Wo steht bei euch im Auto der Maxi Cosi wenn ihr alleine unterw. seid?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dejavue31 06.03.11 - 22:01 Uhr

Hallo zusammen,

Frage steht ja schon oben. Ich tue mich irgendwie schwer meinen Sohn mit dem Maxi Cosi auf den Rücksitz zu stellen wenn ich alleine unterwegs bin. Wo stehen eure Mäuse während der Fahrt.

Gruß
Deja

P.S.: Die Geschichte mit den Airbags ist mir bekannt. ;-)

Beitrag von joschibaby 06.03.11 - 22:03 Uhr

huhu,
hinten, ist mir einfach sicherer zwecks airbag,

Beitrag von trieneh 06.03.11 - 22:04 Uhr

ich habe meine kleine die ersten 3 monate auf den beifahrersitz gestellt,damit ich bei bedarf den nucki reinstecken konnte,oder einfach,dass die kleine mich sehen konnte.danach hatte ich kein schlechtes gewissen mehr,sie auf die rücksitzbank zu stellen...

Beitrag von klabauterfrau 06.03.11 - 22:06 Uhr

Hallo,

ich hab den Babysafe hinter dem Fahrersitz stehen.
Soweit mir bekannt ist, ist das im Auto der sicherste Platz mit den wenigsten Unfallverletzungen.

Lg

Beitrag von dejavue31 06.03.11 - 22:08 Uhr

Habt ihr nicht Angst das mal irgendetwas ist und ihr das nicht mitbekommt? z.B. eine verrutschte Mütze übers Gesicht oder so?

Vielleicht muß ich auch einfach lockerer werden :-[

Beitrag von trieneh 06.03.11 - 22:13 Uhr

bei verrutschter mütze,hat sich meine kleine bemerkbar gemacht und wie wild geschrien...also,dass wirste wohl mitbekommen

Beitrag von wuestenblume86 06.03.11 - 22:40 Uhr

du solltest lockrer werden und deinem kind passende mützen aufziehen #schein diese rutscht dann maximal über die augen und dann macht sich das baby schon lautstark bemerkbar

#winke

Beitrag von hardcorezicke 06.03.11 - 23:17 Uhr

gibt doch spiegel die man an der rücksitz kopfstütze die man dran machen kann. wenn du in deinen rückspiegel schaust.. siehst du dein kind in den anderen spiegel

und dein kind wird sich sicher melden ^^

Beitrag von kathrincat 07.03.11 - 09:20 Uhr

mütze ist im auto ab, wäre ja auch zu warm!

Beitrag von mimienlya87 06.03.11 - 22:09 Uhr

Am beifahrersitz. Aber wir haben dort auch keinen Airback, sonst würde ich ihn auch nach hinten setzten...

Beitrag von zauberli 06.03.11 - 22:18 Uhr

Huhu,

meine Kleine sitzt auf der Rückbank hinter dem Beifahrersitz. Wäre mir zu riskant, dass wenn sie weint oder schreit ich zu abgelenkt bin, weil ich immer mit ihr zugange wäre.

So, wenn sie jetzt weint kann ich nix tun, außer Liedchen trällern oder den Nucki an der Ampel wieder reinstöpseln!

Lg

Beitrag von hardcorezicke 06.03.11 - 22:29 Uhr

huhu

leonie sitzt im maxi hinten auf der rechten seite :)

LG

Beitrag von desi2906 06.03.11 - 22:53 Uhr

huhu

ich werde zwar erst im April Mami aber ich werde meinen Kleinen auch hinten, hinter dem Beifahrer Sitz stellen u ich hab mir extra einen Spiegel gekauft den ich auf der Nackenstütze hinten befestige wo ich im Rückspiegel meinen kleinen immer sehen kann - das ist für mich eine gute Lösung.


LG desi

Beitrag von hardcorezicke 06.03.11 - 23:15 Uhr

hab auch einen.. ist echt ne tolle sache.. und wenn die kleine nach vorne schauen kann dann werde ich ihn an der vorderen sitz kopfstütze machen

LG

Beitrag von wollzopf 06.03.11 - 23:10 Uhr

Hallo!

Ich habe sie auf dem Beifahrersitz! So kann sie mir beim Autofahren zuschauen :-)

Mandy #verliebt und Leonie (4 Monate)

Beitrag von hailie 06.03.11 - 23:47 Uhr

Die Babyschale stand immer auf dem Beifahrersitz!

LG

Beitrag von manja85 06.03.11 - 23:55 Uhr

also ich hab meine, sofern ich mit ihr allein unterwegs bin oder mit meinen beiden, immer vorne.. wir haben den airbag immer ausgeschaltet und mir ist es einfach lieber wenn sie mich sieht oder ich ihr zb. den schnuller oder die flasche geben kann.. genauso kann ich ihr spielzeug in die hand drücken oder einfach "spielen" sofern es beim fahren möglich ist.. ich hab auch schon überlegt so einen spiegel zu kaufen um sie, sofern sie hinten sitzt, sehen zu können.. aber das finde ich einfach blödsinnig.. was bringt es mir, meine tochter zu sehen, ihr aber, weshalb auch immer, nicht helfen zu können.. sind wir zu viert unterwegs, kommt sie bei langen strecken nach hinten, bei kurzen geht mein mann oder ich nach hinten.. wenn sie alt genug ist, also mit 9-10monaten, bekommt sie einen nach vorne gerichteten sitz, der dann immer auf dem rücksitz steht.. liebe grüße

Beitrag von lumidi 07.03.11 - 06:54 Uhr

Hallo,

bei meinem Auto kann man den Airbag für den Beifahrer mit dem Zündschlüssel ausmachen. Deswegen stelle ich den Maxi Cosi auf den Beifahrersitz, wenn wir alleine unterwegs sind. Das kam aber bisher ca. 10 mal vor.

LG

Lumidi

Beitrag von 2008-04 07.03.11 - 07:16 Uhr

Das ist absolut KEINE sicherheit.

Bekannt von mir haben ihren Airbag ausschalten lassen, extra von der werkstatt, tja maxi cosi auf dem beifahren sitz, und wie es kommen sollte hatte die mutter eiinen schweren unfall wo das baby im Kh verstarb.#schmoll

Ich stell definitv kein maxi cosi auf dem beifahrer sitz, der hat vorn nichts zu suchen.#aerger

Beitrag von lumidi 07.03.11 - 12:36 Uhr

Die Frage ist nicht was du machst oder wo der Maxi Cosi hingehört, sondern wo ich den anschnalle, wenn ich alleine unterwegs bin.

Und wenn man den Maxi Cosi vorne NICHT anschnallen dürfte, dann würde das wohl auch in der Betriebsanleitung stehen.

Da steht aber drin, dass man den auch auf dem Beifahrersitz anschnallen kann, aber auch nur solange der Airbag ausgeschaltet ist.

Beitrag von rumpelteaser 07.03.11 - 07:29 Uhr

Hallo,

meine Tochter sitzt immer auf dem Beifahrersitz - ist bei meinem Auto nicht anders lösbar.

Beitrag von savaha 07.03.11 - 08:23 Uhr

Eine Babyschale hat mE vorne nichts zu suchen!
Sohni saß immer hinterm Beifahrersitz, um mich nicht abzulenken.
Denn der "Vorteil", den viele hier nennen, dass man den Schnulli reinstecken kann oder sogar spielen kann #schock ist doch super gefählich!
Warum wurde wohl das Telefonieren am Steuer verboten? Ja richtig, wegen der Ablenkung!
Als ich rausgefunden hatte, dass es sowas gibt, hatte ich auch einen Spiegel mit dem ich durch meinen Rückspiegel den Kleinen sehen konnte.
Sachen anreichen habe ich dann nur an einer Ampel gemacht oder musste eben anhalten.

Beitrag von emmy06 07.03.11 - 08:30 Uhr

immer hinten....



lg

Beitrag von nsd 07.03.11 - 08:56 Uhr

Hi!
Immer hinten hinterm Beifahrersitz. Im gr, Auto haben wir dort auch die Isofix-Station. Fiona ist meistens brav im Auto und wenn sie schreit, dann kann ich sie auch nicht wirklich beruhigen. Sie hat dann meist Hunger oder die Windeln voll - da kann ich ihr beim Fahren auch nicht helfen --> Macht keinen Sinn sie dann vorne zu haben. Wenn sie allgemein keine Lust hat und schreit, dann kann man sie auch nicht im MC sitzend beruhigen, da muss ich sie rausnehmen und das mache ich während der Fahrt nicht --> bringt auch nichts sie vorne zu haben.

Beitrag von laboe 07.03.11 - 09:13 Uhr

Auf dem Beifahrersitz. Wenn was ist, kann ich schnell an den Kleinen ran. Laut ADAC ist es von der Sicherheit her egal, wo der Sitz ist (haben einen Bekannten, der da bescheid weiß). Hauptsache, der Beifahrerairbag ist abgestellt. Aber das weißt du ja. ;-)

Laboe

  • 1
  • 2