Frage an alle Reiterinnen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nalamaus 06.03.11 - 11:30 Uhr

Hallo Mädels!

Ich hab ein Pferd und bin bis zur Schwangerschaft 3-4 x die Woche geritten (Gelände und Dressur freizeitmäßig). Hab dann in der 6.Woche aufgehört, Noah ist jetzt 4 Monate alt. Bin bis jetzt nur mal wieder kurz Schritt geritten, würde aber gerne wieder richtig loslegen. Meine Rückbildung ist fertig, die Hebamme dort konnte mir aber leider auch nicht wirklich sagen, ab wann ich wieder reiten darf, sie hat von erschütternden Sportarten wie Reiten und Joggen erstmal abgeraten. Ich hatte nen KS und denke eigentlich mein Beckenboden ist ganz gut in Schuss, unter der Geburt war er wohl auch ziemlich fest sagte die Hebamme ...
Was haben Euch die Ärzte / Hebammen zu dem Thema geraten und wann habt ihr wieder angefangen?

Liebe Grüße,
nalamaus

Beitrag von kathrinmaus 06.03.11 - 11:40 Uhr

Hallo,

ich hab spontan entbunden, mit nem Dammriss 2.Grades, uns saß nach knapp 6 Wochen wieder auf dem Pferd.
Zu der Zeit hab ich auch erst mit der Rübi angefangen. War überhaupt kein Problem.

Wenn es wegen der KS-Narbe keine Bedenken gibt würde ich sagen, ab aufs Pferd und los gehts!

LG Kathrin

Beitrag von brinchen19 06.03.11 - 11:40 Uhr

Ab auf Pferd...und viel spass ;-)

Ich bin auch recht schnell wieder drauf (wichtig ist wohl das die graden Bauchmuskeln wieder ok sind aber das sollten sie nach 4Monaten sein)

Wenn du merckst das es dir mit dem reiten nicht so gut geht machst du halt wieder etwas langsamer...

Oh man wie ich dich beneide...ich sass seit 3 Jahren nicht mehr aufm Pferd... :-(

LG Bine mit Jana,Joel und Luis

Beitrag von tragemama 06.03.11 - 11:58 Uhr

Ich bin ein paar Wochen nach KS wieder geritten - meine Hebi hat mir sogar dazu geraten, weil das Muskeltraining auf dem Pferd die Rückbildung fördert :-)

Beitrag von cherymuffin80 06.03.11 - 12:15 Uhr

Hallo,

bin nach KS und mit immernoch lockerer Beckenbodensymphyse nach 3 Mon. wieder geritten, ist doch gutes Beckenbodentraining! Meine Symphyselockerung ging so recht schnell weg und die hysiotante meinte auch das es mit das beste Training sei.

LG