Läuse in der Kita

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von mausi318 06.03.11 - 16:33 Uhr

Hallo ihr Lieben.
Letzen Freitag hing ein Zettel im Kindergarten aus Läusebefall:-[oh man dachte ich nicht schon wieder grrrrrr.
Meine Kinder waren gott sei dank noch nie betroffen von den fiechern,aber ich mache mir immer wieder Gedanken und Sorgen.
Soll ich meine Kinder morgen trotzdem hinschicken?
Und was ich besonders gerne mal wissen möchte wo genau holt man sich Läuse.
Irgentwie müssen die doch auf dem Kopf der Menschen kommen,nur wie?#kratz
Holt man sich die aus Büschen,von Tieren oder wie.
Wäre froh über eure Antworten.

Habe echt Angst meine Kids morgen dahinzuschicken#zitter
Was würdet ihr tun?


Liebe Grüße eure Mausi.

Beitrag von silbermond65 06.03.11 - 16:49 Uhr

http://de.wikipedia.org/wiki/Kopflaus


Ich habe 3 Kinder und keiner hatte bisher jemals Läuse.
Ich weiß also gottseidank nicht mal wie die Biester aussehen.
Wenn ich die Kleine aber jedesmal zu Hause behalten wollte,wenn im Kindergarten der "Wir haben Läuse in der XXXXX Gruppe " -Zettel draußen hängt ,dann ist sie nur noch zu Hause.
Ich weiß zwar nicht ,worauf Läuse stehen ,aber komischerweise erwischt es fast immer die gleichen Kinder.

Beitrag von girl08041983 06.03.11 - 17:45 Uhr

Hallo,

also wir hatten bis jetzt nur 1x Läuse und ich hab die Kinder normal zum Kita geschickt, die Erzieher passen dann vermehrt auf und gucken alle Kinder selber noch mal durch.

Lg

Beitrag von zwillinge2005 06.03.11 - 17:55 Uhr

Hallo,

bei uns im Kiga hing der Zettel in den letzten 3,5 Jahren nur dreimal - und wir hatten immer "Glück" und wurden verschont.

Aber meine Jungs sind natürlich trotzdem in den Kindergarten gegangen.

In dem Moment, wo ein Zettel hängt ist die "Gefahr" gebannt und die betroffenen Familien handeln (hoffentlich).

LG, Andrea

Beitrag von anyca 06.03.11 - 18:45 Uhr

Läuse wandern von Kopf zu Kopf bzw. über Mützen etc. Von Büschen holt man sich vielleicht Zecken, aber keine Läuse.

Wenn ich meine Kinder bei Läusezetteln nicht hinschicken würde, wären sie im Winter wochenlang daheim ...

Es gibt in der Apotheke übrigens Weidenrindenschampoo, das soll vorbeugend wirken.

Beitrag von hongurai 06.03.11 - 19:14 Uhr

Weiderindenshampoo von Rausch

Beitrag von abenteuer 06.03.11 - 19:58 Uhr

Das ist mir nie aufgefallen- erst jetzt durch deinen Beitrag:

Mein Sohn geht jetzt seit 2,5 Jahren in den KIGA. In dieser Zeit gab es dort nie Läuse. Auch im Spielkreis habe ich das nie erlebt.
Ist das Zufall oder tritt das in einigen Gegenden verstärkt auf?

Beitrag von sillysilly 06.03.11 - 20:13 Uhr

Hallo

Läuse kannst du dir überall holen
bei jeder Menschenansammlung, Faschingsfeier, arges Gedränge in der U-Bahn, ect.
eben überall wo die Köpfe nah zusammen stecken.

Meine Große geht 4 Jahre in den Kindergarten - wir hatten nie Läuse .....
und vor ein paar Wochen hat die beste Freundin meiner Tochter sie privat mitgebracht .....
Und im Kindergarten waren mindestens 3x Läuse jedes Kindergartenjahr.

Entweder es trifft dich oder eben nicht .....


und selbst wenn du sie hast,
dann mußt du sie ja nur wieder los werden ......
Ging bei uns ganz schnell und unproblematisch - nervig war es, aber mehr auch nicht ....


grüße Silly

Beitrag von muggi27 06.03.11 - 21:52 Uhr

Hallo,
bei uns hängt der Zettel auch ziemlich oft und ich habe meine Kinder immer geschickt und immer glück gehabt. Allerdings behandle ich meine Kinder immer vorbeugend mit Kokosschampoo von DM. Die Läuse hassen den Kokosduft und bleiben fern. #kratz

Liebe Grüße

Beitrag von tritratrullalala 07.03.11 - 09:38 Uhr

Hallo,
Läuse holen sich die Kinder von anderen Köpfen. In Mützen, Kuscheltieren o.ä. können die Viecher nicht überleben. Läuse brauchen das angenehme Klima am Kopf.

Wichtig ist nur eines: Kontrolle, Kontrolle, Kontrolle.

Kontrolliere die nächsten Tage die Köpfe deiner Kinder. Noch brauchst du wahrscheinlich keinen Nissenkamm. Guck einfach jeden Abend genau die Köpfe an. Solltet ihr doch einen Fall haben: Einfache Haarspülung ins Haar, mit dem Nissenkamm kämmen und in Küchenkrepp ausstreichen und kontrollieren. beim kontrollieren auch dich und deinen Mann checken.

Sei froh, dass die betroffenen Eltern Bescheid gesagt haben. Ich habe das auch schon erlebt, dass Bekannte schön den Mund gehalten haben, als ihre Kinder Läuse hatten und der Kiga die Viecher gar nicht mehr los geworden ist, weil die sich viel zu lange heimlich vermehren konnten.

LG;
Trulli