Urlaub Spanien- Angst vor Taschendieben....

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von rittmeisters 06.03.11 - 11:01 Uhr

Wir wollen dies Jahr nach Spanien, eigentlich unser allererster Urlaub als Familie überhaupt.

Und nun habe ich gestern in einer Zeitung eone Warnung vor Taschendieben gelesen, genau in der Region wo wir hin fahren wollen...

Da wir unsere Urlaubskasse eigentlich in Bar mit nehmen wollen, (haben kein Postbank konto sondern nur bei der Sparkasse) habe ich nun bange das uns im Urlaub dann alles Geklaut wird....

Habt ihr Tipps wie und wo man am besten sein Geld aufbewahrt? Und wo man es am besten Verstecken sollte?
Wir haben einen Bungalow auf einem Campingplatz gemietet, dort gibt es natürlich eine Safe mietmöglichkeit, aber mein Mann meinte dann könnten wir das Geld gleich der Hotelrezeption zur freien Verfügung hinlegen!!!

Ahhhhh Paranoia ich bekomm die Kriese!!!
Helft mir!!!

Lg Nadine

Beitrag von ivik 06.03.11 - 11:42 Uhr

Taschendiebe gibt es überall.
Müsst ihr denn alles in bar mitnehmen? Habt ihr keine ec-Karte? Das stelle ich mir ganz schön schwierig vor, das zu kalkulieren. Was ist, wenn etwas unvorhergesehenes passiert?
Ansonsten, wenn denn alles in bar sein muss, gibt es dafür spezielle Geldtaschen, die unter dem Hemd oder im Hosenbund getragen werden. Im Bungalow würde ich nichts lassen, dann eher der Safe. Auch für die Papiere.
Die Handtasche trägt man am besten mit dem Verschluss zum Körper und immer eine Hand darauf. Aber das mache ich zu Hause auch so, gerade im Gedränge.

lg ivik

Beitrag von rittmeisters 06.03.11 - 11:59 Uhr

Naja Klar, Ec- Karte ist vorhanden, aber ebend nur von der Sparkasse und dann muss man so Horende Gebühren zahlen wenn man im Ausland Geld abheben will!!!

Beitrag von mamavonyannick 06.03.11 - 18:32 Uhr

Hallo,

eröffnet doch ein Konto bei der dkb. Das ist ein kostenloses Onlinekonto und man bekommt sowohl eine EC-Karte als auch eine Kreditkarte. Mit der Kreditkarte könnt ihr weltweit an jedem Automaten kostenlos Geld abheben.

vg, m.

Beitrag von ivik 06.03.11 - 19:06 Uhr

So furchtbar fand ich die Gebühren bisher nicht; nicht in Spanien und auch nicht in anderen Ländern.
Vielleicht "lonht" sich ja mal eine Kreditkarte.

lg ivik

Beitrag von wasteline 06.03.11 - 22:00 Uhr

Ca. 4 € Gebühren sind immer noch billiger als geklautes Geld.

Frag bei Deiner Sparkasse, welche Partnerbank sie an Eurem Urlaubsort hat, dann kannst du kostenfrei abholen.

Beitrag von shandor 06.03.11 - 13:12 Uhr

Hallo Nadine

Wir teilen unser Geld immer auf. Ein Teil kommt in die Geldbörsen, ein Teil in die vorderen Hosentaschen (das ist ziemlich sicher) und ein Teil kommt in den Safe.

Wir sind noch nie beklaut worden, --------aber auf diese Weise käme wenigstens nicht alles weg.


Eva

Beitrag von dore1977 06.03.11 - 21:50 Uhr

Hallo,

ihr könnt doch auch in Spanien einfach mit EC Karte bezahlen. Wir nehmen immer relativ wenig Bargeld mit ich bin ein "Kartenkind". #schein
Das restliche Bargeld haben wir in einem Brustbeutel allerdings nur bis wir in Spanien sind.
Wir wohnen allerdings nicht in einem Ferienhaus sondern ganz spanisch hinter dicken Mauern. Da legen wir das Geld einfach in den Safe.

Was das betrifft hab aber wohl jeder so seine Paranoia, meine sind französische Rastplätze #;-)

LG dore

Beitrag von bettibox 07.03.11 - 15:36 Uhr

Ich würd nie soviel Bargeld mit in Urlaub nehmen, etwas Bargeld, EC Karte und Kreditkarte. Verstecke in Hotelzimmern und Bungalows kennen Diebe wohl besser als die Urlauber daher empfiehlt sich wohl oder übel der Hotelsafe für Geld und Ausweise oder wollt ihr immer alles mitrumschleppen?