schläft seit 2 tagen schlecht.. impfung schub zähne???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von neslinisa 06.03.11 - 21:15 Uhr

hallo,

meine maus wurde am freitag gegen meningok. geimpft. Freitag nacht um 3 gings los.. sie wollte aber konnte nicht so gut schlafen. Hab es auf die impfstelle geschoben.Gestern mal 38,2 temperatur und heute 38,0 (aber nicht dauerhaft).... Tagsüber hat sie eigent. nicht so viel.. aber am abends sie schläft ich geh raus.. sie weint will in den arm genommen werde... sie kommt in unser bett schläft auf die minute ein.. warte halt jetzt 10 min. bis sie tief schläft.. kuscheln im bett viel das tut gut..naja was meint ihr

lg und schönen sonntag noch neslisah #winke

Beitrag von haruka80 06.03.11 - 21:59 Uhr

Ist es nicht egal, woran es liegt? Sie will Nähe und es tut ihr gut sie zu kriegen.
Meningokokken ist zwar die verträglichste Impfung, aber das heißt ja noch lange nicht, dass sie für jeden super verträglich ist und gut weggesteckt wird.
Kuschelt schön:-D