Wieviel Paar Übergangsschuhe haben Eure Kinder?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von curlysue1 06.03.11 - 11:21 Uhr

Hallo,

wieviele Paar Schuhe habt Ihr pro Saison ?

Wieviel gebt Ihr pro Paar aus? Wir haben uns in einen Naturino Schuh (34) verliebt, der leider etwas teurer ist, deshalb bräuchten wir noch ein zweites Paar.

Oder wir entscheiden uns doch noch um, weiß nicht ob der Preis sich für Kinder überhaupt rentiert.

LG

Beitrag von shakira0619 06.03.11 - 11:28 Uhr

Hi,

mein Sohn hat 2 Paar Winterschuhe, die auch im Herbst getragen wurden. Die passen jetzt seit September. Preis keine Ahnung. Um die 40-50 Euro pro Paar.

Gestern hat er sich ein paar Turnschuhe ausgesucht für 10 Euro. Die kann er jetzt zwischendurch ab und zu schon anziehen.

Was ist "etwas teurer"? Man weiß ja nie vorher, wie schnell die Füße wachsen. Deshalb würde ich 80 Euro und drüber nicht ausgeben wollen. Da mein Sohn schon seit September Schuhgröße 30 hat, gehe ich davon aus, daß er irgendwann dieses Jahr noch die 31 haben wird. Da kann man ja nicht in die Glaskugel gucken.

LG

Beitrag von sonne_1975 06.03.11 - 11:42 Uhr

Wir haben 1 Paar Übergangsschuhe und 1 Paar Saisonschuhe wie Sandalen oder Winterschuhe.
Plus Turnschuhe fürs Kiga-Turnen.

Warum muss noch ein 2.Paar her, wenn das 1. viel kostet?? Verstehe die Logik nicht.

Wir haben immer nur 1 Paar und sie kosten 50-60 EUR. Sie werden auch auf den Spielplatz, in den KiGa usw angezogen. Kaputt gegangen ist bei uns noch nie was, er wächst nach 6-7 Monaten einfach raus.

Beitrag von shakira0619 06.03.11 - 13:29 Uhr

Hi!

Wir haben 2 Paar, weil im Winter oft ein paar naß und dreckig ist. Und da wir keine Heizung haben, wo man mal nasse Schuhe drunter stellen können, zieht er dann das andere Paar an.

Das ist die Logik.

Beitrag von sonne_1975 06.03.11 - 14:01 Uhr

Die TE hat aber geschrieben: da das Schuhpaar 80 EUR kostet, muss ein 2.her. Das hat dann nichts mit nassen Winterschuhen zu tun.

Beitrag von shakira0619 06.03.11 - 14:09 Uhr

Ach so, das hatte ich gar nicht gesehen.

Wahrscheinlich sind die teuren Schuhe nur für "feines Ausgehen", was ich für kleine Kinder schwachsinnig finde.

Aber Mütter denken ja auch verschieden. :-)

Beitrag von sonne_1975 06.03.11 - 14:53 Uhr

Genau die gleiche Meinung habe ich auch. Gerade auf dem Spielplatz und KiGa brauchen Kinder gute hochwertige Schuhe, weil die Füße viel mehr belastet werden als beim "Sonntagausgehen".

Beitrag von wir3inrom 06.03.11 - 22:30 Uhr

So machen wir das auch!

Beitrag von perserkater 06.03.11 - 11:52 Uhr

Hallo

Mein Sohn hat 2 Paar Halbschuhe.
1x Halbschuhe von Geox für 15€ (amazon machts möglich)
1x Turnschuhe mit Spiderman drauf (so einfache für den Kiga) 9,95€

Töchterchen hat
1x Halbschuhe aus dem Lild (ganz toll weich und aus Leder) 8,95€
1x Turnschuhe von Nike (sind noch von ihrem Bruder) 24,95€

25-30€ ist meiner oberste Schmerzgrenze und würde ich wohl auch nur für Stiefel ausgeben.

LG

Beitrag von donaldine1 06.03.11 - 12:15 Uhr

Hallo,

ziemlich viele, Mama hat ´nen Schuhtick.....
Winterschuhe haben wir immer nur ein Paar, dazu dann noch gefütterte Gummistiefel.
Aber Übergangsschuhe, Sommerschuhe... #schwitz #hicks

Aktuell:
Meine große Tochter (5): 1x Kotofey Knöchelschuhe, 1x Geox Sportschuhe, 1x Elefanten Ballerinas, 1x Ecco Halbschuhe, 1x Ecco Ballerina, 2x Ricosta Sandalen, dann noch Hausschuhe, Gummistiefel und Badelatschen-ähnliche Sachen.
Mein Sohn (3): 1x Kotofey Knöchenschuhe, 1x Elefanten Halbschuhe, 1x Ricosta Knöchenschuhe, 1x Sandalen Bärenschuhe, 1x Ricosta Sandalen, x Trekkingschuhe und dann noch hausschuhe, Gummistiefel, Latschen.
Meine kleine Tochter (1): 2x Knöchelschuhe (Kotofey und Ricosta), 1x Geox Halbsandalen, 1x Geox Halbschuhe und 1x Elefanten Sandalen.

Ich kaufe allerdings auch gute gebrauchte Schuhe, ich habe da zum Glück einige recht gute Quellen für.

LG
donaldine1

Beitrag von chaoskati 06.03.11 - 12:30 Uhr

Hallo,

Wir haben immer 2 Paar Schuhe, meistens eins von GEOX und dann noch ein etwas billigeres Paarzum rumtollen.

Gruß Kati

Beitrag von tragemama 06.03.11 - 12:32 Uhr

Meine Kinder haben 2 Paar Schuhe (1 x teuer, 1 x günstiger) + Gummistiefel + Crocs + Hausschuhe für den KiGa.

Andrea

Beitrag von smurfine 06.03.11 - 13:12 Uhr

So ist es bei uns auch. Nachkaufen kann man immer.
Ich kauf zwischendurch auch schonmal ein Paar auf Vorrat in der nächsten Grösse, wenn z.B. bei limango sonst recht teure Marken günstig zu bekommen sind.
Den Schuhtick mancher Mütter kann ich nicht ganz nachvollziehen. Meinem Kind hilft Geld auf dem Sparbuch mehr als ein 5. Paar Schuhe ;-).

Beitrag von curlysue1 06.03.11 - 19:03 Uhr

Wer sagt dass Geld nicht trotzdem auf dem Sparbuch vorhanden ist, das eine schließt das andere doch nicht aus?

Beitrag von zahnweh 06.03.11 - 13:24 Uhr

Hallo,

meine wird dann 2 Paar haben.

Einmal Turnschuhe für 13 Euro. Die Qualität hat mich letztes Jahr schon überzeugt und sie konnte darin besser rennen und klettern als in den meisten teuren Halbschuhen.

Und einmal Halbschuhe für 40-70 Euro. Je nachdem welcher am Besten passt und ob er gerade im Angebot ist.
Für Regentage, Termine oder ähnliches sehr sinnvoll. Auf dem Spielplatz eher hinderlich, da die beim Klettern doch eher ein bisschen steifer sind als Turnschuhe und öfter ein glatteres/rutschigeres Profil haben.

Gummistiefel werde ich ihr keine mehr kaufen. In den kann sie grade mal rumstaken, wenn überhaupt. Hatten wir nur einmal an - für eine Strecke, rückzus lief sie dann in Socken (ging von der Temp.)

Beitrag von engelchen28 06.03.11 - 19:39 Uhr

huhu!
und was zieht deine kleine für schuhe an, wenn es richtig regnet und sie in pfützen springen möchte oder ihr länger draußen seid und es ist noch alles nass oder regnet hunde und katzen? ohne gummistiefel würd's bei uns gar nicht gehen...! mit 1,5 jahren waren gummistiefel noch nicht so toll wg. laufgefühl - jetzt aber haben wir das ganze jahr über welche und ich muss sagen, meine 2 ziehen die dinger wirklich oft an - gerade heute erst.
würd' mich interessieren, wie ihr das beim pfützen-springen und ähnlichem macht!
lg
julia

Beitrag von zahnweh 06.03.11 - 20:57 Uhr

Wenn wir nicht raus müssen, bleiben wir dann drin.
Wenn wir wirklich raus müssen, hat sie jetzt im Moment noch die Winterstiefel. Im Sommer dann kamen wir mit den Halbschuhen hin. Pfützen springen hat sie genau zwei mal gemacht. Einmal abgeschaut und einmal von sich aus. Sonst weicht sie denen eher aus. Oder sie läuft durch ganz flache durch, mit Halbschuhen (bisher über den Knöchel) und Matschhose. Aber eben ohne reinspringen. Tiefen weicht sie wie gesagt von sich aus aus.

Bei Regen möchte sie übrigens auch immer einen Schirm mitnehmen.
Immerhin mag sie Wasser inzwischen, seit sie zwei ist. Besser gesagt, im Schwimmbad und zum Spielen. Leichter Regen ist ok. Starker Regen oder Pfützen weigert sie sich.

Beitrag von engelchen28 07.03.11 - 09:59 Uhr

ahaaa...okay! wie unterschiedlich kinder sind! meine wollen gerade bei regen gerne raus, weil sie dann sachen spielen können, die bei #sonne nicht möglich sind. im (wald-)kindergarten werden schlammrutschen gebaut, das geht auch nur bei wirklichem regen #:-)! pfützenspringen, boote in pfützen fahren lassen, "angeln" etc. - der absolute renner, auch bei meiner großen noch.
einen schirm finden meine mädels auch toll, aber wg. des schirms ansich und nicht deshalb, weil sie dann nicht nass werden #;-).

Beitrag von yvschen 06.03.11 - 13:51 Uhr

Hallo

was bedeutet übergangsschuhe? Das würde mich heißen feste turnschuhe die gefüttert sind oder dünne stiefel

Hm also wir haben halt winterschuhe.3 stück pro kind. Und paar normale stiefel(nicht für schnee)

Und jetzt habe ich turnschuhe gekauft. 2 paar pro kind.Ein paar gute und ein paar für kindergarten und zuhause für druaßen zum spielen.Waren beide nicht teuer(einmal 20 euro und einmal 10 euro)
und dann hab ich schon paar dünnere stoffschuhe zum reinschlüpfen gekauft(8euro) Wenns im april dann doch shcon 20 grad gibt(man weiß ja nie) kann man die anziehen.
Aber meine kids haben auch ziemlich warme schweißfüße. Die muss man nicht so dick anziehen

Lg yvonne

Beitrag von rmwib 06.03.11 - 14:13 Uhr

Für den Übergang jetzt hat er 3 Paar.
Ich gebe nicht mehr als 30 Euro pro Paar aus, selten mehr als 20. Ich kaufe nur Markenschuhe- im Schlussverkauf, bei TK Maxx oder aus Angeboten.

Ich seh das gar nicht ein, so schnell wie die Kids die Größe wechseln, da irgendwie 60 Euro und mehr zu bezahlen, für Schuhe, die er wenn es blöd kommt, keine 3 Monate trägt.

Beitrag von sunflower.1976 06.03.11 - 14:16 Uhr

Hallo!

Meine Söhne haben pro Saison (also Winterschuhe, Halbschuhe oder Sandalen) jeweils zwei Paar. Davon ein Paar richtig gute Schuhe für den Alltag und ein zweites Paar für den Garten o.ä. bzw. als Ersatz, wenn das eine paar Schuhe nass geworden sein sollte.

LG Silvia

Beitrag von zwillinge2005 06.03.11 - 14:21 Uhr

Hallo,
unsere Kinder haben immer ein Paar feste Schuhe, der Jahreszeit angepasst.

Dazu im Winter gefütterte Wintergummistiefel und im Sommer sandalen und Gummistiefel. Evtl. Crocs.

Fertig.

Aber wir haben nie ein paar Gute und ein Paar billige Schuhe - sonder nur Gute Schuhe - auch für das Spielen.

LG, Andrea

Beitrag von nanalein 06.03.11 - 15:57 Uhr

#pro

Sehe ich genauso!

Beitrag von waldschnecke 06.03.11 - 16:44 Uhr

Hi!
Sehe ich auch so.Lieber ein paar Schuhe weniger und dafür gute Qualität.

Wenn ich immer höre das Kinder extra billige Schuhe für den Kindergarten haben streuben sich meine Nackenhaare.
Wieso brauchen denn Kinder im Kindergarten keine gute Qualität??!!

Sie tragen die Schuhe doch dort auch jedenTag wenn sie raus gehen.
Und dann teilweise mehrere Std.

Also, von manchen Leuten verstehe ich die Logik nicht#kratz

Waldschnecke mit Marc

Beitrag von mama062006 06.03.11 - 20:02 Uhr

Hallo,

ich sehe das grundsätzlich genauso, kaufe jedoch auch pro Saison ein paar billige Schuhe. Allerdings nicht für den KIGA oder Matsch oder so - da ziehen meine Jungs ihre guten Schuhe an - sondern fürs Laufrad fahren. Stundenlang fahren wir sehr selten und wenn mein Sohn bremst, sind sofort alle Schuhe ruiniert ;-)

lG

  • 1
  • 2