Freund hat mich geschlagen, ist bei Polizei zum ausnüchtern

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von *ichkannnichtmehr** 06.03.11 - 00:21 Uhr

Auch wenn das keiner versteht, es tut so weh. Im Herzen.
Verliebt ohne Ende, es gab jedoch viel Streit. Waren beide schuld. ich bin sehr provozierend. Aber Gewalt gegen Worte finde ich ist was anderes.

Nun ist mein (jetzt ex) Verlobter bei der Polizei bis morgen früh. Ich muß morgen zum Krankenhaus da mir alles weh tut.
Er hat 10 Tage von der Wohnung wegzubleiben.
Ich kenn sowas nicht.
Schon wieder eine schmerzhafte plötzliche Trennung
Viele werden sagen sei froh das der weg ist. Mir tut es trotz alle so weh. Weil der soviel gute Seiten hat. Aber das böse in ihm siegt. Und ich reiz ihn noch dazu.
Wäre ich anders, hätte ich so manchen Mann halten können.

Sorry, mußte mich ausheulen. bin so fertig.
Hab Angst das ich was am Wirbel gebrochen hab das ich mich kaum bewegen kann. War erst vor einer Woche wegen ihm in der Klinik. Prellung am Handgelenk. Jetzt reichts mir. Das war es.
Aber es tut so weh!! Warum nur??

Beitrag von badguy 06.03.11 - 00:55 Uhr

Vorab, ich hasse Gewalt. Ich lehne es ab, das Schläge zur Konfliktlösung eingesetzt werden, dazu eingesetzt werden, jemanden zum Schweigen zu bringen, dem man mit dem Mund nicht gewachsen ist.

Nur, kein normal denkender Mensch stellt sich vor ne laufende Kreissäge und hält seine Hand rein.

Du hast recht, wenn du sagst, dass Gewalt gegen ein böses Wort ne andere Hausnummer ist aber warum läßt du es auf eine Wiederholung ankommen? Und vor allen Dingen, warum provozierst du die Wiederholung auch noch, provozierst so lange, bis es nicht bei einem geprellten Handgelenk bleibt.

Mädel, du bist so dumm, die Verletzungen, die durch Schläge einsteckst, kannst du mit dem Mund gar nicht austeilen.

Beitrag von rosenrot1974 06.03.11 - 07:07 Uhr

"Mädel, du bist so dumm, die Verletzungen, die durch Schläge einsteckst, kannst du mit dem Mund gar nicht austeilen."

Werde NIE verstehen wie jemand SO unsensibel sein kann und einem verzweifelten Menschen in seiner schwersten Not DIESEN Spruch drückt! #schock

Dein Verhalten hier steht im verletzend sein dem des schlagenden Ex-Verlobten in nichts nach.

Oder meinst Du man kann nur mit Fäusten verletzen???

Das ist wie wenn Du im vorbeigehen noch mal auf den geprügelten Hund spuckst. Woher kommt diese Respektlosigkeit vor dem Elend anderer???

#schock#kratz#nanana#aerger

Beitrag von badguy 06.03.11 - 12:37 Uhr

Wenn du meinst!

Er machts mit den Fäusten, sie mit dem Mund. Nur sind die Verletzungen, die er mit den Fäusten austeilt, eine ganz andere Hausnummer als ein paar Sprüche. Die Fäuste sind bleibend und hinterlassen Spuren in der Seele. Ich weiß, wovon ich spreche.

Ich bin der Letzte, der einem Gewaltopfer einen reindrückt, dazu habe ich in meinem Leben zu viel Gewalt erfahren.

Opfer zu sein, heißt nicht Opfer bleiben zu müssen. Ein vermeintlicher Sieg wird schnell zur Niederlage. Wer Gewalt erfährt, muss nüchtern denken und sich nicht emotional leiten lassen.

Wenn du nicht verstehst, was ich schreibe, frag nach und zeig deine Dummheit nicht durch blöde Kommentare. Der Ratschlag war übrigens gratis.

Beitrag von rosenrot1974 06.03.11 - 13:08 Uhr

Und wenn Du einfach alles und jeden als dumm betitelst ist und bleibt meine Meinung zu Deiner Person wenig schmeichelhaft.

Der Ton, den Du hier ansetzt, ist mehr als unnötig.

Beitrag von badguy 06.03.11 - 14:55 Uhr

Schau mal deine Smiley an!

Beitrag von wenig Verständnis 06.03.11 - 01:37 Uhr

Warum erst bei urbia jammern und morgen ins Krankenhaus?
Wenn du wirklich Angst hast, dass was gebrochen ist, hättest du ins Krankenhaus fahren sollen.
So verliebt und schon verlobt, aber immer viel Streit?
Ich kann solche Frauen wie dich nicht verstehen, solche Frauen kenne ich auch nicht.
Ich ziehe meine Schlüsse daraus.

Beitrag von zackdiebohne 06.03.11 - 02:41 Uhr

Wenn dir deine Zukunft was wert ist lass ihn nie wieder in deine Nähe! Wer einmal schlägt tut es wieder!

Ich hatte auch schon so LAG, so weh die Trennung damals auch getan hat, so froh bin ich heute das ich ihn los bin.

Du reitzt ihn? Das dachte ich damals auch. Meinen Mann heute reize ich auch, und ich weiß das ich sehr fies austeilen kann. Doch niemals niemals würde mein Mann mich schlagen.

Körperliche Gewalt ist das letzte, nur wer jegliche Selbstachtung verloren hat, und auch zusehen kann wie seine Kinder das durchleben, lässt sowas mit sich machen.

Wenn du auch nur einen Funken Selbstachtung hast seh zu das du ihn am besten nie wieder siehst. Es tut weh, sicher, aber besser als ein Leben voller Angst das er wieder austickt.

Beitrag von phoeby1980 06.03.11 - 07:05 Uhr

gibst du dir jetzt die schuld daran, dass er dich geschlagen hat?? so lese ich das nämlich raus!
"Wäre ich anders, hätte ich so manchen Mann halten können."

also ganz ehrlich, sei froh, dass du so bist wie du bist! und du solltest dich nicht wegen nen kerl ändern. vor allem nicht wegen so einem,

selbst wenn du anders wärst, dann hätte er dennoch einen grund gefunden, dich zu verprügeln! solche kerle ticken ständig aus. wegen jeder kleinigkeit. heute ist es, weil das essen 5 minuten zu spät auf den tisch steht. und am nächsten tag ist es, weil du das falsche brot gekauft hast.

wie sehr willst du dich verbiegen? bis du irgendwann nicht mehr du selbst bist? und ich denke mal, dass da nicht mehr viel fehlt!

ich kann dir nur raten, zieh erstmal in ein frauenhaus. da wird dir schon viel weitergeholfen. such psychologische hilfe, denn die hast du dringend nötig!

nicht nur körperlich bist du kaputt und geschlagen worden, sondern auch seelisch!

such die schuld nciht bei dir! sicher kann man mit worten viel anrichten und auch provozieren! aber er hätte auch einfach zur tür rausgehen können, diese hinter sich zuschlagen und einfach weggehen können um dann am nächsten tag mit einem strauß blumen sich bei dir zu entschuldigen!

gewalt ist nicht in ordnung. egal ob mit worten oder anders!

ich wünsche dir ganz viel kraft für deine zukunft und das du dein leben wieder auf die reihe bekommst!

Beitrag von xxanonymaa 06.03.11 - 08:58 Uhr

Hallo, zunächst tut es mir sehr leid, was Dir passiert ist.
Trotzdem würde ich gerne etwas los werden. Nur als Denkanstoss. Liege ich falsch, überlies es einfach und sei mir nicht böse.
Es gibt Menschen, die einen ungelösten Konflikt in der Vergangenheit haben und jeden nahestehenden Menschen immer wieder so lange provozieren, bis der alte Konflikt wieder belebt ist. In der Hoffnung, ihn endlich zu lösen. Manche bringen wirklich jeden zum ausrasten, alles widerholt sich, in jeder Beziehung.
Was der Mann getan hat ist schlimm, keine Frage. Bei heftigen Provokationen hätte er seine Jacke nehmen und gehen müssen.
Wenn das bei Dir so ist, ist das ein Suchtverhalten, was behandelt werden muss. Sonst kommst Du aus dem Teufelskreis nicht raus.
Liebe Grüße von einer, die in 4 Beziehungen geschlagen wurde und nach erfolgreicher Therapie eine harmonische Liebe mit Kind führt....

Beitrag von johnny2010 06.03.11 - 10:47 Uhr

genau dasselbe habe ich letzte Nacht durch !! Vielleicht magst du dich per PN bei mir melden.

VG

Beitrag von dd70 06.03.11 - 11:10 Uhr

Hallo Du!

Das was Dir passiert ist tut mir ehrlich leid. Nur wieso fährst Du nicht direkt in die Klinik wenn Du den Verdacht eines Wirbelbruches hast??????
Da sie Dich ja schon in der Klinik kennen, wirst Du nicht mehr soooo viel erzählen müssen....,also worauf wartest Du noch!! Geh zum Arzt!!!


LG und gute Besserung

Beitrag von patty1205 06.03.11 - 13:49 Uhr

Wenn Du wirklich etwas an Deiner Partnerwahl und an Deinem Verhalten ändern willst, dann such Dir eine Therapie!!!

Dir scheint die Gewaltspirale in Partnerschaften nicht fremd zu sein, deshalb wirst Du es alleine auch nicht unterbrechen können.

Such Dir wirklich Hilfe, damit wirst Du die Verhaltensmuster unterbrechen.

Alles Gute - Patty

Beitrag von saubaer 07.03.11 - 19:33 Uhr

Gib dir bitte nicht die Schuld dafür!
Solche Männer sind einfach so...da kann keiner was für(außer der mann selber) und diese art von männern werden sich auch niemals ändern...
klar tut es jetzt erstmal weh, weil du ihn noch liebst...aber so wie du das beschreibst ist es wirkich schon krass was er mit dir gemacht hat...auch wenn du es jetzt noch nicht glauben kannst...irgendwann wirst du froh darüber sein! auch du hast einen mann verdient der respekt vor dir hat und dich liebt .....und nicht seine aggressionen an dir auslässt...sowas nenne ich feige....es ist schon richtig das er bei der polizei ist...und lass ihn bloß nicht mehr rein!!