Drucker gesucht, der....

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von salome25 06.03.11 - 21:19 Uhr

folgende Eigenschaften mitbringt:

Hallo zusammen, da ich aufgrund meiner Umschulung vieles für die Schule ausarbeiten muss und das am PC dann verfasse um es drucken zu können, überlege ich fieberhaft, wie ich Tinte sparen kann. Grund: meine Patronen sind sauteuer und das Nachfüllen klappt einmal und dann kann ich neue kaufen... Ich habe einen Lexmark 5400 und da kostet alleine die Schwarze Partrone 26 Euro und das ist nur für wenig drucken. Für eine mit viel Tinte drin bezahle ich dann 48 Euro #schock. Nun habe ich mir gedacht ich höre mich mal um, welcher Drucker gut ist und wo die Patronen bei Neukauf nicht immer gleich 26 bzw. 48 euro kosten. Innerhalb von drei Monaten habe ich jetzt 3 Patronen verbraten. Trotz Nachfüllen...#schmoll.


Mit welchem Drucker arbeitet ihr???

LG
salome

Beitrag von brummel-baer 07.03.11 - 09:42 Uhr

Mit einem Canon Pixma iP 4200. Ein Komplettsatz mit sämtlichen Schwarz- und Farbkartuschen kostet ca. EUR 15,-

Beitrag von goldtaube 07.03.11 - 11:58 Uhr

Habe einen Canon Pixma IP4500 und da zahle ich für einen Satz (5 Patronen) Originalpatronen ca. 60 Euro.
Ich nutze allerdings diesen Armor-Tuning-Kit Adapter (wird in den Drucker eingesetzt) und die Armor Tintenpatronen. Da zahle ich für einen Satz Patronen gerade mal 20 Euro. Bei Angeboten sogar noch weniger.