In sorge

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von xandra-f 05.03.11 - 20:46 Uhr

Hab noch eine frage habe erst in 3wochen fa termin bin jetzt 15 ssw meine frage was findet ihr ich muss mich in der arbeit ständig aufregen und das schlucken und daheim zickt mein mann mehr rum als ich und da kommt dann alles raus und wir zoffen uns dann meistens!!
schadet das den baby wenn ich mich dann so aufrege? Kann das herzchen stehen bleiben? Habe angst!!

Beitrag von jenny.05 05.03.11 - 20:50 Uhr

Hi.

weiß jetzt nicht ob da was passieren kann, aber ist glaub ich nicht so gut.
was ist denn los auf der arbeit?
Mit deinem Mann vielleicht redet ihr in Ruhe über alles.

also ich hab momentan auf der arbeit auch bissl stress bzw is mir alles zuviel die nehmen keine rücksicht auf mich. bin dann zum arzt gegangen , hab jetzt erst mal ein krankenschein .

Lg

Beitrag von xandra-f 05.03.11 - 20:53 Uhr

Ja keiner nimmt Rücksicht für meine Chefin und die ex Chefin was noch da arbeitet ist das lächerlich wenn ich mal müde bin oder so und zu Hause das gleiche in der arbeit schluck ich zu Hause Streit ich

Beitrag von sweety2010 05.03.11 - 21:35 Uhr

Auf der Arbeit rege ich mich auch ständig auf und hatte in den letzten Wochen viel viel Streß und ich bin in der 26.SSW und meinem Baby geht es supi.
Klar es ist nicht so schön für das Kleine unter deinem #herzlich aber es verkraftet das schon.

Und mit meinem Mann, seit gestern darf ich ihn offiziell so nennen #verliebt, habe ich mich auch immer mal wieder in die Haare, weil er so ein sturer Bock ist :-[
Ich bin dafür die Zicke :-D

Mach dir nicht ganz so viele Gedanken...sollte aber dein Leidensdruck so hoch sein, würde ich an deiner Stelle mit dem FA sprechen

Alles Liebe
sweety2010 mit Madame unterm #herzlich

Beitrag von kyanna 05.03.11 - 21:28 Uhr

Also bezüglich Stress auf der Arbeit kann ich ein Liedchen singen... Ich hatte damals sogar vorzeitige Wehen in der 14. Woche! Ich wurde direkt raus gezogen. Vorerst habe ich Teilzeit weiter gearbeitet. Leider trat keine Besserung ein, daher folgte ein vollständiges BV durch meinem Arzt. Aber der Stress zu Hause ist ja für dich auch ein großer Faktor. Da musst du unbedingt mal mit deinem Mann reden. Es wäre schon besser für deinen Zwerg und auch für die Mama, wenn ihr etwas "runterfahren" würdet.

LG kyanna