Schon wieder im KH gewesen, diesmal mit Übernachtung!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von weidekaetzchen 06.03.11 - 18:46 Uhr

Hallo zusammen,

musste ja in der 8. SSW schon mal samstags ins KH, weil ich Schmierblutungen bekommen hatte. Dies hatte sich ja zum Glück als harmlos herausgestellt und war dann vorbei.

Dann, damit es nicht langweilig wird, hat meine FÄ bei der Vorsorge eine verdickte Nackenfalte von 3,1 mm festgestellt. Was nu alles oder gar nix heißen kann.

Gestern abend dann hatte ich auf einmal wieder Blutungen, diesmal aber stärker. #zitter Also wieder alle zusammen ins KH gefahren, kamen aber ganz schnell dran und im ersten Ultraschall konnte die Ärztin keine Ursache feststellen, dem Baby gings prima. Sie meinte dann, ich solle über Nacht da bleiben, am Sonntag sei die Oberärztin da, die könnte dann noch mal einen genaueren Ultraschall machen, sie sei auch Expertin für Fehlbildungen (wegen der verdickten Nackenfalte).

Also noch mal schnell heim, Tasche gepackt und wieder zurück. Heute morgen hat dann die Oberärztin bestimmt ne halbe Stunde Ultraschall gemacht und unser Baby komplett vermessen und durchleuchtet. Man konnte von den Rippen bis zum Magen und so alles sehen, soweit es schon zu sehen war. Sogar die Finger an jeder Hand konnten wir zählen. Aber es war total munter, hat gewunken und so. #verliebt

Ergebnis: Die Blutungen kommen durch eine tief sitzende Plazenta und können immer wieder auftreten, wenn die Gebärmutter einen Wachstumsschub macht. Wäre aber total harmlos.

Die Nackenfalte ist immer noch dick, aber bis jetzt konnte sie keine weitern Auffälligkeiten feststellen.

Bin etwas gefrustet und genervt, dass es bei dieser SS so blöd läuft. Klar, man kann es sich nicht aussuchen und andere sind noch schlimmer dran, aber ich bin völlig fertig. #heul

Soll mich nu bissle schonen, was nicht einfach ist mit nem 16 Mon. alten Kleinkind daheim. Deshalb kommt nu morgen Mittag meine Schwiegermutter! Da bin ich froh!

So, musste ich jetzt mal los werden!

LG weidekaetzchen

Beitrag von waffelroellchen 06.03.11 - 19:23 Uhr

Hey,
das kenne ich auch mit solchen"schlimmen" SS, aber es wird besser, so ab der 20. SSW ging es bei mir bergauf! Solnage es deinem Baby gut geht, das war mir immer wichtig!
Lg und alles Gute für die weiter SS!
Lg Waffelroellchen #schwanger 22.SSW

Beitrag von nicki20 07.03.11 - 07:36 Uhr

Hallo, war auch schon im KH wegen Blutungen, aber musste 3 tage bleiben. Dachte, dass wird besser. Nix da. Bin nun 16.SSW und hatte letzte Woche eine richtig rote Blutung. Bin sofort zum FA, mein Herz ist fast stehengeblieben vor Angst. Habe auch immer noch eine tiefliegende Plazenta, an der ein Gefäß anscheinend immer wieder aufgeht und blutet. Bauchzwerg gehts prima, aber für mich sind diese Blutungen immer wieder ein Schock. Dir alles Gute