HILFE! Morgen bin ich Mama... völlig durch den Wind...!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von alabama1077 06.03.11 - 12:12 Uhr

Hallo Mädels,

ich glaube, ich bin nicht ganz gar :-( Da weiß ich seit 40 Wochen, dass wir ein Baby bekommen. Sorge mich, freue mich, durchlebe Höhen und Tiefen eines schwangeren Frauenhirns. Und jetzt???? ICH HABE PANIK!!!

Heute um 16 Uhr muss ich im KH sein und morgen um 10 Uhr ist "Schnitt" #zitter

Morgen wird alles für immer anders sein... Kann mich da jemand verstehen?

Ich habe mir den KS echt nicht gewünscht, aber es ist, wie es ist. Und morgen bin ich Mama...!

Denkt mal an mich! Euch alles Gute!

LG
Alabama

Beitrag von magiccat30 06.03.11 - 12:15 Uhr

Ich wünsche dir alles gute für Morgen :) Freu Dich drauf das du dein Baby bald im Arm hälst. Und ich glaube Deine Gedanken sind völlig normal, aber die freude wird überwiegen.

Alles gute für dich!

Beitrag von alabama1077 06.03.11 - 12:32 Uhr

Danke :-)

Beitrag von lelou83 06.03.11 - 12:17 Uhr

das gefühl kenn ich.war bei meinem großen genauso.
hab mich gefreut und als es dann tatsächlich so weit war,war ich mir gar nicht mehr so sicher ob das alles gut wird.

ist eine ganz normale reaktion!

jetzt beim 2.ten schauts bei mir anders aus.man weiß ja nun was auf einen zukommt.

ich bin viel entspannter...obwohl mir auch wieder ein ks bevorsteht.

wünsch dir alles gute...und du wirst sehen.morgen nach dem ks wird deine angst verflogen sein.

Beitrag von alabama1077 06.03.11 - 12:33 Uhr

Vielen Dank -das hoffe ich! Ich bin noch nicht sicher, ob ich heute nochmal zu Hause schlafen soll oder ob ich im KH bleibe, wenn ich einmal da bin...

Beitrag von katja_maximilian 06.03.11 - 12:17 Uhr

ich wünsch dir alles erdenklich Gute..
freu dich auf morgen... dann hast du endlich dein kleines Wunder in den Armen.. :)

Beitrag von alabama1077 06.03.11 - 12:34 Uhr

Das versuche ich - DANKE :-) Hauptsache - sie ist gesund!!!

Beitrag von michisfrau 06.03.11 - 12:22 Uhr

Ich hatte am 24sten einen KS und glaub mir....ich dachte genauso wie du...!!!!

Aber es war halb so wild und wenn du deine Maus im Arm hast ist alles vergessen!

Ich möchte meine kleine auf jeden Fall nicht mehr missen in meinem Leben.....


Wünsch dir alles Gute.....du schaffst das!
Und wegen dem KS......es ist echt halb so wild!!!


LG
Mona

Beitrag von alabama1077 06.03.11 - 12:35 Uhr

Danke :-)
Ich wäre froh, wenn ich das erste mal Aufstehen schon hinter mir hätte...!

Beitrag von rosalie84 06.03.11 - 12:23 Uhr

Ich bin zwar noch nicht so weit, aber ich versteh dich! Ist schon ein sau komisches Gefühl!!

Aber ich denke, sobald du dein Wunder auf den Armen hälst, sind alle Sorgen und Ängste vergessen!

Wünsch euch alles Gute!!

#liebdrueck
rosalie fast 14.SSW

Beitrag von alabama1077 06.03.11 - 12:36 Uhr

Vielen Dank! :-) Und Dir noch alles Gute!

Beitrag von 74tati 06.03.11 - 12:24 Uhr

ich wünsche dir alles alles gute. du schaffst das schon.#winke#winke

Beitrag von alabama1077 06.03.11 - 12:36 Uhr

Danke !!! :-)

Beitrag von feroza 06.03.11 - 12:25 Uhr

ALLES vergessen, wenn die Maus da ist!!

glaub mir... Ich hab das schon 2x durch, und keinen ängstlichen Gedanken mehr verschwendet, als die beiden da waren!! #verliebt

Beitrag von alabama1077 06.03.11 - 12:37 Uhr

Das baut mich auf - DANKE :-)

Beitrag von nofretete84 06.03.11 - 12:28 Uhr

Also ich kann dich da sehr gut verstehen!!

Das ist so in etwa der Grund, warum ich nen KS total doof finde!!

Dieses Gefühl zu wissen, übermorgen, morgen, heute ectpp ist es so weit, und da ist der Wurm dann da - das könnte ich mir nicht vorstellen!!

Leider kommen eben viele nicht drum rum um den KS... aber die Vorstellung fänd ich einfach total komisch!

Der Überraschungseffekt ist einfach beim Teufel. Morgens aufwachen und in Fruchtwasser zu liegen und zu wissen, jawoll, heut ist es soweit!

Was anderes könnte ich mir nicht vorstellen!!

Aber nichts desto trotz, spätestens morgen denkst du kein bisschen mehr darüber nach - da IST es dann so und du wirst dich über sooo viele sachen freuen, dass dir die Panik von heute so nichtig vorkommt ;-)

Alles LIebe und eine gute Geburt!!!!
#herzlich Nofretete 37ssw

Beitrag von alabama1077 06.03.11 - 12:38 Uhr

Ja genau! Das Geheimnis ist weg und ich kann mir in aller Ruhe ausmalen, was auf mich zukommt...

Danke und Dir noch alles GUte für den Endspurt! :-)

Beitrag von dingens 06.03.11 - 13:20 Uhr

Mhmh...und was machst du, wenn du erst Wehen hast und die Blase gar nicht springt?#schein

dann ist es ja auch was "anderes";-)

:-p

Beitrag von lagefrau78 06.03.11 - 13:08 Uhr

Ich kann Dich gut verstehen...

Ich hatte bei meinem Großen zwar keinen KS, aber in der 39. Woche plötzlich einen Blasensprung, völlig OHNE Wehen. Die wurden dann 12 Stunden später mit Tabletten eingeleitet.
Da ist es ja auch so, dass man weiß, dass man in Kürze sein Baby bekommen wird, aber man hat gar keine spürbaren Anzeichen. Das ist verdammt seltsam, lange Bedenkzeit hin oder her... Und bei Dir kommt vielleicht noch Angst vor der OP dazu?

Das wird schon! Wünsch Dir alles Gute! #blume