Septembis - Wie geht´s Euch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabrina2801 06.03.11 - 11:03 Uhr

Guten Morgen Ihr Lieben :-)

Wie geht´s Euch ?

Habt Ihr Eure Schwangerschaft schon offiziell gemacht?
Wir verraten es allen nächste Woche #huepf (außer die Omas und Opas, die wissen es schon)

Habe etwas #zitter es meinem AG zu sagen, ich glaube der wird nicht so begeistert sein....

Und bei euch?

LG #winke

Beitrag von shawni2005 06.03.11 - 11:08 Uhr

mittlerweile gehts mir bestens :) da ich anfang mich immer übergeben usste die müdigkeit ist jetzt auch weg yippi :)

Beitrag von bruclinscay 06.03.11 - 11:09 Uhr

HuHu,

also, ich bin jezt mittlerweile in der 15 SSW, ET ist am 2.9.2011...
Ich habe meinen engsten Verwandten und Freunden es schon in der 7 SSW gesagt, damit wenn was passieren sollte, sie wissen warum ich so traurig bin...
Da ich noch zur Schule gehe, mache meine Fachhochschulreife, habe ich es der Klasse schon ziehmlich früh in der 9 SSW gesagt, weil sie es sonst eh gemerkt hätten... ;-) Ist mir auch nicht so schwer gefallen es zu sagen, bin ja echt happy #schwanger zu sein. Und sie finden es alle sehr interessant so eine Schwangerschaft mitzubekommen...

Mir geht es supi, ausser noch restliche Müdigkeit und das die Mutterbänder ziehen ist alles gut..!

Wünsche dir / euch noch einen schönen Sonntag..!!

Lg

Bruclinscay #ei 15 SSW #verliebt

Beitrag von mariiiiia 06.03.11 - 11:34 Uhr

Hallo ihr Lieben,

bin auch in der 15. SSW. Entbindungstermin ist der 01.09.2011.

Hatte bis zur 11. SSW mit täglicher Müdigkeit, Übelkeit, gelegentlichem Erbrechen und absolutem Ekel vor sämtlichen Gerüchen zu kämpfen. Seit der 11. SSW habe ich viel mehr Elan, keine Übelkeit mehr und nur noch 2-3 Mal erbrechen müssen.

Seit eineinhalb Wochen etwa habe ich ziemliche Schmerzen im Steißbeinbereich. Aber ansonsten geht es mir blendend! :)

Haben es schon öffentlich gemacht. Nach und nach. Unsere Eltern und Geschwister wussten es gleich, als der Test positiv war. Freunde, restliche Verwandtschaft, Arbeit und Bekannte haben wir nach und nach informiert. Jetzt ist es aber offiziell. :)

Hab auch schon ne schöne Babykugel und wurde schon paar Mal gefraft, ob ich nicht Zwillinge bekomme :D

Freue mich total auf den nächsten Arzttermin in 8 Tagen und hoffe auf ein Outing!!!! :)

Wisst ihr schon, was es wird??

Liebe Grüße,
Maria
15 SSW

Beitrag von rosalie84 06.03.11 - 11:58 Uhr

Morgen Sabrina!!

Ich bin ab morgen 14.SSW, ET ist der 12.09. und mir gehts auch ganz prima.

Wir haben es allen in der 12.SSW erzählt, die haben sich alle mega doll für uns gefreut!

Hab am Dienstag meinen nächsten FA-Termin - freu mich schon rießig drauf.

Wollen aber nicht wissen, was es wird! ÜBERRASCHUNG!! #rofl

Was soll dein AG schon sagen??? Er kanns ja eh nicht änder - wär ja auch schlimm!!

Mach dir da nicht so viele Sorgen! Man macht sich vorher oft verrückt und fragt sich im Nachhinein - WARUM eigentlich???!!!

Drück dich! #liebdrueck
GLG rosalie #winke

Beitrag von jeyelle 06.03.11 - 13:58 Uhr

So jetzt erfolgt der zweite Versuch, da mir vorhin die Zeit weggerannt ist (Termin bei der Floristin).

Ich dachte heute früh dass es mir gut geht... aber da saß ich ja auch noch nicht im Auto.
Aber eigentlich kann ich ja froh sein dass ich mich nicht übergeben muss... ob die andauernde Übelkeit so viel besser ist, weiß ich aber auch nicht.

Wir haben es sofort allen gesagt. Vllt war das blauäugig, aber zum einen wollt ich mein Glück in die Welt hinausschreien, zum anderen musste ich es meinem AG sagen, damit ich meinen Bauchbewohner nicht bei der Arbeit schädige. Ich bin sofort ins Büro "verdonnert" worden, weshalb es auch nicht vor den Kollegen geheim blieb (wenn eine Laborantin plötzlich nur noch im Büro sitzt ist es realtiv eindeutig dass sie schwanger ist). Und es wär mir doof vorgekommen, wenn Kollegen Bescheid wissen, Freunde aber nicht.

Mein AG hat sich zum einen für mich gefreut, auf der andren Seite war er natürlich auch nicht so begeistert, da ich ja sofort alle Projekte abgelegt habe. Seit letzter Woche ist jetzt Ersatz für mich da. Es hat halt n bissl Stress und Umplanung für ihn bedeutet, aber insgesamt hat er sich glaub ich doch mehr für mich gefreut (er ist ja auch selbst junger Vater).

LG jey ET 20.9.