Suche Kuchenrezept wo viele Eier reinkommen

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von neekah 06.03.11 - 10:48 Uhr

Hallo

Hat wer ein Kuchenrezept wo viele Eier reinkommen, habe nämlich noch 3 Dutzend #schwitz Und jeden Tag Omelett essen will ich auch nicht ;-)

LG
Danke
Neekah

Beitrag von abo55 06.03.11 - 11:01 Uhr

Hallo,

wie wäre es mit Brownies?
http://www.chefkoch.de/rezepte/336141117201057/Die-besten-Brownies-der-Welt.html

oder google mal Zitronenkuchen. Da kommen auch "viele" Eier rein.

Grüße Abo55

Beitrag von neekah 06.03.11 - 11:16 Uhr

Oh ja Brownies sind eine gute Idee. Zitronenkuchen auch ;-) Na da werden sich meine Mitarbeiter ja freuen #rofl

LG
#danke

Beitrag von jeyelle 06.03.11 - 11:10 Uhr

Wiener Sachertorte:
130g Butter mit 90g Zucker schaumig rühren und nach und nach 6 Eigelb einrühren. Die Masse muss sehr schauming sein bevor 130-200g geschmolzene und wieder abgekühlte Zartbitter-Kuvertüre löffelweise untergerührt werden.
6 Eiweiß mit 40g Zucker sehr steif schlagen und zusammen mit 130g gesiebtem Mehl unter die Schaummasse heben (ich siebe das Mehl immer nachundnach hinzu).
Teig in eine gefettete (auf den Boden leg ich immer noch Backpapier) Springform füllen und ca 45 Min bei 175°C (vorgeheizt) auf der mittleren Schiene backen.
Nach dem abkühlen 1mal waagrecht durchschneiden.
1Glas Aprikosenmarmelade erwärmen und knapp die Hälfte davon auf dem unteren Boden verteilen. Den oberen Boden aufsetzen und die restliche Marmelade darauf verteilen (auch am Rand).
Während die Marmelade antrocknet kann man schonmal zartbittere Kuchenglasur schmelzen (ich nehm da auch wieder Kuvertüre).
Die Glasur gleichmäßig verteilen und das ganze erkalten lassen.
Am besten mit einem warmen Messer anschneiden (je nach Glasurdicke) und genießen. Die Torte ist eine der leckersten Kalorienbomben überhaupt.


Bei süßen Aufläufen wie Scheiterhaufen brauchst du zwar nicht viele Eier, aber die kann man wenigstens als volle Mahlzeit essen.

Ansonsten, Spaghetti Carbonara, Eierstichsuppe usw...

wie kommt man denn an sooooo viele Eier?

Beitrag von neekah 06.03.11 - 11:15 Uhr

Hi

Ich mag Sachertorte sehr, ist mir aber jetzt zu aufwendig #hicks
An Spaghetti Carbo habe ich noch gar nicht gedacht! #schein Auch eine gute Idee! #pro

Ich hatte nicht aufgepasst, daß ich noch welche hatte und habe neue gekauft #hicks

LG und #danke

Beitrag von barbiturat 06.03.11 - 14:25 Uhr

Hallo Neekah!

Bei uns wird diese Woche die "Drei-Tage-Torte" gebacken, die ist sehr lecker, macht wenig Arbeit und verschlingt gleich 9 Eier auf einmal:

#koch http://www.lecker.de/rezept/873069/Saftige-Drei-Tage-Torte.html

Der Boden ist ein Schokoladen-Biscuit, auf den mit Orangensaft beträufelte Löffelbiscuits sowie eine Rum-Buttercreme kommen.

Außerdem - wie der Name schon sagt - sehr schnell und very yummy:

Die Ruck-Zuck-Torte:
#koch http://www.lecker.de/rezept/904439/Ruck-Zuck-Torte.html

Verdopple die Zutaten für den Mandelblättchen-Biscuit und backe ihn auf einem Blech, dann bist du 10 Eier los. Nach dem Backen einfach den Blechkuchen in der Mitte durchschneiden, Mandarinen-Sahne auf einen Boden und den zweiten draufsetzen. Fertig!

Viel Spaß beim Backen!
Barbara

Beitrag von neekah 07.03.11 - 06:17 Uhr

Hallo

Vielen Dank für deine Tips #koch
Ich glaube ich werde diesen hier machen:
http://www.nigella.com/recipes/view/clementine-cake-2559


GLG
Neekah