ex getroffen und kinder mitgebracht

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von kyra1971 06.03.11 - 17:58 Uhr

Hallo,

ich habe mich neulich mit meinem Ex getroffen, mit dem ich einige Jahre zuammen war. Wir ahben uns getrennt u.a.., weil ich Kinder wollte und er nicht.

An dem Tag , als wir verabredet waren, hat mein Mann gearbeitet und ich hatte keinen Babysitter. So habe ich meine Kinder mitgenommen zu dem ersten Date nach fast 8 Jahren. Er war freundlich zu ihnen und es schien ok.

Als ich hörte, dass seine letzte Freundin ihn auch verlasen hat, u.a. wegen des kinderwunsches, hat es mir dann ganz leid getan. Ich meine, er hat eine Tochter und er könnte noch mehr kinder zeugen, will nur eben nicht.

War es sehr unbedacht von mir, meine kiddies mitzuschleppen. Ich habe jetzt ein schlechtes Gewissen und ich habe es wirklich nicht böse gemeint.
Zum einen hatte ich keinen babysitter und zum anderen hatte ich auch das Gefühl, es ist meinem Mann sehr recht, wenn ich sie mitnehme, so nach dem Motto: hier sind Tatsachen geschaffen.

Soll ich mich bei meinem Ex per mail entschuldigen?

grüße
Kyra

Beitrag von windsbraut69 06.03.11 - 18:01 Uhr

Ehrlich gesagt verstehe ich Dein Problem nicht.
Dein Ex ist doch nicht ungewollt kinderlos, warum tut er Dir leid und warum willst Du Dich dafür entschuldigen, dass Du die Kinder dabei hattest?

Gruß,

W

Beitrag von kyra1971 06.03.11 - 18:05 Uhr

Ich möchte halt nicht, dass er verletzt ist und dass Gefühl hat, dass ich ihm eins reinwürgen wollte.

Beitrag von ppg 06.03.11 - 18:04 Uhr

Ja Du solltest Dich entschuldigen, aber bei deinen Kindern, das Du sie auf so ein langweiliges Erwachsenen Date mitgeschleppt hast: Das finde ich daneben!

Ute

Beitrag von kyra1971 06.03.11 - 18:07 Uhr

nein, das war nicht daneben, ich hatte extra ein Spielecafe ausgesucht und sie waren dort sehr zufreiden in einem eigenen Raum mit anderen Kindern. Sie kamen nur um etwas zu trinken oder´zu essen.

Beitrag von dd70 06.03.11 - 18:26 Uhr

Hallo Kyra,

irgendwie liest es sich für mich, als ob Du noch etwas von Deinem Ex. möchtest....


LG

Beitrag von kyra1971 06.03.11 - 18:27 Uhr

warum?

Beitrag von dd70 06.03.11 - 18:29 Uhr

Weil Du Dir so einen Kopf darum machst, ob er verletzt sein könnte...

Beitrag von frosch1982 06.03.11 - 19:43 Uhr

Das glaub ich auch...

Beitrag von imzadi 06.03.11 - 18:30 Uhr

Passt doch, so hat er auch gleich gesehen das man Kinder nicht mal eben los wird wenn man ein Date hat. Vielleicht ist nun wieder erst recht froh das er keine hat.

Da solltest du dir weder Gedanken drum machen noch dich entschuldigen. Du hast nun mal Kinder, er wollte keine. Fertig!

Beitrag von kyra1971 06.03.11 - 18:38 Uhr

Danke, wahrscheinlich hast Du recht.

Beitrag von mareliru 06.03.11 - 23:56 Uhr

Warum hast Du ein Date, wenn Du (glücklich?) verheiratet bist?
Ein Treffen mit einem Freund OK, reden ... aber ein Date???
Schau mal in Dich und überlege, wie es mit Deinem Partner gerade läuft.