Hilfe - seit 3 Tagen keinen Stuhlgang...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von miri83 05.03.11 - 21:38 Uhr

Guten Abend zusammen,

unser Junior, 6 Wochen und 1 Tag alt, hat seit 3 Tagen keinen Stuhlgang. Wir hatten vergangene Woche bereits das Problem mit zwei Tagen, dann war die Windel zum Glück voll. Da Milo ein Flaschenkind ist, sollte er schon jeden Tag sein Geschäft verrichten, so die Info die ich bisher erhalten habe.

Leider hilft absolut nichts, fahren bei jedem Wickeln Rad, massieren sein Bäuchlein, er bekommt Kümmelzäpfchen, selbst mit dem Thermometer haben wir bereits versucht zu stimulieren...nichts absolut nichts. Wir nehmen an dass er schon müsste, denn er drückt aber es klappt nicht...

Habt ihr noch nen Tipp für uns???

Vielen Dank & einen schönen Abend,

Miri mit Milo #verliebt

Beitrag von schlange100000 05.03.11 - 21:42 Uhr

Ich habe mal gehört wenn nach 3 Tagen immernoch nix in der Windel ist sollte man das mal vom Doc abklären lassen!! Also ich würde da morgen mal ins KH fahren u. das nachschauen lassen, weil 3 Tage (morgen dann ja schon 4) ist schon sehr lang!!

Lg #blume

Beitrag von shadow-91 05.03.11 - 21:43 Uhr

Es ist nicht schlimm wenn Flaschenkinder mal 3-4 Tage keinen Stuhlgang haben, solange sie keine Beschwerden haben.

Ansonsten kannst du mal beim KiA fragen, es gibt in der Apo so kleine Einläufe die man auch bei babys anwenden kann.

LG Stephie

Beitrag von erdbeer-hase 05.03.11 - 21:48 Uhr

Hey
Also ein Flaschenkind kann bis zu 4 Tagen keinen Stuhlgang haben, das ist gar nicht so schlimm ;-)

Kannst es auch mit einem Traubenkernkissen versuchen oder im Fliegergriff, das hilft bei uns wenn David drückt und nix passiert.

Grüßle #winke

Beitrag von blinki.bill 05.03.11 - 23:20 Uhr


Hallo

also ich habe die information, das ein flaschenkind, auch bis zu vier tagen, keinen stuhlgang haben draf.

tim hatte auch immer mal probleme, am besten hilft es bei uns, wenn ich den bauch mit dem weleda bäuchleinöl massiere, ohne dem öl hat es nicht den gleichen erfolg.

oder ein warmes kirschkernksisen auf dem bauch legen.aber lass das thermometer weg, das sollte man auf keinen fall machen, mein kinderarzt sagt immer bevor man das macht, soll man lieber in die apotehke fahren und nen babyeinlauf holen.

lg

Beitrag von phoenixe84 06.03.11 - 12:28 Uhr

Welche Milch bekommt denn dein Kleiner? Noch die Pre oder schon die 1er? Unsere Hebi sagte uns nämlich, dass wir nach der Umstellung auf die 1er Milch zwischen den "normalen" Fläschchen Tee geben sollen, weil die 1er Milch ja dickflüssiger ist als die Pre und sie dann schnell mal Verstopfung bekommen.

Anfangs nach der Umstellung hatten wir das mal ab und an gerne noch vergessen und da hatte Luca dann auch mal ein paar Tage keinen Stuhlgang. Dann ist uns das mit dem Tee nochmal eingefallen, wir haben ihm einen Tag lang immer zwischen den Fläschchen ein paar Schlucke Tee gegeben und schwups: die Windel war voll.

Seit wir das mit Tee regelmäßig machen, klappt's auch prima mit dem großen Geschäft!