Nochmal SS-Diabetes. Zahlt KK den Doppler-US und Anderes?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von hasengesicht 06.03.11 - 18:52 Uhr

Sorry, die Frage hab ich eben vergessen - nich böse sein...

Muss jetzt Insulin spritzen und Entwicklung des Babys muss entsprechend enger beobachtet werden. Zahlt die KK zusätzliche (Fein-)Diagnostik oder muss ich das selbst zahlen?

Wie war´s bei Euch?#danke

Beitrag von waffelroellchen 06.03.11 - 19:20 Uhr

Hey,
ich habe zwar kein SS Diabetes, aber Typ 1 und da bezahlt die KK das, sogar mehrmals;-)
Lg Waffelroellchen#schwanger 22SSW

Beitrag von co.co21 06.03.11 - 19:56 Uhr

Hallo,

also wenn es medizinisch notwendig ist, die Versorgung zu beobachten, dann zahlt die KK das auch.
Ich bekomme auch Doppler gezahlt, zwar nicht wegen Diabetes, sondern wegen einer Gerinnungsstörung, aber ich der Grund ansich ist ja egal, es muss halt einfach engmaschiger kontrolliert werden.
Bekomme auch immer ohne Probleme von meiner FÄ die entsprechenden Überweisungen (kann sie selbst nicht machen)

Habe daher auch den Organ-US in der 21. SSW gezahlt bekommen.

LG Simone

Beitrag von sivima 06.03.11 - 21:10 Uhr

Das zahlt die Krankenkasse bei mir.

Ich habe auch ssdiabetes muss aber nicht spritzen.