16 und Sex??

Archiv des urbia-Forums Jugendliche.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Jugendliche

Viele Eltern sehen der Pubertät ihrer Kinder mit Schrecken entgegen. Welche Probleme tauchen wirklich im Zusammenleben mit einem Teenager auf? Was, wenn AlkoholDrogen und Verhütung zum Thema werden? Tauscht hier eure Erfahrungen mit anderen Teenie-Eltern aus.

Beitrag von dorii1967 06.03.11 - 21:24 Uhr

Halllo :-)

Ich hab mal ne Frage. Ich bin ja schon 44 und weiss nicht wie das in der heutigen Zeit so ist.

Mein Sohn ist 16 und seine Freundin momentan noch 15. ( im Mai hat sie Geburtstag). Denkt ihr die haben schon #sex ?? Ich habe ja nichts dagegen aber wollte nur mal so Nachfragen.

#danke

lg ;-)

Beitrag von asimbonanga 06.03.11 - 21:37 Uhr

Liebe dorii,
ich bin zwar schon 54 Jahre alt, aber wenn meine jüngeren " Kinder" ( 14 und 15 1/2 ) Sex hätten , dann wüsste ich das.;-)Wir sprechen oft ganz zwanglos darüber.Mein Sohn ist mit 15 schon sehr gut entwickelt---körperlich.Er hätte gerne eine Freundin, allerdings vermute ich er würde mit Knutschen anfangen.Da könnte ich mich auch gewaltig irren, wenn er z.B. auf ein erfahrenes Mädchen trifft.Jeder Jugendliche hat wohl sein eigenes Tempo.
In der Theorie halte ich die Kids heute für erfahrener, als wir das vielleicht früher waren.
In der Klasse meiner Vierzehnjährigen hat nach ihrer Aussage noch keine mehr als geknutscht.
Wichtig ist, das er mit Kondomen umzugehen wüsste ( das hat mir mein Sohn glaubhaft bestätigt )

L.G.

Beitrag von sterni84 06.03.11 - 22:12 Uhr

Hallo!

Ich bin 26 und habe und hatte zu meinen Eltern immer ein gutes Verhältnis und konnte mit ihnen über alles reden, aber ich habe ihnen definitiv nichts von meinem ersten Mal erzählt!!

Ich denke schon, dass dein Sohn mit seiner Freundin Sex hat. Ich nehme mal an, ihr habt das Thema Verhütung ausführlich besprochen und die Freundin nimmt zusätzlich die Pille?

LG Lena

Beitrag von masila 06.03.11 - 23:20 Uhr

Hallo,

gut möglich. Oder eben auch nicht ;-)
Wenn sie schon etwas länger zusammen sind, recht wahrscheinlich.

Wenn ich mir jetzt mein Umfeld angucke:
Ein paar haben schon viel früher angefangen, andere mit 17 noch keinen Freund.
Ich denke, sobald der Freund da wäre, gäbs auch mehr als Küssen.
Aber ich kann ja nicht in fremde Köpfe reingucken.

Jedenfalls, vom Alter her, ist das mittlerweile wohl ziemlich normal.. oder besser gesagt, nicht außergewöhnlich.

Liebe Grüße,

Beitrag von ayshe 07.03.11 - 07:48 Uhr

Kann gut sein, ich hatte auch meinen ersten Sex mit 16.

Beitrag von doris72 07.03.11 - 09:20 Uhr

Hallo Dorii,

ich würde ihn einfach direkt fragen. So würde ich es machen.
Mehr als keine Antwort kannst Du ja nicht bekommen. Ich würde aber (sofern Du feinfühlig nachfragst) schon denken, daß er Dir die Wahrheit sagt. Möglich wäre es natürlich schon...

Mit meiner Tochter (wird in 3 Wochen 17 Jahre) rede ich da schon drüber.
Schon wegen der Verhütung ist mir das sehr wichtig. Oft hat sie auch Fragen, die Ihre Freunde Ihr (mangels Erfahrung) nicht beantworten können. Vielleicht ist aber eine Tochter auch offener bei den Themen, als ein Sohn.

Nach Gesprächen mit Ihr und auch den Freunden meiner Tochter, habe ich den Eindruck gewonnen, daß es heute auch nicht viel anders läuft als in den 80-er Jahren. Es kommt auch immer stark auf das Umfeld und die Altersspanne der Freunde an.

LG von Doris

Beitrag von harveypet 07.03.11 - 14:58 Uhr

meine Große ist 16 und hat Sex, die Kleine mit 14 noch nicht, aber auch nen Freund

Beitrag von vivienne.36 08.03.11 - 15:27 Uhr

Heey.

Mein Sohn ist auch 16 und meine Tochter 14.

Die haben beide einen Partner. Ich denke auch das mein Sohn #sex hat aber ich frag da nicht nach. Ist sicherlich nicht sehr angenehm für ihn.

Meine Tochter denke ich noch nicht... aber wenn sie es auch schon hat dann habe ich nichts dagegen. ;-)

Ich habe beide Aufgeklärt die sollten wissen WIE das geht und WAS PASSIEREN kann. Von daher hab ich vertrauen in sie. :-D Sie wurden auch schon ziemlich weit in der Schule aufgeklärt.

LG Vivi

Beitrag von manavgat 08.03.11 - 16:38 Uhr

Leider ist meine Glaskugel gerade in der Reparatur.

Gruß

Manavgat

Beitrag von marta100 08.03.11 - 19:02 Uhr

....lach, keine Ahnung ;-)

Mein Sohn wird im Sommer 16, seine Freundin ist jetzt fast 15.
Seit drei Monaten sind sie zusammen und so wie ich das "beobachte" wächst das ganz langsam....schätze ein bißchen dauert es noch bis dahin.
Aber wer weiss....ich hoffe, sie denken dann an das, woran zu denken ist....drüber geredet haben wir und mehr kann man jetzt nicht mehr tun....

(sitze ja nicht mit im Zimmer #rofl )

Beitrag von fussverbieger 09.03.11 - 14:45 Uhr

Hallo,

das war früher ganz normal und ist es heute immer noch. Eventuell waren wir früher sogar noch schneller bei der Sache,- wenn ich so an mein erstes mal denke,- begonnen hat es "zufällig" mit 13 und ab 14 wurde es schon mehr - also richtiger Sex.

Wichtig ist die Aufklärung zum Thema Schwangerschaft und Aids etc. - also ruhig ne Packung Kondome sponsern, bevor sie es ohne treiben!

So kriegt man mit, dass die Kids erwachsen werden :)

Gruß
Andreas

Beitrag von simse1975 10.03.11 - 15:28 Uhr

Hallo

Also unser Ältester wird jetzt 15, hat seit einem dreiviertel Jahr eine Freundin, die seit etwa einem halben Jahr auch bei ihm am Wochenende übernachten darf.
Wir haben offen über alles geredet und ich bot ihnen an, wenn sie in die Richtung gehen wollen, würde ich ihnen auch Kondome besorgen, bevor sie es ohne tun.

Nun hat seine Freundin seit einiger Zeit die Pille und vor kurzem kamen beide zu mir und fragten, ob ich ihnen Kondome besorgen könnte. Dies tag ich auch. Bisher wären sie noch nicht benutzt, meinte mein Sohn letztens.....
Sie sind aufgeklärt über Krankheiten, Schwangerschaft (dass man auch schwanger werden kann ohne unbedingt Sex zu haben) usw.
Mehr kann ich nicht tun.
Ich vertraue meinem Sohn.

LG
Simse #winke

Beitrag von cassiopeia76 11.03.11 - 11:00 Uhr

Da gehe ich von aus.
Ich selbst war 14 und das war nichts Ungewöhnliches in meiner Klasse. Es sei denn, man hatte halt noch keinen Freund.
Meine Eltern wussten/wissen das natürlich nicht. Sie dachten, es bleibt beim Knutschen und Händchenhalten.#verliebt

Ich nehme an, dass die beiden aufgeklärt sind.

Beitrag von blinki.bill 13.03.11 - 22:30 Uhr


Hallo,

also ich bin erst 22 und kann daher mal vonmir berichten.
Ich hatte kurz vor meinen 14 Geburtstag, das erste Mal, und war eine von denen die spät drann waren.

Bei meiner kleinen Schwetser in der Klasse, sind jetzt schon Mädels die bei ihren Freund schlafen dürfen, die sind gerade alle so 11-12 jahre alt.

heutzutage ist es echt schwierig zu sagen, aber ich denke mal, wenn die beiden mal alleine sind, werden sich schon bissl was ausprobiert haben.

Aber wenn das Verhältnis zu deinen Sohn gut ist, dann sprich ihn doch einfach mal drauf an..oder kaufe ne Schachtel Kondome und lege sie ihm hin.

Meine Eltern, hatten damals auch einfach ne Schachtel Kondome, auf den Tisch gelegt, und dazugeschrieben,das sie aber noch nicht so shcnell großeltern werden wollen....

Ich hatte zwar zu den Zeitpunkt schon die Pille genommen..aber ich fan des damals okay, ich hatte dann die Schachtel genommen, udn nen Zettel hingelegt, wo ich draufgeschreiben hatte, danke , wir werden uns wieder melden, wenn wir nachschub brauchen...

aber wir sind mit dem eh ganz offen umgegangen...

Lg

Beitrag von nadja1993 27.03.11 - 00:39 Uhr

Hey,

also ich hatte ;-) Bin ja selber seit dem 15.06.10 erst 17 Jahre alt & schon Schwanger.

Ich würde aufpassen nicht das seine Freundin auch bald Schwanger ist. Geht manchmal schneller als man denkt.

lg #winke

nadja (#schwanger mit #baby Jailene Lara in der 35ssw) #verliebt