Hilfe, mein Kind 1 1/2 Jahre will nichts essen!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von noiredragon1204 05.03.11 - 21:42 Uhr

Hallo ihr Lieben,

habe ein Riesenproblem! Mein Kleiner will seit ca. einer Woche nicht mehr richtig essen. Er hatte kurzzeitig Durchfall und hat nun seit 2 Tagen gar keinen festen Stuhlgang gehabt. Er ist laufend am Weinen und Quengeln und man kann ihm nichts Recht machen. Momentan hat er Schnupfen und etwas Husten, den behandle ich aber schon. Fieber hat er keins. Er atmet zudem sehr schnell.

Kann mir irgendjemand helfen? Ich erkenne mein Kind nicht wieder und mache mir große Sorgen :-( Er ist ganz neben der Spur und verhält sich sehr zurückhaltend, was er sonst niemals getan hat.


Noiredragon #zitter

Beitrag von matsel 05.03.11 - 21:53 Uhr

hallo,
also, was bedeudet denn "nichts essen"? bekommt er milch? ist er NICHTS oder nur besonders wenig?
wenn wir krank sind essen wir ja auch weniger als sonst. ich würde ihn am mo beim kia vorstellen, so wie es klingt brütet er was aus. gib ihm genügend flüssigkeit (kamillentee) und leichtverdauliches zu essen. krankheitsbedingt weniger essen, ist eingentlich vom körperher so vorgesehen.
lg

Beitrag von noiredragon1204 05.03.11 - 21:59 Uhr

Das einzige, was er isst, sind Salzstangen und ab und an mal einen halben Butterkeks. Tee trinkt er nicht, egal welchen. Er trinkt, wenn, dann Fruchtsaft mit Wasser. Das ist aber im Moment auch weniger geworden. Ich bin echt am Überlegen, ob ich morgen Früh zum kinderärztlichen Notdienst fahre, aber hole mir erstmal ein paar Tipps von euch!

Beitrag von grundlosdiver 05.03.11 - 22:18 Uhr

Das geht seit 1 Woche?!? Du warst hoffentlich beim Arzt?

Unsere Maus hat mit 20 Monate auch mal während eines schlimmen Infekts 3 Tage kaum gegessen und getrunken. Sie stand kurz vor Krankenhaus!
Nach 3 Tagen fing sie wieder an annähernd normal zu essen und zu trinken...
Ich hab immer wieder Essen/Trinken angeboten, viel mit ihr gekuschelt, hab sie ein bißchen "überredet", was angeboten, was sie supergern isst...

Gute Besserung!!!