schlechtes gewissen, gehör schädigung?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von pedali15 06.03.11 - 19:53 Uhr

Hallo Ihr lieben,

Ihr werdet mich verfluchen, aber ich war heute mit meiner kleinen 10.Wochen auf einem Faschingsumzug und wollte vorsorglich weiter weggehen weils mir doch ziemlich laut erschien, der Umzug hatte da noch nicht begonnen! Nun bin ich mit Ihr, im Bondolino verpackt an einem Wagen vorbei um eben auf die Erhöhung zu kommen die nicht direkt an der Straße lag aber man dort noch sehen konnte!- und dann passiert es, der Wagen macht die Musik an und zwar soooo laut, dass ich nun Angst hab das ich Ihr gehör geschädigt habe!:-( Ich hab Ihr zwar sofort die Ohren zugehalten danach und das hab ich auch auf der Erhöhung gemacht, hatte aber dann so ein schlechtes Gewissen das wir dann doch wieder gefahren sind!

Ich hab nun den ganzen Tag versucht zu schauen ob Sie reagiert auf Geräusche und nach langem versuchen hat Sie auch reagiert auf die Ihr unangenhmen Geräusche! Hab aber trotzdem Angst das Ihr Gehör dadurch geschädigt wurde! :-(

Sagt ruhig was Ihr denkt, ich fühle mich selbst schlecht das ich Sie mitgenommen habe! :-(

LG Pedali15
Und Finja 10 Wochen

Beitrag von elaleinchen 06.03.11 - 20:06 Uhr

Sagen was ich denke......ganz ehrlich?

Keine Angst! ;-)
Ist halt blöd gelaufen aber ich glaube net, das da was passiert ist!
waren heute auch auf einem Umzug und standen genau am Rand....meine kleine ist 17 Monate....und die hört noch genauso gut wie vorher! Das leise knistern der Popocorntüte die ihr bruder heimlich in der ecke aufmachen wollte bekam sie vom Zimmer neben an mit! ;-)

Mach dich nicht bekloppt.....ist nix passiert!

vlg und Helau

Beitrag von pedali15 06.03.11 - 20:23 Uhr

Das klingt gut! :-)

Hab halt nur so schiss weil ich ja nicht weiß wie sehr das Gehör geschädigt werden kann durch so viel Bass und laute Musik und auch nicht weiß wie sehr das Gehör ausgereift ist!!!! Sie hat sich natürlich auch den ganzen Tag geweigert irgendetwas wahr zu nehmen! Weder das quiecken Ihres Spielzeugs noch das knistern Ihrer Spielzeugblume oder meiner Stimme, war aber wahrscheinlich auch einfach ein bisschen viel heute!
Dafür reagierte Sie aber auf den Fön und auf das Geschirr! Aber danke, das tat gut zu hören! :-)

LG

Beitrag von elaleinchen 06.03.11 - 20:32 Uhr

Du kannst es ja einfach beobachten. Wenn du dann meinst, da stimmt was nicht, dann kannst du es ja mal checken lassen! ;-)