Erste Regelblutung nach der Geburt...

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von kleine-elfe87 06.03.11 - 14:22 Uhr

Hatte am 24.02 bei meiner FÄ den Termin für die Nachsorgeuntersuchung, hatte an dem Tag meine erste Regelblutung nach der geburt meiner tochter bekommen, daher wollte sie dann den abstrich nach 2 weiteren monaten machen..

Sie verschrieb mir die Pille, die ja ich ja auch sofort an dem tag einnehmen musste. nach 4 tagen, also am 28.02 hatte ich dann auch keine Regelblutung mehr und hatte an dem tag GV mit meinen freund...

am nächsten tag hatte ich wieder dann leichte blutungen, wie in den ganzen tagen davor auch schon, hatte echt nur ganz wenig geblutet..

nun dauert diese leichte regelblutung bis heute noch an, das sind schon 11 tage, zwar ganz leicht aber ich finde das doch schon irgendwie lang.

kennt sich ja da jemand mit aus?? wollte morgen früh auch mal meine FÄ anrufen und fragen.

lg

Beitrag von zwei-erdmaennchen 06.03.11 - 15:52 Uhr

Hi,

welche Pille hast du denn verschrieben bekommen???

LG
Ina #winke

Beitrag von kleine-elfe87 06.03.11 - 19:01 Uhr

ich nehme jetzt die Maxim, vor meiner Schwangerschaft hatte ich die Valette, aber meine FÄ sagte das ist genau die selbe, mit den selben inhaltsstoffen nur halt 9 euro günstiger.

Beitrag von zwei-erdmaennchen 06.03.11 - 19:15 Uhr

Hi,

steht da in der Packungsbeilage was von Zwischenblutungen? Denn so hört sich das fast an.

Liebe Grüße
Ina #winke