Blaue Lippen (Etwas Länger)

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von melina2010 06.03.11 - 20:29 Uhr

Guten Abend ihr lieben!
Meine Maus 14M hat seit neusten immer mal Blaue Lippen!
Das erste mal ist es mir am 02.03 aufgefallen und zwar nach dem Mittagsschlaf!
Sie an den Tag auch hingefallen,vom laufen aus. Hat nicht viel und auch nicht lange geweint. Sind dann mit ihr zum Kinderarzt,diese überwieß uns ins Krankenhaus wegen dem Sturz!
Sie musste eine Nacht zur Beobachtung bleiben!
Fieber hat meine Maus schon seit letzen Sonntag!
Am nächsten Morgen sprach ich mit der Ärztin,uns frage sie was das mit den Blauen Lippen auf sich hat! (weswegen wir eig. beim Arzt waren) Sie meinte naja kann alles oder nichts sein,gehen sie zu ihrem Kinderarzt wenn es nochmal auftauchen sollte.
Okay,wir nach Hause nichts gewesen nur Fieber.
Gestern dann aber fing das mit den Blauen Lippen und bläulichen Wangen wieder an,sie hatte 40,3 grad gehabt.
Sind gegen Abend nach dem das Fieber einfach nicht runter ging mit ihr ins Krankenhaus gefahren! Sie hat eine Dicke Angina!
Zu den Blauen Lippen hat er nichts gesagt!
Heute wieder meine Maus hatte eine ganze Zeit lang richtig Blaue Lippen gehabt und sie hat voll gezittert! Fieber war bei 38,9!
Hab ihr ein Zäpfchen gegeben die blauen Lippen blieben!

Dann nach ca. einer halben bis Dreiviertel Stunde ging es langsam wieder weg!
Kam dann nach halben bis Stunde aber wieder mit Blauen Lippen an!
Fieber wieder bei 38,9!
Kein Zäpfchen gegeben!
Bei uns in der Stube/Küche sind es 25grad und in ihrem Zimmer sind es 18grad!
Gefroren haben kann sie eig. nicht. Sie hatte einen Langen Boddy an und eine Strumpfhose.

Das fieber bekomme ich mit Zäpfchen auch nicht wirklich runter!
Ich hab echt Angst das es was schlimmes ist!
Kennt das jemand von euch?
Was könnte das sein?

Morgen früh geh ich gleich mit ihr zum Kinderarzt!

Lg. Susi mit Melina (fast 14M)

Und danke für eure Antworten!

Beitrag von besser-gehts-nicht 06.03.11 - 20:48 Uhr

Wurde mal nach dem Herz gesehen.

Mein Bruder hatte oft blau Lippen, dann fand man raus das es am Herz lag.

LG

Beitrag von katrin78 06.03.11 - 21:02 Uhr

Hallo, Melina!

Emmi hatte vor kurzem Bronchitis mit Fieber. Ich hab ihr Ibuprofen gegen das Fieber gegeben, was immer nach ca. 5-6 Stunden nachließ und das Fieber stieg wieder an. Kurz bevor das Fieber anstieg, bekam sie auch immer blaue Lippen und Wangen, was nach einiger Zeit immer wieder wegging. Inzwischen ist sie nach Antibiotika wieder gesund und hat auch keine blauen Lippen mehr bekommen.
Ich hatte das hier auch schonmal gelesen, dass blaue Lippen immer auftraten, bevor das Fieber anstieg, daher hab ich mir darüber keine Gedanken gemacht.
Also ich denke, dass es mit dem Fieber zusammenhängt und das Fieber mit der Angina. Wenn Du unsicher bist, lieber einmal zuviel zum Arzt als zuwenig.

Gute Besserung und liebe Grüße

Katrin

Beitrag von luca2006 06.03.11 - 21:11 Uhr

Mein Sohn hat dies auch öfters,aber er ist schwer Herkrank.
Bei deiner Maus würde ich mir da keine Sorgen machen,es gibt viele Kinder die es beim Fieber bekommen,und wenn du schreibst sie hat blaue Lippen wenn sie auch fiebert,ist es sicher nichts schlimmes.
Lg

Beitrag von maus_21 06.03.11 - 21:32 Uhr

von meiner freundin die kleine hatte auch immer blaue lippen dann wurde ein loch im herz fest gestellt!