Haare färben

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chinaratte 06.03.11 - 17:32 Uhr

hallo zusammen, vielleicht könnt ihr mir eine Antwort auf meine Frage geben....
habe des öfteren schon gehört, dass man während der Schwangerschaft nicht die Haare färben sollte!
kann mir zwar Gründe zusammenreimen, hätte aber lieber eine konkrete Aussage zu diesem Thema!!!

lg
:-)

Beitrag von bruclinscay 06.03.11 - 17:37 Uhr

HuHu,

ich habe da mit meiner Biolehrerin und mit meinem FA drüber geredet, und beide haben mir gesagt, wenn ich es nicht zu oft mache ist das alles oki...
Also wenn du dir nicht mehr gefällst dann mal ran.. man sollte es halt nur nicht zu oft machen auch grade wegen den Gerüchen... und schön lüften dabei..!!

LG
Bruclinscay #ei 15 SSW

Beitrag von ladymacbeth82 06.03.11 - 17:38 Uhr

huhu!

ich weiß, dass die meinungen bei dem thema sehr unterschiedlich sind, deshalb hab ich einfach meinen fa gefragt und der sagt ganz klar, ich soll es nicht machen!
ich halte mich daran, auch wenn hier die meisten sagen, dass es ok ist!

Beitrag von maggy-roth 06.03.11 - 17:47 Uhr

Hallo, du kannst deine Haare färben! Ich würde es nicht alle 4 wochen machen und auf jeden fall beim Friseur weil die haben bessere Produkte als in der Drogerie. Aber wenn du ganz;-) sicher gehen willst dann lässt du Stähnen machen die kommen nicht auf die kopfhaut.

bin Friseurin

lg maggy

Beitrag von winniwindel 06.03.11 - 17:53 Uhr

Gibt gespaltene Meinungen dazu. Ich habe meine gefärbt. Und es ist alles ok. :)
Nur blond soll man wegen einem stoff nicht machen.

Aber weißt du die chemie die da drinne steckt.... Überleg mal wieviel Haarshampoo- schaum -spray und gel man sich in die Haare klatscht. das ist auch chemie und stört keinen. :-)

Beitrag von melanie2005 06.03.11 - 18:07 Uhr

Ich hab auch Blond gefärbt. Hab hier auch schon gelesen das man bloß nicht Schwarz oder Braun färben soll, meiner Meinung nach quatsch Chemie ist Chemie - wie du schon schreibst.

lg

Beitrag von melanie2005 06.03.11 - 17:57 Uhr

Da gehen die Meinungen sehr auseinander - sogar bei den FÄ..
Meine zwei FÄ sagen, dass das kein Problem wäre.
Wenn man hier im Forum schaut, gibt es auch viele Damen, deren FÄ davon abraten.

Im grunde muss es jeder für sich selbst entscheiden. Die Friseure sehen das auch sehr unterschiedlich.
Ich selbst habe auch gefärbt.
Ich versteh auch nicht so ganz wieso es so gefährlich fürs ungeborene sein soll, aber nun gut.

lg

Melanie mit Mucki im Bauch #herzlich

Beitrag von nils0815 06.03.11 - 18:05 Uhr

nimm lieber ne tönung.
die sind ne so schädlich.
lern frieseur und weiß das daher.

Beitrag von phoebe82 06.03.11 - 18:09 Uhr

Mein FA und ein Experte bei uns im KH haben mir davon angeraten sowohl mit Drogerie als auch mit Friseurfarben zu färben. Alles was ok war ist Pflanzenfarbe, deckt zwar nicht so gut, ist aber auch nicht schädlich. Ich bin froh, dass ich es nicht gemacht habe...

Meine Hebi hingegen sagte, dass Strähnchen kein Problem sein sollten... Ich hätte mich nicht damit abfinden könne, wenn deswegen etwas passiert wäre, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden...

Beitrag von jeyelle 06.03.11 - 19:19 Uhr

Ich habe ebenfalls meinen FA gefragt. Er meint im ersten Trimester am besten gar nicht und dann ab ende 4. Monat kann man getrost Tönen.

Farben dringen in die Haarstruktur ein und könnten somit auch in die Haut und somit in den Blutkreislauf gelangen (rein theoretisch). Tönungen umschließen das Haar lediglich.

Ich halte mich an seine Empfehlung... den Monat kann ich jetzt auch noch mit Ansatz leben...

Beitrag von majoon82 06.03.11 - 23:07 Uhr

Also ich färbe meine Haare genau wie vor der ss auch..ca.alle 10 wochen oder so(Ansatz),da es nicht schädlich für das kind ist