@Märzis: Blasensprung und keine Wehen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von krikri75 06.03.11 - 20:41 Uhr

Liebe Märzis,

ich hatte letzte Nacht einen Blasensprung und warte seitdem auf Wehen. Dem Kleinen geht's gut, mir auch, aber so langsam werde ich ungeduldig.
Habe von meiner Hebamme den Rhizinuscocktail bekommen, doch auch der zeigt bisher keine Wirkung. Puh...

Ich hoffe sehr, dass sich bald was tut und mein Bummelant sich auf den Weg macht! Möchte gern im Geburtshaus entbinden und hoffe, dass wir um Krankenhaus und medikamentöse Einleitung rumkommen.

Bitte haltet mir die Daumen!

Liebe Grüße
Krikri mit #ei (ET +4) und #stern

Beitrag von uta27 06.03.11 - 20:46 Uhr

Hallo!
Ich hatte bei meiner letzten Geburt genau das gleiche!
Cocktail brachte dann nach 6 Stunden etwas, hab Caulophyllum bekommen alle 15 minuten und Akupunktur.
Deine Hebi hat bestimmt noch massig Tricks drauf!
Setz Dich bitte nicht unter Druck! Das ist mehr als kontraproduktiv!
Versuche es mal mit ganz doller Entspannung und positiver Erwartungshaltung!
Setz Dich alleine in ein Zimmer und stelle Dir Wehen vor, ganz intensiv ophne Stöhrung von aussen!
Rede mit Deinem Kind!
Und sage Dir niemals, was Du nicht willst, sondern nur was Du willst!
Meine Daumen sind gedrückt auf eine ganz wundervolle entspannte Geburtshausgeburt!

Liebe Grüße, Uta

Beitrag von krikri75 06.03.11 - 20:53 Uhr

Hallo Uta,

Danke für Deine Antwort, die macht mir Mut! Hab mein Kleines schon beschworen, dass es sich ruhig auf den Weg machen kann, wir uns schon auf es freuen und es hier ganz toll ist! :-)
Werde Deinen Rat befolgen und nochmal intensiv mit meinem Baby in Kontakt treten und mir alles Gute vorstellen.

Meine Hebi kommt um 23 Uhr wieder und will moxen, ggf. versuchen wir's später auch noch mit nem zweiten Cocktail.

Ganz lieben Dank und alles Gute auch für Dich!
Krikri

Beitrag von leeloo31 06.03.11 - 20:59 Uhr

Hui das hört sich doch recht gut an :-D
Ich schließ mich meiner Vorrednerin an: versuch dich nicht unter Druck zu setzen und wart mal ab was deine Hebi sonst noch so aus der Trickkiste zaubert - da sind die in der Regel echt super drin ;-)
Drück die Daumen, das du dann deinen Bummelanten (super Namen!) bald im Arm halten kannst und auch, das es mit dem geburtshaus klappt (wobei da ja zur Zeit auch nix gegenzusprechen scheint...).
Alles Liebe und wenns soweit ist, eine schöne Geburt.
leeloo31 mit Keks (ET -4)

Beitrag von matsel 06.03.11 - 21:16 Uhr

hallo,
das kenn ich gut von meiner ersten geburt. die wehen kamen pünktlich 24h später. laß dich nicht verrückt machen, das nun eingeleitet werden muß etc pp. vertrau deiner hebamme. ich wünsche dir eine wunderschöne geburt.
lg