Immer Terror im Kinderwagen, 14 Monate

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von knuellermueller 06.03.11 - 22:38 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wie lange könnt Ihr denn mit Euren Kindern unterwegs sein? Ich schaffe es gerade mal 15-20 Minuten bevor bei Amelie das Geschrei losgeht. Dann klappt es nur noch mit etwas Essbarem in der Hand, die leider bei den Temperaturen auch ganz schön kalt wird. Also nach dem Einkaufen ist also Schluss und ich kann die derzeitige Sonne mit ihr nicht geniessen. Wie ist das mit Euren Kindern?

Kerstin

Beitrag von canadia.und.baby. 06.03.11 - 22:51 Uhr

Guckt sie denn noch zu dir? Oder habe ihr den Sitz nach vorne gemacht?

Jasmin geniest das Fahren seit dem sie nach Vorne Schauen kann viel mehr :)

Manchmal läuft sie auch ein stück , dann wieder KInderwagen , dann wieder Laufen.

Meine hat auch immer kalte Hände , selbst schuld wenn sie die Handschuhe nie anlässt!


LG
Cana mit Jasmin 15 Monate

Beitrag von katharina1512 06.03.11 - 23:39 Uhr

hallo kerstin,

na herzlichen glückwunsch da haben wir beide das gleiche los gezogen.
als meine auch knapp über 1 jahr ging gar nix mehr. kinderwagen fahren wurde immer zu einer qual.......nur mit animationskoffer bin ich
los und dann aber schnell schnell weil sie immer anfing zu weinen und nörgeln, natürlich mochte sie auch nie handschuhe anziehen (bis heute nicht und sie ist 2 jahre und 3 monate.

ich kann dich nur beruhigen, diese phase ist bei uns mal weggegangen 4 monate war gut dann wieder kein bock...dann wieder und wieder....momentan mag sie sitzen und ich nutze das voll aus es ändert sich von monat zu monat.

versuch mal aus irgendwann hat sie bestimmt lust zu sitzen und dann wieder nicht. ich habe immer die frauen beneidet wo die kinder ruhig sitzen und ich konnte nie mit ihr raus weil es für mich einfach nur stress war....dafür bin aber dankbar das sie gesund ist alles andere regelt sich von alleine.

liebe grüße
katharina

Beitrag von hailie 06.03.11 - 23:57 Uhr

Was machst du denn, wenn sie weint?

Meine Tochter kommt dann in die Tragehilfe, dadurch ist das gar kein Problem.

LG

Beitrag von emmy06 07.03.11 - 07:05 Uhr

ab 15 monate gab es bei uns keinen kinderwagen mehr, unser sohn lief....



lg

Beitrag von -nixe- 07.03.11 - 07:59 Uhr

Huhu!

Das problem kenn ich. Bei unserer Tochter wird es zur Zeit besser. Sie ist nun 18 Monate alt. Sie läuft dann beim spazieren gehn immer wieder mal und wenn sie keine Lust mehr hat setzt sie sich in den KIWA und schaut rum. Was bei uns immer super geholfen hat war irgendwelche sachen zeigen. "schau mal da ein großer BAUM" oder irgendwelche Tiere oder einen Traktor oder sonstiges........ Fand sie immer cool und zum sprechen lernen hats auch beigetragen.

Bin mitlerweile mit unserem 2. Kind schwanger und wenn ich ihr sage das sie mir zu schwer zum tragen ist und das wenn sie keine Lust mehr hat sie in ihren KIWA muss dann versteht sie das auch und zickt überhaupt nicht mehr rum.


Bin mal gespannt ob die Phase so bleibt....
Aber das ändert sich wahrscheinlich auch noch immer wieder mal....

Beitrag von plaume81 07.03.11 - 08:21 Uhr

Hallo,
in dem Alter war, war Kinderwagen absolut out - wobei ich sagen muss, dass der sowieso der Hit war.

Ich habe ihn, wenn er nicht mehr selbst gehen wollte, etweder im Ergo getragen oder wir sind mit dem Dreirad (da konnte er nach Lust und Laune rauf und wieder runter und war nicht gefangen) gefahren, hat er letztes Jahr zu Ostern bekommen. Kinderwagen haben wir verkauft als Zwergi 14 Monate alt war und den Buggy haben wir vielleicht 5-6 benuzt seitdem.

Kalte Hände hat Zwergi auch meistens, wenns es inm ZU kalt ist, dann lässt er Handschuhe ab oder steckt sie Hände in meinen Ausschnitt #zitter

lg

Beitrag von wuermchen79 07.03.11 - 08:32 Uhr

Unsere Tochter saß mit dem Alter nur noch wenig im Wagen, der nach vorne gerichtet wahr.
Als sie 16 Monate war gab es keinen Kinderwagen mehr, sie läuft viel lieber.
Dafür mag sie Auto fahren absolut nicht.

Kalte Hände kennen wir nur zu gut, erst Fingerhandschuhe brachten Abhilfe.

Conny mit Anni

Beitrag von anela- 07.03.11 - 13:21 Uhr

Bei unserer Tochter haben wir den Kinderwagen verkauft als sie 1,5 Jahre war da er schon monatelang ungenutzt rumstand. Sie wollte nicht mehr drin sitzen sondern selber laufen seit sie mit 11 Monaten laufen konnte. Für weitere Strecken etc. haben wir dann mal das Dreirad mit Shubstange mitgenommen. Das fand sie gut.