schreien

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kappel 05.03.11 - 21:12 Uhr

wie lange wartet ihr bis ihr zum bett geht
und holt ihr euer baby raus oder geht ihr wieder

Beitrag von pregnafix 05.03.11 - 21:16 Uhr

Wenn mein Kind SCHREIT , dann geh ich SOFORT und hol sie auch raus, wenn sie sich selbst durch die Flasche nicht beruhigen lässt.

Miriam ist aber nun schon 9 Monate alt und schreit eigentlich nur, wenn sie sich wehtut. Aber auch wenn sie im Bett quengelt gehen wir sofort hin und beruhigen sie. Gehen könnte ich dann nicht!

Beitrag von erdbeer-hase 05.03.11 - 21:18 Uhr

Hmm das ist bei uns unterschiedlich.
Manchmal quäkt David nur ein paar Minuten und schläft sofort wieder ein.

Wenn er aber so richtig das Schreien anfängt, geh ich meist nach 3-5 Minuten rein, je nachdem wie heftig er schreit.
Kommt nämlich auch vor, dass er 2 Minuten richtig schreit und dann sofort wieder ruhig ist :-D

Wenn ich dann reingehe, versuche ich ihn erst im Bettchen zu beruhigen, klappt manchmal ganz gut.
Jedoch schreit David meist nur wenn er Hunger hat, das seh ich ja dann an seiner Mimik/Gestik.
Ja und wenn das der Fall ist, hol ich ihn natürlich raus.

Manchmal kann ich ihn auch im Bettchen nicht beruhigen, dann nehm ich ihn raus und halte ihn im Fliegergriff. Ne Minute später ist dann wieder alles gut und ich leg ihn wieder ins Bettchen wo er dann weiterschläft.

Grüßle Amy+David Jason (3 Wochen) #klee

Beitrag von mamalein1981 05.03.11 - 21:20 Uhr

SOFORT, éin Baby hat was, wenn es schreiht. Man sollte ein Baby nicht weinen lassen. Meine Meinung.

LG

Beitrag von annabarbara 05.03.11 - 21:21 Uhr

Meine Süsse ist 15 Wochen und wenn Sie weint, dann gehe ich ziemlich schnell zu ihr. Meist braucht sie nur den Schnuller, wenn sie bereits im bettchen liegt am abend. dann streichle ich ihr übers köpfchen, beruhige sie, gebe den schnuller.

wenn sie aber doll weinen sollte, würde ich sie auf den arm nehmen, schauckeln, stillen, trösten...

ich lass mein baby nicht lange weinen, also nie länger als vielleicht 1 Minute.

liebe grüsse

Beitrag von schnullertrine 05.03.11 - 21:31 Uhr

Hallo,

ich gehe sofort zum Bett und schaue nach was los ist. Wenn sie nur etwas quengelt, weil der Schnuller rausgefallen ist, dann gebe ich ihr den und warte ab. Falls sie aber richtig weint und sich nicht beruhigen lässt, dann hole ich sie aus dem Bett.

LG

Beitrag von thalia.81 05.03.11 - 21:41 Uhr

Mein Sohn schreit nicht, wenn er im Bett liegt. Ich gehe aber auch schon zu ihm, wenn er nur Geräusce von sich und begleite ihn sofort wieder in den Schlaf, eher er sich erst noch wachmeckert und dann richtig wach ist.

Raus hole ich ihn nie, ich stille ihn. ist das letzte Stillen nicht lange her, lege ich mich neben ihn, schmuse ihn, streichle ihn. Meist schläft er sofort wieder ein.