schambeinschmerz nach der entbindung

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von huepfer770 06.03.11 - 21:20 Uhr

Hallöle. Ich habe vor 4wochen normal mit dammschnitt 3-grades entbunden und ich kann bis heut nicht lange laufen,und sitzen schon gar nicht..abends tut mir mein schambein sooo weh.sonst ist alles sooo schön,aber mir gehts echt nicht gut.wird das wieder? Kann man sich das schambein brechen? Wer hat noch solche probleme? Lg

Beitrag von seikon 06.03.11 - 21:38 Uhr

Das Schambein dehnt sich unter der Geburt. Das sind ja zwei Knochen, wie über einen Knorpel verbunden sind.
Dass es weh tut ist normal. Das geht mit der Zeit zurück. Aber es kann schon noch ein paar Wochen dauern.

Beitrag von stefannette 07.03.11 - 15:08 Uhr

DAs Schambein kann lange Schmerzen machen. Wenn Du aber solche Probleme hast, dann frag vielleicht nochmal Deine Hebamme was du machen kannst.

Beitrag von lachris 07.03.11 - 18:05 Uhr

Hi,

dass mit den Schambeischmerzen hatte ich auch.
Ich kann Akkupunktur und Rückbildungsgymnastik empfehlen.

VG lachris