würdet ihr trotzdem in Urlaub fahren?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von bienchen23w 06.03.11 - 10:12 Uhr

Hallo zusammen,


ich werde meine Entscheidung nicht von eurer Meinung abhängig machen. aber mich würde interessieren was ihr machen würdet!
Ich fahre am Mittwoch eigentlich für 5 Tage alleine weg ohne Kind und ohne Mann! Nun hat meine Tochter 39.4 Temperatur und hustet mal wieder!
Würdet ihr trotzdem fahren auch wenn sie krank ist?
Mein Mann ist zu Hause sie wäre also nicht bei meinen Eltern oder so.

lg

Beitrag von caitlynn 06.03.11 - 10:21 Uhr

Wenn dein Mann mit einem kranken Kind generell zurecht kommt und auch die ganze Zeit nicht arbeiten muss dann sehe ich nichts was dagegen steht. Natürlich sollte die Kleine nicht zu Oma oder sonstwem abgeschoben werden aber wenn er die ganze zeit da ist und auch weiss was zu tun ist dann wünsche ich dir erholsame Tage :-)

lg cait mit john 13 mon

Beitrag von bienchen23w 06.03.11 - 10:24 Uhr

nein er hat sich extra urlaub genommen, dass ich paar Tage weg kann :-)

lg

Beitrag von caitlynn 06.03.11 - 10:26 Uhr

Na dann nimm die Gelegenheit wahr denn so schnell kommt sie nicht wieder *hrhr*

Beitrag von bienchen23w 06.03.11 - 10:36 Uhr

wie wahr wie wahr ;-)

Beitrag von sillysilly 06.03.11 - 10:28 Uhr

Hallo

wenn mein Mann das Kind versorgt auf jeden Fall
kann er genauso gut wie ich
vor allem wenn es hier nur um ein Kind geht


wäre ein Kind so krank, daß es vielleicht ins Krankenhaus muß würde ich dableiben, aber nur weil hier noch 2 Kinder rum springen.
Aber eben nur wenn ein KKH-Besuch absehbar wäre, weil es dem Kind so schlecht geht.


Grüße silly

Beitrag von martina75 06.03.11 - 10:28 Uhr

Hallo,
fang an, den Koffer zu packen. Bis Mittwoch sieht alles schon wieder anders aus. Und der Papa ist doch zu hause. Wäre sie bei Oma und Opa wäre das was anderes.
LG,
Martina75

Beitrag von emmy06 06.03.11 - 10:29 Uhr

nein, würde nicht fahren...

weniger, weil ich es meinem mann nicht zutraue, hier gibt es 2x in der woche halbe männertage, an denen ich arbeite und mein mann unsere beiden kinder hütet - also er kann das und macht es super...

ich würde nicht fahren, da es für mich effektiv keinen erholungswert hätte, wenn ich um mein krankes kind daheim wüsste.




lg

Beitrag von widowwadman 06.03.11 - 10:59 Uhr

Bis Mittwoch ist noch so viel Zeit, da ist sie wahrscheinlich schon wieder fit

Beitrag von rmwib 06.03.11 - 11:00 Uhr

Würd ich Dienstag entscheiden.

Wenn es dem Kind noch sehr schlecht geht würd ich nicht fahren (aber meiner ist bei Krankheit auch so n richtiges Mamaklettkind), wenn der Trend zur Besserung geht, ja.

Beitrag von sohnemann_max 06.03.11 - 11:29 Uhr

Hi,

dann ist das Kind doch versorgt - Dein Mann kann das genauso gut wie Du.

Was ist das denn - wegfahren ohne Familie. #rofl

Würde mir im Leben nicht einfallen. Aber das hält eben jede anders.

Gute Besserung Deiner Maus.

LG
Caro mit Max 6,5 Jahre und Lara 22 Monate

Beitrag von rmwib 06.03.11 - 11:33 Uhr

Ich würd auch nicht ohne mein Kind in den Urlaub fahren, geschäftlich oder so wäre es was anderes.
Oder wir fahren z.B. im Mai allein ohne Kind zu einer Hochzeit weil es 800 km einfache Strecke sind und wir finden, er kann dann lieber das Wochenende bei O&O verbringen, als dass wir ihn 2 Tage quasi komplett im Auto sitzen haben (Freitag und Sonntag) nur um einen Tag zu der Hochzeit zu gehen (am Samstag)- da hat ja wirklich keiner was von. Und da geht es nicht um uns, sondern um ihn, weil ich ihm das einfach nicht zumuten mag, so lange rumzusitzen und ich denke, er hat zu Hause da einfach mehr Spaß wenn er sich bei Oma betüdeln lässt ;-)

Aber URLAUB würd ICH ohne mein Kind auch nicht machen.

Nur, war das ja nicht die Frage ;-)

Beitrag von widowwadman 06.03.11 - 11:42 Uhr

Kommt drauf an was man sich unter Urlaub vorstellt. Ich haette schon mal wieder Lust auf ein paar Tage wandern mit wild zelten in Schottland. Das kann man aber mit Windeltraegern vergessen, da es einfach nicht moeglich praktisch ist das alles mit zu schleppen.

Ich kann das schon nachvollziehen, wenn man auch mal ein paar Tage nur fuer sich moechte.

Ich kann's mir aber leider fuer noch mindestens 18 Monate abschminken, da Nr 2 ja auch gestillt werden soll.

Beitrag von ekieh1977 06.03.11 - 11:42 Uhr

Huhu!

Ja klar würde ich fahren! Es sei denn der Zustand meines Kindes würde sich dramatisch verschlechtern. Ansonsten kann mein Mann unsere Kinder genauso versorgen wie ich. Und hätte ich Urlaub geplant und die Kids gingen zu Oma und Opa würde ich auch dann fahren, denn auch dort sind sie bestens versorgt und fühlen sich niemals abgeschoben. Im Gegenteil, meistens werden sie dort noch mehr betüddelt als zu Hause, da dort 2 Personen den ganzen Tag Zeit haben.

Ich wünsche dir ein paar schöne Tage! Genieße die Zeit!

LG
Heike

Beitrag von chidinma2008 06.03.11 - 12:08 Uhr

Hallo
Nein für mich würde es nicht in frage kommen da ich ohne meine kinder nicht in den urlaub fahre bzw. mich nicht erhohlen könnte wen eins krank ist.

Aber wen du deinen Mann das Zutraust das er mit einen Kranken Kind klar kommt warum nicht.Bis Mitwoch sind ja noch ein paar tage,meistens gehts den kleinen ja bereits 1-2 tage später wider besser

LG

Beitrag von melli2261979 06.03.11 - 13:50 Uhr

warum sollte sie nicht fahren??? ich kann das hier z.T. echt nicht verstehen, da werden Mamis als "Rabeneltern" hingestellt, weil sie einfach mal was für sich tun... das sie dadurch gleichzeitig was fürs Kind tun - glückliche Mutti= entspannte Mutti= zufriedene Mutti = entspanntes, glückliches zufriedenes Kind...) Ich hätte da nichts drauf entgegen mal ein paar Tage wegzufahren. Leider kann bei uns der Papa aber nicht einfach so ein paar Tage frei machen.
Je wie der Infekt ist (bis Mittwoch ist noch VERDAMMT viel zeit) würde ich mir keinerlei gedanken machen.
Und wenn was ist - O&O sind ja bestimmt auch da... warum soooviele dagegen sind, dass die Kinder da hin gehen kann ich übrigens auch nicht verstehen... HALLO...sie haben doch auch euch bzw. eure Männer groß gezogen, oder?????

ach ich höre lieber auf zu schreiben, irgendwie rege ich mich gerade ein bisschen auf...

wenn dein Kind in deinem Urlaub noch kränker werden sollte - gibt es Telefone und du kannst doch dann sicherlich ggf. einfach nach hause kommen.... also mach dir keien Gedanken und ich wünsche dir ein paar richtig schöne Tage....

LG

Beitrag von jujo79 06.03.11 - 17:10 Uhr

Hallo!
Ja, ich würde fahren. Abgesehen davon, dass sie am Mittwoch bestimmt nicht mehr so krank ist, wird sich dein Mann schon auch um ein krankes Kinder kümmern können. Den Weg zum KInderarzt kennt er ja notfalls sicher auch ;-).
Wer weiß, was sich so eine Gelegenheit mal wieder bietet ;-). Genieß die Tage. Wo geht's denn eigentlich hin?
Grüße JUJO

Beitrag von bienchen23w 06.03.11 - 22:33 Uhr

nur nach niedersachsen ne freundin besuchen :-)