Frage nur ungern!

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von ginga181 06.03.11 - 13:11 Uhr

Hallöchen, ich Frage euch nur ungern da sicher auch wieder böse Bemerkungen kommen.
Aber meine Situation ist folgende:

Ich bin im juli mit meiner Ausbildung fertig und schwanger ( trotz Pille), ich wollte eigendlich erst richtig Arbeiten und dann schwanger werden aber jetzt ist es so. Meine angst ist jetzt Geldprobleme zu bekommen die ich bis jetzt nie hatte ( mom. 1300 euro monatlich) ich habe einen Sohn und wohne mit meinem Freund zusammen er hat sein Geld extra.

Ich habe eine Ausbildungsvergütung von 331 euro Bab(524 euro) zählt ja nicht dazu.
Also werde ich Alg1 bekommen also dürften sie mir das Elterngeld nicht abrechnen, aber da das Alg1 zu gering sein wird muss ich ja Alg2 beziehen und somit wird es verrechnet, oder?
Außerdem wenn mein Freund arbeitet und ca Netto 800 euro verdient rechnen die uns doch zusammen, was bleibt mir dann, könnt ihr mir helfen, hat jemand Ahnung?
Ich hab voll Angst das es uns und uneren Kindern dann nicht mehr gut geht.
Oder was wird wenn mein Freund durch dummen Zufall auch arbeitslos wird?
freue mich sehr über eure Antworten #zitter

Beitrag von harveypet 06.03.11 - 13:17 Uhr

schick deinen dummen "Freund" richtig arbeiten dann zahlt er auch angemessenen Unterhalt

Beitrag von yale 06.03.11 - 15:50 Uhr

Sag mal hast du schlecht geschlafen?

Hier wird eine frage gestellt und du beleidigst die Leute OHNE grund.

In deinem Alter hätte sollte man von ein bisschen mehr Grips ausgehen können,als eine solche unverschämte Antwort zu bekommen.

Beitrag von harveypet 06.03.11 - 15:53 Uhr

#nanana#klatsch was für eine Grammatik!!

Beitrag von woodgo 06.03.11 - 17:31 Uhr

Besser als so ne selten dämliche Antwort#augen

Beitrag von cocoskatze 06.03.11 - 20:31 Uhr

Schlechte Grammatik ist keinesfalls so schlimm wie unqualifizierte Antworten!

Beitrag von sternenzaehlerin 06.03.11 - 19:02 Uhr

Wenn man nichts weiß, einfach mal die Fresse halten :-)
Wahrscheinlich stehst du im realen Leben unter dem Pantoffel, deswegen reißt du hier so die Klappe auf.
Arm...

Beitrag von harveypet 06.03.11 - 19:32 Uhr

und wieder eine Frau die nur heiße Luft absondern kann.

Beitrag von sternenzaehlerin 07.03.11 - 12:49 Uhr

puuuuuuuuups !!

Beitrag von agi84 06.03.11 - 13:43 Uhr

na sowas als antwort kann man sich echt schenken...
dann lieber klappe halten

Beitrag von harveypet 06.03.11 - 13:48 Uhr

soll man ihr sagen beantrage alles mögliche und schmarotze am Staat????

Beitrag von agi84 06.03.11 - 13:51 Uhr

nein natürlich nicht.
jedoch hatte ich auch schon oft das problem das leute auf meine fragen SO reagiert haben wo ich mir sage...wir sind doch hier im chat um uns rat, hilfe oder antwort zu holen. ich versteh dich, das es dich wütend macht..aber geändert wird dadurch leider nix :-(

Beitrag von harveypet 06.03.11 - 14:02 Uhr

es mcht mich nicht wütend denn ich schule genug AlG2 Empfänger aber mich ärgert diese Mentalität von wegen: ich brauche mich ja selbst um Nix zu kümmern dafür gibt es doch den Staat.

Beitrag von mama2003-2009 06.03.11 - 13:47 Uhr

Hallo


Also Ihr werdet dann wohl als Bedarfsgemeinschaft zusammen ALG2 beziehen, auf dieses wird dann Einkommen von deinem Freund abzügl. Freibetrag, dein ALG2, das Elterngeld und Kindergeld angerechnet.

Wieviel Ihr bekommt kann hier niemand sagen da keiner weiss ob die Miete angemessen ist, wieviel ALG1 du bekommst etc.


Du kannst im Internet erstmal die einen ALG2 rechner raussuchen der dir CA. !!! ausrechnet was Euch "zusteht", ansonsten wird dir dann nicht anderes Übrig bleiben wenn Ihr von dem Geld nicht "leben" könnt, wieder Arbeiten gehen zu müssen....

Wenn dein Freund arbeitslos wird erhält er denk ich auch ALG1 und das wird dann auch aufs ALG2 angerechnet... ansonsten zu Pro Familia oder Caritas und dort wirst du auch beraten...


lg mama

Beitrag von zwillinge2005 06.03.11 - 13:53 Uhr

Hallo,

wie kamst Du denn auf die 1300 Euro monatlich?

Zusammen mit den 800 Euro Deines Freundes hattet Ihr also zu zweit 2100 Euro - davon kann man einiges sparen um über das erste Jahr Elternzeit zu kommen und anschliessend gehst Du wieder arbeiten. Also jetzt schon um einen Tagesmutterplatz beim Jugendamt kümern und hoffen, dass Dich Dein Arbeitgeber übernimmt.

Oder direkt wieder bewerben.

Saollte Dein Freund auch arbeitslos werden, sollte auch er sich sehr schnell wieder bewerben.

Selbstverständlich werdet seid Ihr eine Familie - und somit auch eine Bedarfsgemeinschaft. Aber warum rchnest Du bereits jetzt mit ALGII? Habt Ihr keine Ersparnisse?

LG, Andrea

Beitrag von nadine3301 06.03.11 - 19:30 Uhr

Das habe ich mich auch gerade gefragt#kratz
Bei einer Ausbildung?

Beitrag von silbermond65 06.03.11 - 14:07 Uhr

Warum rechnest du denn schon mit dem schlimmsten....mit ALG 2?
Ihr lebt zusammen ,ihr bekommt ein gemeinsames Kind ,also werdet ihr doch auch gemeinsam wirtschaften.
Oder sagt dieser Satz was anderes ?

wohne mit meinem Freund zusammen er hat sein Geld extra.


Und das hier ?

Außerdem wenn mein Freund arbeitet und ca Netto 800 euro verdient rechnen die uns doch zusammen, was bleibt mir dann,

Logischerweise ist das so.Ihr seid eine Familie .


Schaut doch erstmal ,was ihr insgesamt dann zusammen habt. Eventuell könntet ihr ja Wohngeld beantragen.

Beitrag von ginga181 06.03.11 - 14:15 Uhr

ja du hast recht ich bin nunmal ein mensch der immer mit dem schlimmsten rechnet weis auch nicht warum.

zu der frage von der einen antwort weiter oben in der diskussion wegen wie ich auf die 1300 euro komme.

524 Bab
331 Lehrgeld
133 Unterhaltsvorschuss
184 Kigeld Sohn
184 Kigeld ich wegen Lehre
1356

ich hab momentan nicht altsoviel ersparrtes da ich mir eben mein wunschauto gekauft hab aber ich spare jetz nochmal kräftig bevor die lehre zuende ist.
lg #winke

Beitrag von jungsmama2010 06.03.11 - 14:26 Uhr

"ich hab momentan nicht altsoviel ersparrtes da ich mir eben mein wunschauto gekauft hab aber ich spare jetz nochmal kräftig bevor die lehre zuende ist."


ha ha is richtig von jemanden der schwanger ist und eh schon mit dem schlimmsten rechnet

DAS musste ja noch sein mal eben schnell, oder wie #klatsch

Beitrag von silbermond65 06.03.11 - 14:40 Uhr

Plus die 800 von deinem Partner ist doch nicht so wenig .
Aber ich lese immer nur "du hast" , "du sparst jetzt nochmal kräftig ".
Es ist EUER Kind ,nicht nur deins allein. Was tut dein Partner für eure finanzielle Situation?

Beitrag von woodgo 06.03.11 - 17:33 Uhr

...und das Geld Deines Freundes dazu, so wenig ist das doch garnicht#kratz

Beitrag von mami05-08 06.03.11 - 19:44 Uhr

Du solltest wohl auch bedenken, das BaB, weg fällt, ihr Einkommen und das Kindergeld von ihr auch...


das wären allein schon -1039


LG

Beitrag von der-dude 08.03.11 - 14:05 Uhr

Och, schade dass du nicht mehr so viel "ersparrtes" hast...

Wunschauto??#klatsch#klatsch#klatsch

Wo leben wir denn? Im Taka-Tuka-Land? Bei Toy R Us? Auf dem Ponyhof???

Also "altsoviel" kann bei euch im Oberstübchen auch nicht mehr vorhanden sein.

also: Sofort Auto verkaufen, Kinderbetreuung organisieren, arbeiten gehen, und wenn's nur Teilzeit ist. Wer will, der kann!

Herrrzlichste Grrrrüße

Beitrag von manavgat 06.03.11 - 14:55 Uhr

Wo ist das Problem?

Alles Geld kommt in einen Topf und ihr bekommt vermutlich ergänzendes ALG2. Das ist nicht prickelnd, aber man kann damit eine Zeitlang überleben, bis man genug eigenes Geld verdient.

Gruß

Manavgat

Beitrag von binnurich 06.03.11 - 15:22 Uhr

ihr seid eine Familie
damit ist es ein Familieneinkommen
wer seine Gene mischt, kann auch sein Geld zusammenwerfen

und im Notfall das Wunschauto wieder verkaufen

wenn er arbeitslos wird, könnte er ja Elternzeit nehmen

  • 1
  • 2