Nachts stündlich wach

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von steffi_1908 06.03.11 - 19:57 Uhr

Mein Sohn wird nächste Woche 7 Monate. Er wird zur Zeit in der Nacht jede Stunde wach und fängt an zu meckern, ich renne dann rüber in sein Zimmer steck ihm den Nuckel wieder rein, leg ihn erneut auf die Seite und dann schläft er weiter...aber dieses jede Stunde rüber rennen, nervt einfach...ich weiss nicht was er hat...könnt ihr mir helfen?

Gruß Steffi

Beitrag von doreen1979. 06.03.11 - 20:10 Uhr

das kenne ich zu gut und habe festgestellt dass meine maus ganz plötzlich wieder länger geschlafen hat als sie ganz dicht neben mir geschlafen hat. manchmal brauchen sie einfach unsere nähe und da reicht der nucki allein nicht aus. probiers mal aus. bei mir hat sie dann teilweise 7 stunden am stück geschlafen was ich vorher gar nicht kannte. liebe grüße doreen die gefallen am familienbett gefunden hat

Beitrag von hailie 06.03.11 - 22:41 Uhr

Da kannst du wahrscheinlich nicht viel tun. Diese Phase wird auch wieder vorbei gehen, wenn er den Schnuller selbst nehmen kann. Das macht meine Tochter (14 M.) nachts allerdings immer noch nicht... da sie neben mir liegt, muss ich aber nicht aufstehen und mich stört das nächtliche Aufwachen nicht.
Mein Tipp wäre, das Kind zu dir zu holen oder bei ihm zu schlafen, sofern du Probleme mit dem Aufstehen hast.

LG

Beitrag von kathyreichs 07.03.11 - 10:55 Uhr

ich musste letzte nacht auch fast jede std raus. er schreit dann einfach erbärmlich, das ist ganz schlimm. mein kleiner schläft in seinem zimmer. unser bett misst nur 1,60m und zu dritt dürfte es sehr eng werden. ich hab auch angst, dass wir ihn erdrücken oder er rausfällt. außerdem wird mein freund das nicht wollen aus angst, dass wir ihm da was angewöhnen...