ich mag keinen Oralsex

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von grrrrhggg 05.03.11 - 23:54 Uhr

Hi!

Ich weiß nicht ob es hier auch noch anderen Frauen so geht, aber ich finde Oralsex sowas von abtörnend. Bei mir! und ich finde es widerlich sein Ding in den Mund zu nehmen. Ich weiß dass es vielen Spaß macht! das ist auch ok, könnt ihr ja, also bitte nicht so ne Antworten wie, was ist dabei...aber sorry, ich ekele mich davor!Finde es nicht erotisch, antörnend oder ähnliches!
Und es ist doch nur fair, wenn man auch mal zu hören bekommt, dass man es eben nicht gerne macht.
Jeder Kackporno beinhaltet den stereotypen "Blowjob" und die Frauen lieben es...schöne Männerphantasie!!!
Und der Witz ist mit Bekannten und Freundinnen mit denen man mal über dieses Thema gesprochen hat findet sich eine Mehrzahl, denen es keinen Spaß macht! Wenn Mann dann auch noch denkt dass es schön wäre denn Scheiß zu schlucken...man, schluckt ihrs zuerst, dann mach ichs vielleicht auch, aber da hat sich noch keiner bereit erklärt!!!! (wohl zu eklig oder?)

So, wollte ich mal los werden!

Beitrag von mauseannie 06.03.11 - 01:18 Uhr

Ich find's auch nicht toll. Weder geben noch nehmen. Wenn ich kotzen will, steck ich mir den Finger in den Hals. Und ganz ehrlich, bis jetzt hab ich noch keinen Kerl gefunden, der es wirklich drauf hat. #gaehn

Beitrag von schnuppo0726490 06.03.11 - 19:53 Uhr

ich hab einen gefunden #huepf und gleich an die Kette gelegt, damit er ja nicht abhaut...

Beitrag von SPIEGEL? 06.03.11 - 21:10 Uhr

Du solltet mal in den Spiegel gucken. Das erklärt wirklich einig #rofl

Beitrag von lagefrau78 06.03.11 - 21:53 Uhr

#aerger #klatsch

Sehr qualifiziert. Und so passend zum Thema! Ich liebe diese sachlichen Diskussionen.

Komm mal klar.

Beitrag von lbeater01 07.03.11 - 07:25 Uhr

Was ist das denn für eine bescheuerte Antwort?

Beitrag von sweetelchen 06.03.11 - 02:29 Uhr

Ich mag auch keinen Oralsex. Meinem Mann blase ich wenn überhaupt 1x im Jahr einen :-D und das wenn ich getrunken habe #rofl
Ich finde es nicht unbedingt eklig, aber ich bekomme echt würgreflexe wenn ich ihn im Mund habe. Einfach weil man die ganze Zeit etwas im Mund hat.
Bei mir mag ich das überhaupt nicht und das weiß mein Mann. Ich sage ihm immer, wenn er gerade unter rum spielt, das er bitte nicht lecken soll.
Seit ungefähr einem Jahr brauche ich das auch nicht zu sagen er weiß das und das ist gut. Nicht jede Frau steht dadrauf. Nicht das ich nie dabei gekommen bin, es hat mir einfach aufgehört zu gefallen.
:-)

Beitrag von rosenrot1974 06.03.11 - 08:48 Uhr

Das komische ist...

Bei meinem Ex-Mann mochte ich es auch nicht. Hin und wieder kam der typische Spruch: Wenn ich es nicht mögen würde, würde ich ihn nicht genug lieben... #augen.

Und bei meinem heutigen Freund finde ich es klasse... #verliebt. Es macht mich total an!

Und manchmal denke ich über den Spruch meines Ex-Mannes nach... Ich habe ihn geliebt, ganz sicher. Aber längst nicht so leidenschaftlich wie meinen Freund heute....

Beitrag von armyofme 06.03.11 - 21:50 Uhr

#verliebt

Beitrag von morena78 06.03.11 - 09:01 Uhr

der spaßfaktor ist vom mann abhängig. den männern gehts bestimmt ähnlich. macht sicher auch nicht bei allen frauen gleich viel spaß.

Beitrag von alkesh 06.03.11 - 09:53 Uhr

< Und der Witz ist mit Bekannten und Freundinnen mit denen man mal über dieses Thema gesprochen hat findet sich eine Mehrzahl, denen es keinen Spaß macht! >

Das mag auf Deinen Freundeskreis zutreffen, auf meinen nicht! Liegt vielleicht auch daran das man sich ja oft mit Menschen umgibt die ähnlich ticken wie man selbst.

Was mich stutzig macht, Du schreibst hier über das Thema in schwarz obwohl Du doch eh schon anonym im Internet bist. Warum? Was ist verwerflich dran wenn man es nicht mag?
Ich versteh auch nicht was Du Dich so aufregst, leben und leben lassen, oder nicht?

LG

Beitrag von pcp 06.03.11 - 10:07 Uhr

Du eröffnest einen Thread und sagst schon vorher Bescheid welche Reaktionen Du darauf haben willst? Ist doch in Ordnung wenn Du so gepolt bist, aber warum so emotional?

Ich liebe Oralsex! Gebend und nehmend gleichermaßen. Mein Mann hat kein Problem "seins" zu schlucken. Er leckt mich auch schon mal nachdem er gekommen ist.

So, wollte ich mal los werden!

lg

Beitrag von armyofme 06.03.11 - 21:51 Uhr

Zustimmung.

Wobei ich da nicht von deinem Mann rede, ehrlich wahr. :-)

Beitrag von 88lovve 06.03.11 - 10:34 Uhr

hi

ich mags...auch zu schlucken...und bei mir selber auch...aaaaaaaber nur wenn ich den mann sehr liebe...
aber ich vesrtehe auch wenn man es nicht mag!
ja leider ist im porno sovieles was wir frauen in real nicht gerade antörnend finden...#augen...
schlimm wenn männer sich das als massstab für guten sex nehmen...denn die frauen schauspielern ja auch meist nur...

ich kenne viele frauen die das auch ekelig finden so wie du...sogar die mehrheit...

Beitrag von wüüüärgs 06.03.11 - 12:26 Uhr

Ich find es auch nicht so pralle!

Ich hab persöhnlich noch keinen Typen gehabt der gut lecken konnte, hat mich alles nicht angemacht und ich hätte auch stricken können!

Und selbst blasen...naja.... hab aber auch gemerkt das es von Typen abhängt, bei manchen find ich es so wiederlich, da wird ebend mal probiert und dann näääää, niewieder und dann hatt ich auch mal nen Typen da ging es, jedoch musste ich es auch nicht unbedingt haben, der war beschnitten vieleicht lag es daran, ich weiß es nicht.
Aber wenns nach mir geht brauch ich das auch gar nicht!

Und in den Mund spritzen lass ich mir erstrecht nicht, das ist ein absolutes NOGO!

LG

Beitrag von binnurich 06.03.11 - 12:49 Uhr

ja mei... es gibt halt Dinge, die mag man mehr und andere weniger
meine Oma sagte immer: auf jeden Topf paßt ein Deckel

und beim Sex gilt: tue nur, was du gern tust, bzw. laß den anderen nur machen, was dir auch gefällt

es gibt viele Dinge die ich nicht mag - das gehört jetzt nicht dazu.
Dafür kannst oder magst du sicher Dinge die ich nicht mag.

Aber was ich auch nicht verstehe... wieso regst du dich so auf?
Dein Partner will und versteht nicht, weshalb du nicht willst?
Das ist dann doof - gb ich dir recht. Aber wenn ich mich ekeln würde, w+ürde ich es eben nicht tun

Beitrag von würdeesnie tun 06.03.11 - 13:05 Uhr

ich bin auch eine von der "sorte" die keinen Oralsex möchte. Bei mir schon aber ich mag "ihn" nicht in dem Mund nehmen.
Weis auch nicht woran das liegt weil wenn ich von meinem Mann geleckt werde, finde ich es total geil.
Er hat mich auch schonmal gefragt warum ich es bei ihm nicht möchte und er aktzeptiert es denn aber auch. Hab ja ne gesunde Hand;-)....


Wenn man es halt nicht möchte dann sollte man sich auch nicht unter Druck setzen lassen.

Beitrag von harveypet 06.03.11 - 13:09 Uhr

eine ganz simpele Regel: Wer nicht bläst wird nicht geleckt. So einfach kann das Leben sein.

Beitrag von andersherum 06.03.11 - 13:14 Uhr

Umgekehrt geht aber auch.

Nunja, zum Glück blase ich für mein Leben gerne und schlucke auch..Mag aber nicht geleckt werden, ich weiß nich , mir gibt das irgendwie nicht so viel. Da spüre ich lieber 1/2 Finger von ihm.

Beitrag von harveypet 06.03.11 - 13:21 Uhr

ich weiß durch Aussagen einiger Freundinnen das es viel Männer so sehen das sie mit der Zunge rauf und runter gehen... dasbringt nicht viel! Schamhügel hochziehen Klit freilegen, einsaugen und zusätzlich mit der Zunge reizen!!! Dazu noch 2-3 Finger rein und gut kommen

Beitrag von andersherum 06.03.11 - 13:26 Uhr

Lach,

ich sagte nicht das er NICHT lecken kann, ich sagte, dass es mir nichts gibt. So wie du es beschreibst, bis auf die Finger, macht er es ja, aber MIR persönlich bringt es nicht, ich weiß ja selbst nich warum...

Beitrag von binnurich 06.03.11 - 15:16 Uhr

müssen das nicht immer die beiden klären, die es betrifft?

vielleicht legt er ja auch keinen besonderen Wert drauf...bzw. der für sie ideale Partner legt keinen gesteigerten Wert drauf

mich könnte man so nicht erpressen... aber mir geht es auch nicht wie der TE


UND wer mir mit Erpressung käme, könnte mir gestohlen bleiben, wenn in meinen Beziehungen jemand dominieren sollte, dann bin das ich

Beitrag von mauseannie 06.03.11 - 15:29 Uhr

Fair play! :-D

Beitrag von zeitblom 07.03.11 - 15:31 Uhr

ach naja, manchmal ist es erotischer zu geben, statt zu nehmen....

wer allerdings ueber sein eigenes Geschllecht in Form von "das da unten" spricht, toernt schon von Anfang an ab....

Beitrag von rmwib 07.03.11 - 15:35 Uhr

Macht ja nix...
Ich würde auf noch viel mehr verzichten, damit ich ihn nicht in den Mund nehmen muss.

  • 1
  • 2