mutter ersteigern kann? Wegen einer Ersteigerung kann man schon mal die MUTTER mitsteigern lassen, finde ich. Bei ebay extra anmelden, wenns eine einmalige Sache ist, finde ich übertrieben - kostet ja jeden Monat Gebühr. Für nichts. Na, egal.

Zum Thema: Machen kannst du gar nichts, der Kaufvertrag ist rechtsgültig! Bezahlt, lasst euch das Teil schicken und stellt es selbst bei ebay nochmal zum Verkauf!

VG
Gael

Beitrag von rmwib 06.03.11 - 11:23 Uhr

HUHU gael

Es kostet Gebühren bei eBay angemeldet zu sein? #kratz Seit wann das denn?

GLG

Beitrag von gaeltarra 06.03.11 - 11:54 Uhr

Hi,

die buchen doch immer diese 1 euro irgendwas ab?? Falls ich falsch liege, bitte Info, dann habe ich mich vertan.#kratz#schwitz#schwitz

Schönen Sonntag übrigens!!! SChade - bei uns scheint heute nicht die Sonne, im Gegensatz zu gestern, da wars richtig schöööööööööön.

LG
Gael

Beitrag von binnurich 06.03.11 - 16:19 Uhr

nö... die buchen nix ab, wenn man nur gemeldet ist...wäre ja noch schöner

Beitrag von gaeltarra 07.03.11 - 09:07 Uhr

DAAANKE - dann habe ich mich auf jeden Fall mit der Rechnung vertan!

VG
Gael

Beitrag von maddi2704 06.03.11 - 11:46 Uhr

Danke für deine Antwort.
Ja genau,sie wollte sich nicht extra anmelden da sie sonst nie etwas über ebay kauft (bzw.ich immer für sie schaue).
Nur diesmal war nicht nicht zu Hause und habe ihr meine Daten gegeben das sie selber schauen kann.

Ich denke auch nicht,dass sie es mit absicht gemacht hat.Wie gesagt,sie hat von Technik keine ahnung und hat gedacht das Gerät funktioniert ganz normal.

Ja,wir werden uns die Wii schicken lassen und ausprobieren.

Danke :-)