Ich nochmal....immernoch gleiches Problem

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lovelyhoney 05.03.11 - 20:48 Uhr

Hallo Ihr lieben..
hatte gestern schon gepostet heute ist es noch schlimmer geworden!
Kurzfassung von gestern:

Absoluter Babyboom im Freundeskreis, so und ich wollte eigendlich nur ein kind ( meine maus ist in kürze 1 jahr) nun aber plötzlich kribbelst doch wieder im bacuh und irgendwie möchte ich doch noch mal mama werden, aber meine maus ist eben noch so jung und weiss nicht ob das jetzt nur kommt weil se alle um mich rum schwanger sind? Oder möchte ich wirklich JETZ noch ein baby...( war nie hundertpro gegn ein zweites )


So und heute als ich beim Rossmann für meine Maus shopüpen war ( also Milchpulver und co) Sind wir die Neugeborenen Pampers, nukel. nahrunmg , ....fast schon in die arme gefallen ... und der wunsch nach einem zweiten kind wurde noch stärker .... ( versteht mich nicht falsch : ich genieße jeden tag mit meiner tochter ich liebe sie abgöttisch#verliebt#verliebt#verliebt#verliebt aber von größe 1 pampers sind wa nun wirklich weit entfernt:-p und dann bin ich einfach ins schwaärmen gekomm( ich weiss das klingt doof aber ich kanns nicht anders beschereiben)

ich weiss ja hhalt wie wunderbar das ist schwanger zu sein mit allen drum und dran..

naja nun hab ich ein riesen gefühlscaos und es wird eher schlimmer als besser....wie ists bei euch kennst das wer habt ihr tipps sagt mir eure meinung,,,,bin über jede antwort dankbar....


vielen leiben dank

Beitrag von susasummer 05.03.11 - 20:56 Uhr

Ich selber würde das erste Kind erstmal noch ne weile genießen.
Ich hab das bei meiner Freundin damals gehabt,ihre Kinder sind nur 18 monate auseinander.Ich war zu dem Zeitpunkt froh,das mein sohn noch alleine war.Schwanger war ich dann an seinem 2.Geburtstag.Das hat mir völlig gereicht.
Es ist ja auch nicht immer so leicht,wenn man einen kurzen Abstand hat.
Leztendlich musst du das aber selber wissen.Da ist jeder anders.
Verstehen kann ich das aber.
lg Julia

Beitrag von sabine7676 05.03.11 - 20:57 Uhr

guten abend,

also ich weiß jetzt nicht was du hören willst. welche tipps möchtest du? und vor allem, wo ist das problem. du willst offensichtlich noch ein baby. d. h. doch nicht, daß du dein kind nicht liebst!
wenn es bei euch noch zu früh ist, aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben.

versteh das jetzt nicht....


vlg

Beitrag von celina294 05.03.11 - 21:21 Uhr

#winke

bei mir ist es immoment genauso alle sind schwanger. Heute hat mein Bruder gerade ein Kinderwagen und Kleidung für sein Nachwuchs geholt. Es ist sooo schön zu sehen. Und dann denke ich auch immer wie schön war es. Meine Maus ist allerdings schon 18 Monate. Meine andere Freundin beneidet mich weil meine Maus schon so groß ist. Ich sag immer zu ihr geniese es mit deiner sie ist 6 Monate. Also ich frage mich auch ständig ob wir jetzt nochmal anfangen.

Liebe Grüße

Beitrag von co.co21 05.03.11 - 22:45 Uhr

Hallo,

naja, was spricht dagegen es wieder zu versuchen? Denke mit einem Jahr hat deine Maus auch ein gutes alter

Wir wollten auch immer warten, bis Lara 2 ist, aber irgendwie fing es recht früh schon wieder an zu "kribbeln" wie du sagst. Wollte aber warten, bis sie mind 1 Jahr alt ist, weil ich solange auf jeden Fall stillen wollte.

Wir haben dann mit 13 Monaten abgestillt und 5 Wochen sptäer war ich wieder schwanger, nun werden die Mäuse 22 Monate auseinander sein, und ich finde es perfekt. #verliebt
Unsere Maus hat natürlich jetzt ein traumhaftes Alter, da sie halt vieles alleine kann, viel Spaß macht und viel versteht, aber ich denke, das eine hat mit dem anderen ja nichts zu tun!

LG SImone

Beitrag von nana13 05.03.11 - 23:12 Uhr

Hallo,

Meine kinder sind 21 monate auseinander, für uns ein super abstand, es ist klar manchmal streng, aber ich denke es wäre auch manchmal streng wen die beien einen grösseren abstand haben.

so spielen sie ganz süss zusammen der grosse hilft der kleinen bei vielem.

gerade heute hatte ich wider ein neugeborense auf den armen und das war jo so was von süss.
der wunsch wider ss zusein und nochmal ein baby zuhaben ist für mich sehr gross, obwohl es für uns zurzeit nicht in frage kommt, aus mehrern gründen.

warscheinlich wird es bei uns bei 2 kinder bleiben, und das macht mich immer wider sehr traurig, manchmal weine ich sogar deswegen.

auch ich liebe meine beiden, aber nichts desto troz bleibt der wunsch nach einem weitern kind.

wie du mit deinem wunsch umgehst müsst ihr als paar entscheiden, das kan dir hier niemand abnehmen.

egal wie ihr euch entscheidet gniesst es
lg nana