mag den mann meiner bekannten nicht

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von kyra1971 06.03.11 - 18:04 Uhr

Nochmal ich:
ich würde mich gerne mit einer Frau näher befreunden, weil ich richtig net finde.
Ich kann aber ihren Freund überhaupt nicht leiden. Alte Geschichte, wo ich fand, er hat sich, sobald es angesagt war, gegen mich gedreht udn über mich gelästert und gepetzt, alles auf der Arbeit. Ich dachte vorher, wir wären sowas wie Kumpel.

Die Frau würde ich nun gerne zum Geburtstag einladen, aber nicht ihren Freund. Da sie fragen wird, ob sie den mitbringen kann, werde ich ja sagen müsem, was ich absolut nicht möchte. Wir ahben neulich schon etwas zusammen unternommen, was mir eigentlich gegen den Strich ging. Zumal ich Feikarten organisiert hatte und er sich noch nicht mal bedankt hat. Zudem. Er hat mich damals wirklich verletzt.

Nein zu sagen traue ich mich nicht, denn dann wird auch die Frau früher oder später sich von mir distanzieren. Zumindest geht es mir so, wenn ich merke, dass eine Freudnin meinen Freund nicht mag und sich noch nicht mal Mühe gibt, sich oberflächlich mit ihm zu verstehen.

Was würdet ihr tun?

Grüße
#kyra

Beitrag von Huhuhuh 06.03.11 - 18:27 Uhr

Hä?

Du würdest gern eine Frau als nähere Freundin haben wollen, kannst ihren Freund aber nicht leiden?

Ich kenne oberflächlich viele nette Menschen. Wenn mir aber deren Partner absolut nicht gefällt, dann will ich eigentlich den Menschen nicht näher kennenlernen und fest mit Demjenigen befreundet sein wollen.

Beitrag von kyra1971 06.03.11 - 18:28 Uhr

Ja, das versteh ich. So ist es dann eben. Ich habe mir auch schon gedacht, ich warte eben, bis sie wieder getrennt sind...

Beitrag von Huhuhuh 06.03.11 - 18:31 Uhr

#gruebel

Habe mir eben auch dein anderes Posting durchgelesen.

Du scheinst eine sehr sehr merkwürdige Person zu sein. #kratz

Beitrag von kyra1971 06.03.11 - 18:32 Uhr

ja, danke, der Beitrag war jetzt richtig super!

Beitrag von imzadi 06.03.11 - 18:35 Uhr

Früher hat ich das oft bei meinen Freundinnen das ich mit ihren Typen nichts anfangen konnte oder halt nicht leiden. Wenn ihr zusammen auf einer Feier seid musst du ja nicht unbedingt mit ihm reden, bzw. nur das nötigste.

Wenn du mit deiner Freundin allein weg willst sag ihr das einfach. Meistens haben Männer ja auch min. einen Tag an dem sie mit ihre Jungs spielen wollen.

Und sollten sie sogar zusammenbleiben musst dich halt irgendwann an ihn gewöhnen, falls dir die Freundschaft was wert ist.

Beitrag von stormkite 06.03.11 - 21:39 Uhr

Wenn du zu deinem Geburtstag mehrere Paare eingeladen hast, dann kannst du ihr kaum verweigern, den Partner mitzubringen. Hast du aber ohnehin nur "Freundinnen" zu Gast, hätte er da sowieso nichts verloren.

---

Kite